Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Der Papst und die Hexe als Buch
PORTO-
FREI

Der Papst und die Hexe

von Dario Fo
'Theaterbibliothek'.
Buch (kartoniert)
"Ein himmlisches Vergn gen, dieses neue Theaterst ck des ber hmt-ber chtigten italienischen Politkom dianten - schon beim Lesen des Textbuches, sicher aber noch mehr beim Zuschauen. Himmlisch deshalb, weil der Papst im Mittelpunkt steht, und der ist ... weiterlesen
Buch

12,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der Papst und die Hexe als Buch
Produktdetails
Titel: Der Papst und die Hexe
Autor/en: Dario Fo

ISBN: 3886611175
EAN: 9783886611171
'Theaterbibliothek'.
Übersetzt von Renate Chotjewitz-Häfner
Verlag Der Autoren

Juni 1991 - kartoniert - 131 Seiten

Beschreibung

"Ein himmlisches Vergn gen, dieses neue Theaterst ck des ber hmt-ber chtigten italienischen Politkom dianten - schon beim Lesen des Textbuches, sicher aber noch mehr beim Zuschauen. Himmlisch deshalb, weil der Papst im Mittelpunkt steht, und der ist ja am n sten dran, am Himmel. Aber nat rlich auch nur ein Mensch, zumindest bei Dario Fo. Eine Story von berbordender kom diantischer Lust - respektlos, daf r voll von bizarren Einf en, scharfen politischen Anspielungen und Anst gkeiten. Typisch Dario Fo eben." (Bielefelder Stadtblatt) "Ein irritierender, zwerchfellersch tternder, b ser Text, der allein schon bei der Lekt re hinrei . Der Kurzinhalt: Ein Radikaler im Vatikan. Wenn der Papst zum Fixer wird." (Neue Zeit) "Der Meister der Farce und der Situationskomik: Dario Fo ist Italiens gr er Kom diant, Sch pfer eines ebenso politisch-moralischen wie unterhaltsamen Volkstheaters." (Mittelbayerische Zeitung) "Fos St cke - die ihn zu einem der meistgespielten Dramatiker der Welt machten - sind derb, anarchisch und poetisch, voller Provokation und einer wilden Sehnsucht nach Leben. Sie entstammen einer Symbiose von Politik und Volkstheater, die in der deutschen Tradition versch ttet ist." (Junge Welt)

Portrait

Dario Fo, geboren am 24. März 1926 in einem kleinen Dorf am Lago Maggiore, entstammt einer einfachen, aber politisch aktiven Familie. Während des 2. Weltkrieges kämpfte Fos Vater auf Seiten der Partisanen und organisierte Flucht- und Versteckmöglichkeiten für Juden. Fo setzte diese von sozialistischen Idealen geprägte familiäre Tradition in seiner Theaterarbeit fort. Mit seiner Frau, der Schauspielerin Franca Rame, initiierte er verschieden Theaterprojekte, die alle in Struktur und Repertoire politisch motiviert waren bzw. sind. Fo selbst tritt als Schauspieler auf, führt Regie und schreibt die Stücke, die volkstümlich-burleske Elemente mit aufklärerisch verstandenen Verfremdungseffekten verbinden. Fos Werke werden weltweit aufgeführt, wobei in Deutschland vor allem "Kinder, Küche, Kirche" (it. 1977), "Zufälliger Tod eines Anarchisten" (it. 1978) und "Bezahlt wird nicht" (it. 1974) bekannt sind. Fo hat mit seiner Auffassung von Theater bewiesen, dass die Verarbeitung ernsthafter politisch-gesellschaftlicher Anliegen eine überaus komische Angelegenheit sein kann. Ob sein Theater die Menschen erreicht, deren Belange er vertreten will, sei dabei dahin gestellt. 1997 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Top Dogs
Buch (kartoniert)
von Urs Widmer
Georgia / Liv Stein
Buch (kartoniert)
von Nino Haratischwi…
Kiebich und Dutz / Pustekuchen
Buch (kartoniert)
von Friedrich Karl W…
Zorn / Radio Universe
Buch (kartoniert)
von Nino Haratischwi…
Roberto Zucco. Tabataba
Buch (kartoniert)
von Bernard-Marie Ko…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.