Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Visual Style in Cinema als Buch
PORTO-
FREI

Visual Style in Cinema

Vier Kapitel Filmgeschichte. 'Filmbibliothek'. 3. A. Mit zahlreiche Abbildungen.
Buch (kartoniert)
David Bordwell, Professor an der University of Wisconsin, gehört zu jenen Filmwissenschaftlern, die ihr Fach als eigenständige Disziplin verstehen und es dennoch nach vielen Richtungen offen halten. Er greift unter anderem ältere, der Kunstgeschichte … weiterlesen
Buch

17,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Visual Style in Cinema als Buch

Produktdetails

Titel: Visual Style in Cinema
Autor/en: David Bordwell

ISBN: 3886612260
EAN: 9783886612260
Vier Kapitel Filmgeschichte.
'Filmbibliothek'.
3. A.
Mit zahlreiche Abbildungen.
Herausgegeben von Andreas Rost
Übersetzt von Mechtild Ciletti
Verlag Der Autoren

August 2006 - kartoniert - 212 Seiten

Beschreibung

David Bordwell, Professor an der University of Wisconsin, gehört zu jenen Filmwissenschaftlern, die ihr Fach als eigenständige Disziplin verstehen und es dennoch nach vielen Richtungen offen halten. Er greift unter anderem ältere, der Kunstgeschichte verwandte Theorien von Rudolf Arnheim und Erwin Panowsky auf, setzt sich mit der ontologischen Sehweise André Bazins auseinander, bedient sich der Semiotik und erschafft eine verständliche und (im wahrsten Sinne des Wortes) scharfsichtige Filmtheorie, die Fachleute und Laien gleichermaßen zu überzeugen und begeistern vermag. In Visual Style in Cinema - Vier Kapitel Filmgeschichte wendet sich Bordwell vier ausgewählten Perioden der Filmgeschichte zu, die durch originelle Filmbeispiele untermalt werden: Die spezielle Bildsprache der Stummfilmära wird von einem schwedischen und einem amerikanischen Film illustriert, der frühe Tonfilm anhand einer Komödie von Howard Hawks. Der Abschnitt über die gleichzeitig einen Blick auf die östliche Tradition. Lola rennt ist für Bordwell der Ausgangspunkt für die Betrachtung der Gegenwart. Unter Betrachtung des populären Films und eines Massenpublikums grenzt sich Bordwell von einer elitären Wissenschaft ab, die den Zuschauer nur als abstraktes Konzept wahrnimmt. Bordwell geht zuallererst vom Material selbst aus: dem Film, der Schnittfolge, der Einstellung, dem Bild. Kurz gesagt: Er hilft uns, sehen zu lernen.

Portrait

David Bordwell is Jacques Ledoux Professor of Film Studies at the University of Wisconsin-Madison. He holds a master's degree and a doctorate from the University of Iowa. He is the author of The Films of Carl Theodor Dreyer (University California Press, 1981), Narration in the Fiction Film (University Wisconsin Press, 1985), Ozu and the Poetics of Cinema (British Film Institute/Princeton University Press, 1988), Making Meaning: Inference and Rhetoric in the Interpretation of Cinema (Harvard University Press, 1989), The Cinema of Eisenstein (Harvard University Press, 1993), On the History of Film Style (Harvard University Press, 1997) and Planet Hong Kong: Popular Cinema and the Art of Entertainment (Harvard University Press, 2000). He has won a University Distinguished Teaching Award.


Mehr aus dieser Reihe

zurück
Stoff - Von der Idee zum Drehbuch
Buch (kartoniert)
von Ulrich Herrmann
STURM
Buch (kartoniert)
von Bernd Lange, Han…
Figurenkonstellationen
Buch (kartoniert)
von André Georgi
Die Logik der Bilder
Buch (kartoniert)
von Wim Wenders
Drehort Heimat
Buch (kartoniert)
von Edgar Reitz
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.