Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Bedeutung des Beschleunigungsgebots im Sinne von Artikel 6 Ziffer 1 EMRK für das zürcherische Strafverfahren als Buch
PORTO-
FREI

Die Bedeutung des Beschleunigungsgebots im Sinne von Artikel 6 Ziffer 1 EMRK für das zürcherische Strafverfahren

Unter besonderer Berücksichtigung der Praxis der Strassburger Instanzen und des Bundesgerichts. 'Neue Literatur…
Buch (kartoniert)
Strafverfahren innert angemessener Frist zu beenden, wird unter Anderem aufgrund grosser Fallzahlen, komplexer Delikte und unzweckmässiger Verfahrensstrukturen immer schwieriger. Das in Art. 6 Ziff. 1 IMRK statuierte Beschleunigungsgebot erhält dadur … weiterlesen
Buch

64,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Die Bedeutung des Beschleunigungsgebots im Sinne von Artikel 6 Ziffer 1 EMRK für das zürcherische Strafverfahren als Buch

Produktdetails

Titel: Die Bedeutung des Beschleunigungsgebots im Sinne von Artikel 6 Ziffer 1 EMRK für das zürcherische Strafverfahren
Autor/en: Denise Proff Hauser

ISBN: 3719017435
EAN: 9783719017439
Unter besonderer Berücksichtigung der Praxis der Strassburger Instanzen und des Bundesgerichts.
'Neue Literatur zum Recht /Nouvelle Littérature juridique /Nuova letteratura nel campo del diritto'.
Helbing & Lichtenhahn

30. September 1998 - kartoniert - 200 Seiten

Beschreibung

Strafverfahren innert angemessener Frist zu beenden, wird unter Anderem aufgrund grosser Fallzahlen, komplexer Delikte und unzweckmässiger Verfahrensstrukturen immer schwieriger. Das in Art. 6 Ziff. 1 IMRK statuierte Beschleunigungsgebot erhält dadurch eine besondere Aktualität. Ab wann liegt ein Strafverfahren vor, das unter das Beschleunigungsgebot fällt, und wann ist es beendet? Wie bestimmt sich, ob ein Verfahren innert angemessener Frist abgeschlossen ist? Wie sind dabei die besondere Komplexität eines Falles, ein Fehlverhalten des Staates und Verzögerungsversuche des Angeklagten zu würdigen? Welche Konsequenzen sind zu ziehen bei Verletzung des Beschleunigungsgebots? Das Werk beantwortet diese und zahlreiche weiteren Fragen je für die einzelnen Prozesshandlungen der Zürcher stopp, was den Bedürfnissen des Praktikers stark entgegenkommt. Die ausgearbeiteten, allgemeinen Kriterien stellen die gute Übertragbarkeit der Erkenntnisse auf andere Prozessordnungen sicher.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.