Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der 2. Juni 1967 als Buch
PORTO-
FREI

Der 2. Juni 1967

Sender Freies Berlin, Sendungen Juni - Bez. 1967, Aktuelle Kamera: Nachrichten 3. Juni bis 9. Juni 1967.…
Buch (gebunden)
Der 2. Juni 1967

"Krumme Straße, Westberlin, am 2. Juni 1967: Um 20:30 Uhr zielt der Kriminalbeamte Karl-Heinz Kurras, Abteilung I Staatsschutz, aus weniger als einem Meter Entfernung auf den Hinterkopf des 27-jährigen Studenten Benno Ohnesorg und drü … weiterlesen
Buch

24,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
vorbestellbar
Der 2. Juni 1967 als Buch

Produktdetails

Titel: Der 2. Juni 1967

ISBN: 3942281708
EAN: 9783942281706
Sender Freies Berlin, Sendungen Juni - Bez. 1967, Aktuelle Kamera: Nachrichten 3. Juni bis 9. Juni 1967.
'Bibliothek des Widerstands'.
Empfohlen von 14 bis 80 Jahren.
FSK freigegeben ab 12 Jahren.
mit Abbildungen.
DVD.
Laufzeit ca. 164 Minuten.
Geschichte, Soziales, Gesellschaftsveränderung, Repression, 1968, Cineasten.
Herausgegeben von Karl H Dellwo, Willi Baer, Carmen Bitsch
Laika-Verlag

18. März 2010 - gebunden - 106 Seiten

Beschreibung

Der 2. Juni 1967

"Krumme Straße, Westberlin, am 2. Juni 1967: Um 20:30 Uhr zielt der Kriminalbeamte Karl-Heinz Kurras, Abteilung I Staatsschutz, aus weniger als einem Meter Entfernung auf den Hinterkopf des 27-jährigen Studenten Benno Ohnesorg und drückt ab. Die Kugel aus der Walther PPK 7.65 tötet Benno Ohnesorg - sie trifft gleichzeitig in die Köpfe der gesamten außerparlamentarischen Opposition." Aus dem Vorwort der Herausgeber_innen

Am Abend des 21. Mai 2009 berichtet das heute-journal, dass Karl-Heinz Kurras IM der Stasi war. Uwe Soukup konfrontierte Kurras bereits am Morgen dieses Tages mit der bevorstehenden Enthüllung. Soukups Analyse des 2. Juni 1967 - in diesem ersten Band der Bibliothek des Widerstands.
Außerdem: Zehn Jahre nach dem 2. Juni 1967 blickte der Sozialforscher Karl Heinz Roth auf den Tod Benno Ohnesorgs zurück - ein historisches Dokument neu aufgelegt: "Mein 2. Juni" - Karl-Heinz Dellwo erinnert sich, wie die Nachricht von den Schüssen auf Ohnesorg ihn als 15-Jährigen in der saarländischen Provinz erreichte.

Ein LAIKA-Mediabook endet nicht mit der letzten Seite! Wie in allen Bänden der Bibliothek des Widerstands erwartet Sie im hinteren Innendeckel eine DVD mit ausgewählten Filmen.

Der 2. Juni 1967 - BRD 1967, circa 47 Minuten, Regie: Thomas Giefer und Hans-Rüdiger Minow
Thomas Giefer und Hans-Rüdiger Minow begleiteten Ende der Sechziger Jahre die Aktionen der Außerparlamentarischen Opposition als politische Dokumentaristen. Ihr Film schildert detailliert die studentischen Protestaktionen während des Schah-Besuchs in Westberlin. Dem studentischen Ermittlungsausschuss, der sich nach der Ermordung Benno Ohnesorgs gründete, diente der Film als Beweismaterial. Minow und Giefer wurden im November 1968 wegen ihres politischen Engagements von der Berliner Film- und Fernsehakademie verwiesen.

Polizeistaatsbesuch - BRD 1967, circa 44 Minuten, Regie: Roman Brodmann
Eigentlich sollte der Schweizer Dokumentarfilmer Roman Brodmann in einem "Schmunzelbeitrag" für den Süddeutschen Rundfunk (SDR) das "Drum und Dran" des "aufwendigen Zeremoniells" des Schah-Besuchs zeigen. Dank der Regie Brodmanns und aufgrund der Geschehnisse am 2. Juni 1967 entstand letztlich die Chronologie einer minutiös geplanten Notstandsübung, die im Tod Benno Ohnesorgs gipfelte. Brodmanns Film beschränkt sich nicht auf die Proteste in Westberlin, sondern dokumentiert Tag für Tag den Ausnahmezustand, in dem die BRD sich während des Schah-Besuchs befand.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Verdeckter Bürgerkrieg und Klassenkampf in Italien Band II
Buch (gebunden)
Verdeckter Bürgerkrieg und Klassenkampf in Italien Band I
Buch (gebunden)
Postdiktatur und soziale Kämpfe in Chile
Buch (gebunden)
Diktatur und Widerstand in Chile
Buch (gebunden)
von Willi Baer
Salvador Allende und die Unidad Popoular
Buch (gebunden)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.