Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Deutung der mittelalterlichen Gesellschaft in der Moderne als Buch
PORTO-
FREI

Die Deutung der mittelalterlichen Gesellschaft in der Moderne

L'imaginaire et les conceptions modernes de la société médiévale. Modern Conceptions of Medieval Society.…
Buch (gebunden)
Britische, deutsche, französische und polnische Historiker untersuchen in diesem mehrsprachigen Band die Vorstellungen von der mittelalterlichen :Gesellschaft9 in der Moderne. Gefragt wird nach den kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Bedi … weiterlesen
Buch

60,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Deutung der mittelalterlichen Gesellschaft in der Moderne als Buch

Produktdetails

Titel: Die Deutung der mittelalterlichen Gesellschaft in der Moderne

ISBN: 3525358709
EAN: 9783525358702
L'imaginaire et les conceptions modernes de la société médiévale. Modern Conceptions of Medieval Society. Wspolczesna interpretacja sredniowiecznego spoleczenstwa.
'Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte'.
ca. 16 Abbildungen.
Herausgegeben von Natalie Fryde, Pierre Monnet, Gerhard Otto
Vandenhoeck + Ruprecht Gm

11. April 2006 - gebunden - 320 Seiten

Beschreibung

Britische, deutsche, französische und polnische Historiker untersuchen in diesem mehrsprachigen Band die Vorstellungen von der mittelalterlichen :Gesellschaft9 in der Moderne. Gefragt wird nach den kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Bedingungen, unter denen, in jeweils kulturell andersartig begründeter Weise, in den nationalen Kulturen Englands, Deutschlands, Frankreichs und Polens die mittelalterliche Gesellschaft in Wissenschaft und Lebenswelt der letzten zwei Jahrhunderte gegenwärtig war.

Portrait

Natalie Fryde ist Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der TU Darmstadt.Pierre Monnet ist Directeur d'Études an der École des Hautes-Études en Sciences Sociales in Paris.Prof. Dr. phil. Otto-Gerhard Oexle ist Direktor und Wissenschaftliches Mitglied am Max-Planck-Institut für Geschichte und war bis 2004 Honorarprofessor für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Göttingen.Dr. Dr. Leszek Zygner ist Leiter der Polnischen Historischen Mission am Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.