Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche** >>

Die Völkerschlacht bei Leipzig

Verläufe, Folgen, Bedeutungen 1813-1913-2013. 9 Schwarz-Weiß- und 35 farbige Abbildungen, div. farbige Karten.
Buch (gebunden)
Vom 16. bis 18. Oktober 1813 wurde bei Leipzig die bis dahin größte Schlacht der Geschichte geschlagen, zum 100. Jahrestag von 1913 wurde das monumentale Völkerschlachtdenkmal gestiftet. Lange wurde die Völkerschlacht als ein Kampf zur "Befreiung Deu … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

49,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Völkerschlacht bei Leipzig als Buch

Produktdetails

Titel: Die Völkerschlacht bei Leipzig

ISBN: 3110462443
EAN: 9783110462449
Verläufe, Folgen, Bedeutungen 1813-1913-2013.
9 Schwarz-Weiß- und 35 farbige Abbildungen, div. farbige Karten.
Herausgegeben von Martin Hofbauer, Martin Rink
Gruyter, de Oldenbourg

1. Januar 2017 - gebunden - VIII

Beschreibung

Vom 16. bis 18. Oktober 1813 wurde bei Leipzig die bis dahin größte Schlacht der Geschichte geschlagen, zum 100. Jahrestag von 1913 wurde das monumentale Völkerschlachtdenkmal gestiftet. Lange wurde die Völkerschlacht als ein Kampf zur "Befreiung Deutschlands" - unter preußischem Vorzeichen - gewertet. Angesichts der europaweiten, ja globalen Bezüge dieser "Völkerschlacht" ergaben sich jedoch höchst unterschiedliche Perspektiven und Bewertungsmaßstäbe. Daher sind die militärischen Aspekte um die politischen zu erweitern. Zudem verband sich die Frage nach der angemessenen Würdigung des Ereignisses mit dem Kampf um die Deutungshoheit der nachfolgenden Generationen. Diese komplexen Prozesse von Deutung und Umdeutung der Schlacht folgten den teils windungsreichen Wegen der deutschen Nationalbewegung. Der vorliegende Sammelband unternimmt es, die Verläufe, Folgen und Bedeutungen der Völkerschlacht und ihrer 200-jährigen Nachwirkung zu untersuchen.

Portrait

Martin Rink, Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam.

Pressestimmen

"(einer) der wichtigsten wissenschaftlichen Beiträge zum Jubiläumsjahr von 'Leipzig 1813'".Hans-Ulrich Thamer in: H-Soz-Kult, 18.04.2018 "Das Buch, das zudem als kritische Rückschau auf (überlebte) Traditionen der Militärgeschichtsschreibung zu lesen ist,ist jedem Interessierten wärmstens zu empfehlen."Jens Müller-Bauseneik in: Militär und Geschichte Feb/März 2017 Nr. 2/2017 "Wer sich über den Stand der deutschen Forschung, insbesondere der Militärgeschichte, zur sogenannten Völkerschlacht bei Leipzig und ihrem Kontext, die Kriege von 1813 bis 1815, informieren will, dem sei der vorgelegte Band empfohlen." Karen Hagemann in: Historische Zeitschrift 307 (2018), 233-234

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Der Erste Weltkrieg zur See
Buch (gebunden)
Soldaten im Nachkrieg
Buch (gebunden)
von Jörg Echternkamp
Wege zur Wiedervereinigung
Buch (gebunden)
Reichsgewalt bedeutet Seegewalt
Buch (gebunden)
von Heiko Herold
Rache und Triumph
Buch (kartoniert)
von Loretana de Libe…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.