Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Die Welt erfahren als Buch
PORTO-
FREI

Die Welt erfahren

Reisen als kulturelle Begegnung von 1780 bis heute. Paperback.
Buch (kartoniert)
Reisende erleben vielfältige Begegnungen mit fremden Lebenswelten, die oft nicht den eigenen Erwartungen entsprechen. Wie in den letzten 200 Jahren Reisende Raum und Zeit erfahren haben, wie sie fremden Kulturen begegneten und wie sie ihre Eindrücke … weiterlesen
Buch

45,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Die Welt erfahren als Buch

Produktdetails

Titel: Die Welt erfahren

ISBN: 3593374862
EAN: 9783593374864
Reisen als kulturelle Begegnung von 1780 bis heute.
Paperback.
Herausgegeben von Arnd Bauerkämper, Hans E. Bödeker, Bernhard Struck
Campus Verlag GmbH

Dezember 2006 - kartoniert - 412 Seiten

Beschreibung

Reisende erleben vielfältige Begegnungen mit fremden Lebenswelten, die oft nicht den eigenen Erwartungen entsprechen. Wie in den letzten 200 Jahren Reisende Raum und Zeit erfahren haben, wie sie fremden Kulturen begegneten und wie sie ihre Eindrücke in ihre eigene Kultur rückvermittelten, untersuchen die Autoren dieses Bandes. Dabei stellen sie heraus, wie in der Folge nicht nur ein Transfer von
Gütern, sondern auch ein kultureller Austausch in Gang gesetzt worden ist.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung: Reisen als kulturelle Praxis, Hans Erich Bödeker/Arnd Bauerkämper/Bernhard Struck
I. Räume und Zeiten des Reisens
Einführung, Arnd Bauerkämper

Nichts Neues im wilden Osten? Die baltischen Provinzen Russlands im Blick deutscher Reisender und Migranten um 1800, Ulrike Plath
Vom offenen Raum zum nationalen Territorium. Grenzen in der deutschen Reiseliteratur über Polen und Frankreich um 1800, Bernhard Struck
Raum und Zivilisation. Zur Stellung des Balkan im kulturellen Horizont der tschechischen Gesellschaft des 19. Jahrhunderts, Hana Sobotkvá
Ende oder Übergang? Raum als Metapher im Fin de siècle, Christian Berkemeier

Zeitreisen nach London. Deutungen englischer Vergangenheit in Berichten deutscher und französischer Reisender, 1851- 1939, Hagen Schulz-Forberg
II. Wissens- und Kulturtransfer
Einführung, Bernhard Struck
Transfer zwischen Asien und Europa? Die Rolle von Indienmissionaren in der frühen Neuzeit, Julia Lederle
Die Fürstenreise als Transfersystem. Formen und Wandlungen im Alten Reich, 1740-1800, Joachim Rees
Öffentlichkeit und Meinungsfreiheit. Repliken und Gegenschriften zu Reisebeschreibungen am Ausgang des 18. Jahrhunderts, Françoise Knopper
Die Formierung eines kulturellen Milieus. Russische Studenten und ihre Reisen im späten 18. Jahrhundert, Alexandra V. Bekasova
Reisende Psychiater. Zum Transfer medizinischen Wissens zwischen euopäischen Ärzten im späten 19. Jahrhundert, Thomas Müller
III. Alteritäten und Identitäten
Einführung, Hans Erich Bödeker
Der Diskurs der Reisenden. Einige Ansätze zu einer vegleichenden Erforschung von Stereotypen der Völker im Europa der Aufklärung, Gilles Bertrand
"A Legal Government, and a Religion free of Suprestition" Die Wahrnehmung deutscher katholischer Territorien durch britische Reisende im 18. Jahrhundert, Frauke Geyken
Das Europabild in englischen Reiseführern, 1836- ca. 1900. Konzept eines Forschungsprojektes, Antoni Maczak
"Ozeanismus" Stereotype und kulturelle Muster in der deutschen Reiseliteratur über die Südsee im 19. Jahrhundert, Gabriele Dürbeck
Frauen und Männer reisen. Geschlechtsspezifische Perspektiven von Reformpolitik in Berichten über Gallizien um 1900, Dietlind
Hüchtker
Deutschsprachige Autoren und die "Dritte Welt" Uwe Timms postkoloniale Trilogie, Paul Michael Lützeler
Autorinnen und Autoren

Portrait

A. Bauerkämper, Dr. phil., ist Privatdozent an der FU Berlin und Geschäftsführender Leiter des Zentrums für Vergleichende Geschichte Europas, Berlin. B. Struck ist wiss. Mitarbeiter an der TU Berlin, H. E. Bödeker, Dr. phil., arbeitet am Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen.


Pressestimmen

Begegnungen mit fremden Lebenswelten "Eine interessante Untersuchung, die durch ein weit gefächertes Forschungsspektrum besticht." (VDI-Nachrichten, 11.06.2004)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.