Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Politische Sozialisation in der DDR als Buch
PORTO-
FREI

Politische Sozialisation in der DDR

Autobiographische Gruppengespräche mit Angehörigen der Intelligenz. Auflage 1998. Book.
Buch (kartoniert)
Der Band analysiert auf der Grundlage autobiographischer Gruppengespräche Erfahrungen und Resultate politischer Sozialisation in der DDR bei den 1940, 1950 und 1960 geborenen Angehörigen der staatsnahen Intelligenz.
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Politische Sozialisation in der DDR als Buch

Produktdetails

Titel: Politische Sozialisation in der DDR
Autor/en: Dieter Geulen

ISBN: 3810021954
EAN: 9783810021953
Autobiographische Gruppengespräche mit Angehörigen der Intelligenz.
Auflage 1998.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 1998 - kartoniert - 352 Seiten

Beschreibung

Die Gruppengesprliche, die die Basis der vorliegenden Untersuchung bilden, sind in Zusammenarbeit mit Kurt und Uta Starke, Achirn Hoffmann (damals Leipzig), Angelika Tischer, Elke Muller (damals Berlin-O.) und Brigitte W ehland-Rauschenbach (Berlin-W.) - alle promovierte bzw. habilitierte Sozial­ wissenschaftler - zustande gekommen. Ihnen, ganz besonders Kurt Starke, danke ich fur tatkrliftige Hilfe bei der Organisation der Gesprlichsabende und fur viele amegende Diskussionen in freundschaftlich-kollegialer Atmosphli­ reo Unsere ursprungliche Absicht, auch die Ergebnisse gemeinsam zu erar­ beiten und zu publizieren, lieB sich wegen der erzwungenen beruflichen Neuorientierung und der Umbruche in der Lebenssituation der ostdeutschen Kolleginnen und Kollegen leider nicht verwirklichen. Besonderer Dank gebuhrt unseren Gesprlichspartnem fur ihre Bereit­ schaft zur Teilnahme, ihre offene Haltung und ihre authentischen und detail­ lierten AuBerungen, die dieses Buch moglich machten. Ffu hilfreiche Kom­ mentare zum Manuskript danke ich Ralf Bohnsack, Dieter Kirchhofer, Jfu­ gen Kuttner und Hermann Veith. Ffu das muhevolle Schreiben des Textes habe ich Jutta Stiehl-Peters zu danken. D.G. 9 Einleitung Theoretische Voriiberlegungen und Thema Grundlage aller Prozesse, die wir makroskopisch als gesellschaftliche wahr­ nehmen und als Ristoriker beschreiben bzw. in soziologischen Kategorien analysieren, ist das Randeln von Individuen. Dies gilt in besonderem MaBe ftir ein Randeln, das sich auf gesellschaftliche Institutionen oder letztlich auf das Ganze des Gemeinwesens bezieht und das wir dann "politisch" nennen.

Inhaltsverzeichnis

Theoretische Vorüberlegungen und Thema.- Methodisches Vorgehen.- Kurzer Abriß der Geschichte der DDR.
- 1. Teil: Erfahrungen und Prägungen.
- 1.1 Herkunft und primäres Sozialisationsmilieu.
- 1.1.1 Zum familiären Hintergrund der um 1940 Geborenen.- Typ "bürgerliche Kontinuität".- Typ "materielle Not und Neuanfang".- Typ "beschädigte Familienverhältnisse".
- 1.1.2 Zum familiären Hintergrund der um 1950 Geborenen.- Typ "linksorientierte Eltern".- "alte Linke".- "neue Linke".- Typ "Flucht aus dem provinziellen Milieu".- Typ "obsolete Familienwelt".- Typ "beschädigte Familienverhältnisse".
- 1.1.3 Zum familiären Hintergrund der um 1960 Geborenen.- Typ "durch Berufstätigkeit reduziertes Familienleben".- Zusammenfassende Interpretation.
- 1.2 Ausbildung und Studium.
- 1.2.1 Die Schulzeit.
- 1.2.2 Wünsche und Lenkung bei der Studienfachentscheidung.
- 1.2.3 Erfahrungen im Studium.- Zusammenfassung.- Exkurs: Das Dilemma der Frauen in der DDR.
- 1.3 Kritische Erfahrungen mit dem System.
- 1.3.1 Verunsicherungen.
- 1.3.2 Funktionsmängel und Widersprüche, Alltagskultur in der DDR.
- 1.3.3 Soziale Ungleichheiten.
- 1.3.4 Bewußtseinslenkung, Bespitzelung, gespaltenes Denken.
- 1.3.5 Persönliche Konfrontation mit der Staatsgewalt.
- 1.3.6 Das Bild von der Bundesrepublik.
- 2. Teil: Politisches Handeln und politischer Habitus.
- 2.1 Ausgewählte politische Verhaltensweisen.
- 2.1.1 Jugendliches Protestverhalten.
- 2.1.2 Eintritt in die Partei.
- 2.1.3 Treue zur DDR (Warum nicht ausreisen?).
- 2.2 Typen des politischen Habitus in der DDR.
- 2.2.1 Die Konformen.- Der identifiziert-konforme Habitus.- Der unreflektiert-konforme Habitus.- Der distanziert-konforme Habitus.- Die von vornherein Ablehnenden.- Die Frustrierten.- Die Traumatisierten.- Die theoretisch Reflektierten.- Der individualistisch-unterlaufende Habitus.
- 2.2.2 Der loyale und immanent kritische Habitus.
- 2.2.3 Der legalistisch-oppositionelle Habitus.
- 2.2.4 Der demonstrativ nicht-konforme Habitus.
- 2.3 Reflexionen über die DDR und ihr Scheitern.
- 2.3.1 Die Wahrnehmung der Wende.
- 2.3.2 Die Sicht der Gründe für den Untergang der DDR ("Theorem der falschen Leute an der Spitze").
- 2.3.3 Die Reflexion der eigenen Rolle im System.
- 2.3.4 Kommentar zum "Theorem der falschen Leute an der Spitze".
- 3. Teil: Ausgewählte Biographien im Längsschnitt.
- 3.1 Biographien aus der 40er-Kohorte.- Manfred.- Günther.- Hanni.- Karla.
- 3.2 Biographien aus der 50er-Kohorte.- Helga.- Bärbel.- Hartmut.
- 3.3 Biographien aus der 60er-Kohorte.- Michael.- Sabine.- Dagmar.- Zusammenfassung.- Leitfaden für die Gespräche.- Über den Autor.- Literatur.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.