Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Leistungen und Einflußnahmen der GmbH-Gesellschafter durch eigenkapitalersetzende Darlehen als Buch
PORTO-
FREI

Leistungen und Einflußnahmen der GmbH-Gesellschafter durch eigenkapitalersetzende Darlehen

Eine Untersuchung des §32a Abs. 3 GmbHG. 1. Auflage.
Buch (kartoniert)
Die neu geschaffenen § 32a Abs. 3 Sätze 2 und 3, die Novellenregeln 1998, und die Insolvenzordnung wirken sich auf die dogmatische Grundlage und den Anwendungsbereich des Kapitalersatzrechts ganz erheblich aus. Dies wird in dieser Arbeit umfassend un … weiterlesen
Buch

64,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Leistungen und Einflußnahmen der GmbH-Gesellschafter durch eigenkapitalersetzende Darlehen als Buch

Produktdetails

Titel: Leistungen und Einflußnahmen der GmbH-Gesellschafter durch eigenkapitalersetzende Darlehen
Autor/en: Dirk Blömer

ISBN: 3832902112
EAN: 9783832902117
Eine Untersuchung des §32a Abs. 3 GmbHG.
1. Auflage.
Nomos Verlagsges.MBH + Co

18. Dezember 2003 - kartoniert - 314 Seiten

Beschreibung

Die neu geschaffenen § 32a Abs. 3 Sätze 2 und 3, die Novellenregeln 1998, und die Insolvenzordnung wirken sich auf die dogmatische Grundlage und den Anwendungsbereich des Kapitalersatzrechts ganz erheblich aus. Dies wird in dieser Arbeit umfassend und gründlich aufgearbeitet. Der Autor zeigt auf, daß die bisher in Rechtsprechung und Lehre vertretenen dogmatischen Ansätze nicht mit den Novellenregeln in Einklang zu bringen sind, und entwickelt eine eigenständige dogmatische Grundlage des neuen Kapitalersatzrechts die an den Punkten Mitgliedschaft des Gesellschafters, unternehmerische Verantwortung sowie der Verstoß gegen gesellschaftsrechtliche Treupflichten festzumachen ist. Des weiteren wird geklärt, wann es gerechtfertigt ist, Außenstehende, beispielsweise Genußrechtsinhaber und Vertragspartner von financial covenants, wie Gesellschafter zu behandeln. Ausführlich wird der Anwendungsbereich des § 32a Abs. 3 Satz 2 GmbHG dargestellt und dabei u. a. Fragen des Beteiligungsumfangs, der Behandlung von Konzerneinheiten und der Zurechnung erörtert. Ebenso untersucht wird das Sanierungsprivileg (§ 32a Abs. 3 Satz 3 GmbHG) sowie alle derzeit relevanten Anwendungsbereiche der Ausnahmeregelungen. Die Lektüre ist daher für Richter und Insolvenzverwalter sowie Rechtsanwälte und Unternehmensjuristen, die sich in der Praxis mit den einschneidenden Änderungen des Kapitalersatzrechts zu befassen haben, gleichermaßen von Gewinn.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Fremdeinfluss durch Zustimmungsvorbehalte
Buch (kartoniert)
von Anna-Livia von L…
Market-Making
Buch (kartoniert)
von Hendrik Müller-L…
Die Haftungsfreizeichnung durch Angehörige der freien Berufe und ihre Grenzen
Buch (kartoniert)
von Andreas Köhler
Die Disposition über Organhaftungsansprüche in der Aktiengesellschaft und im Aktienkonzern
Buch (kartoniert)
von Florian Alexande…
Vergleich und Verzicht im aktienrechtlichen Organhaftungsrecht aus der Perspektive des Aufsichtsrats
Buch (kartoniert)
von Nikolai Michael …
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.