Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Strategisches Wissensmanagement in der Produktentwicklung als Buch
PORTO-
FREI

Strategisches Wissensmanagement in der Produktentwicklung

Methoden und Prozesse für kleine und mittlere Unternehmen. 'DUV Wirtschaftsinformatik'. Auflage 2004. Book. …
Buch (kartoniert)
Kurze Produktlebenszyklen, neue Technologien und steigender Wettbewerbsdruck erfordern, dass Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Produkte die Perspektive des strategischen Managements einbeziehen. Denn um die notwendigen Kompetenzen rechtzeitig auf … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

74,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Strategisches Wissensmanagement in der Produktentwicklung als Buch

Produktdetails

Titel: Strategisches Wissensmanagement in der Produktentwicklung
Autor/en: Dirk Reiner

ISBN: 3824407485
EAN: 9783824407484
Methoden und Prozesse für kleine und mittlere Unternehmen.
'DUV Wirtschaftsinformatik'.
Auflage 2004.
Book.
Deutscher Universitätsverlag

30. März 2004 - kartoniert - 156 Seiten

Beschreibung

Kurze Produktlebenszyklen, neue Technologien und steigender Wettbewerbsdruck erfordern, dass Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Produkte die Perspektive des strategischen Managements einbeziehen. Denn um die notwendigen Kompetenzen rechtzeitig aufbauen zu können, sollten Produktentscheidungen möglichst frühzeitig getroffen und Wissen gezielt und marktorientiert aufgebaut werden.
Dirk Reiner strukturiert den Prozess des strategischen Wissensmanagements in der Produktentwicklung kleiner und mittelständischer Betriebe (KMU). Im Mittelpunkt steht die Entwicklung und Adaptation von Instrumenten, die die Internalisierung und die Integration des erforderlichen Wissens in den strategischen Innovations- und Produktentwicklungsprozess ermöglichen. Die Instrumente Produktklinik, Patentrecherche und Kooperation werden anwendungsorientiert beschrieben und vor dem Hintergrund der speziellen Gegebenheiten von KMUs bewertet.

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung.- 1.1 Problemstellung.- 1.2 Zielsetzung.- 1.3 Aufbau.- 2. Grundlagen und Anforderungen.- 2.1 Besondere Eigenschaften kleiner und mittelständischer Unternehmen.- 2.2 Herausforderung Wissensmanagement.- 2.2.1 Abgrenzung und Definition der verschiedenen Wissensarten.- 2.2.2 Modelle des Wissensmanagements - Strategisches Wissensmanagement.- 3. Methoden der Produktentwicklung.- 3.1 Strategisches Management.- 3.1.1 Gestaltungsansätze und Orientierung des strategischen Managements.- 3.1.2.1 Phasenmodelle der Strategieentwicklung.- 3.1.2.2 Organisationales Lernen als Bestandteil der Strategieentwicklung.- 3.2 Strategische Produktentwicklung.- 3.2.1 Strategische Produktplanung.- 3.2.2 Evaluierung und Planung des Kompetenzaufbaus.- 4. Wissensmanagement in der strategischen Produktentwicklung.- 4.1 Strategische Wissensziele.- 4.1.1 Das Strategische Wissensziel der Produktplanung.- 4.1.2 Das Strategische Wissensziel der Kompetenzentwicklung.- 4.1.3 Zusammenfassung - Konkretisierung des aus den Wissenszielen resultierenden Wissensbedarfs.- 4.2 Bezugsquellen für externes Wissen.- 4.3 Die Integration der Instrumente in die Prozesse der strategischen Produktentwicklung.- 5. Produktklinik.- 5.1 Methoden und Zielsetzung der Produktklinik.- 5.1.1 Die Conjoint-Analyse.- 5.1.2 Die Benchmarking-Methode.- 5.1.3 Die Funktions- und Leistungsanalyse.- 5.1.4 Die Wertanalyse.- 5.1.5 Das Quality Function Deployment - QFD.- 5.1.6 Die Zielekostenrechnung - Target Costing.- 5.1.7 Das Variantenmanagement.- 5.2 Die Produktklinik als Instrument des strategischen Wissensmanagements in der Produktentwicklung.- 5.2.1 Wissensträger Produkt - Die Produktklinik im Wissenserwerb.- 5.2.1.1 Das "Wissensziel Produktplanung" in der Produktklinik.- 5.2.1.2 Das "Wissensziel Kompetenzaufbau" in der Produktklinik.- 5.2.2 Die Einführung und organisatorische Einbindung der Produktklinik.- 5.2.2.1 Die organisatorischen Erfordernisse der Produktklinik.- 5.2.2.2 Die Integration der Produktklinik in das Wissensmanagementmodell.- 5.3 Die Ressourcenperspektive der Produktklinik.- 5.4 Fazit - Die Produktklinik als Instrument der strategischen Produktentwicklung bei KMUs.- 6. Patentrecherche.- 6.1 Grundlagen der Patentrecherche.- 6.1.1 Aufbau der Patentschrift.- 6.1.2 Aufbau von Patentdatenbanken.- 6.2 Die Patentrecherche als Instrument des strategischen Wissensmanagements in der Produktentwicklung.- 6.2.1 Wissensträger Patentschrift- Informationen als Grundlage des Wissens.- 6.2.1.1 Das "Wissensziel Produktplanung" in der Patentrecherche.- 6.2.1.2 Das "Wissensziel Kompetenzaufbau" in der Patentrecherche.- 6.2.2 Die Integration der Patentrecherche in den strategischen Produktentwicklungsprozess.- 6.2.2.1 Die organisatorischen Erfordernisse der Patentanalyse.- 6.2.2.2 Die Integration der Patentanalyse in das Wissensmanagementmodell.- 6.3 Die Ressourcenperspektive der Patentrecherche.- 6.4 Fazit - Die Patentrecherche als Instrument der strategischen Produktentwicklung bei KMUs.- 7. Kooperationen.- 7.1 Grundlagen zwischenbetrieblicher Kooperationen.- 7.1.1 Gegenstand der Kooperation.- 7.1.2 Richtung der Kooperation.- 7.1.3 Formen der Kooperation.- 7.2 Die Phasen der Umsetzung einer Unternehmenskooperation.- 7.2.1 Die Phase der Initiierung.- 7.2.2 Die Phase der Formierung.- 7.2.3 Die Phase der Durchführung.- 7.2.4 Die Phase der Beendigung.- 7.3 Kooperationen als Instrument des strategischen Wissensmanagements in der Produktentwicklung.- 7.3.1 Der Kooperationspartner in der Rolle des Wissensträgers.- 7.3.1.1 Die Auswahl des geeigneten Kooperationspartners für das "Wissensziel Produktplanung".- 7.3.1.2 Die Auswahl des geeigneten Kooperationspartners für das "Wissensziel Kompetenzaufbau".- 7.3.1.3 Wissen über Wissen bei potenziellen Partnern.- 7.3.2 Die Einbindung von Kooperationsprojekten in den strategischen Produktentwicklungsprozess.- 7.4 Die Ressourcenperspektive eines Kooperationsprojektes.- 7.5 Fazit- Kooperationen als Instrument der strategischen Produktentwicklung bei KMUs.- 8. Zusammenfassung und Ausblick.- 8.1 Zusammenfassung.- 8.2 Ausblick.- 9. Literaturverzeichnis.

Portrait

:Dipl. Wirtsch.-Ing. Dirk Reiner absolviert ein Aufbaustudium in der Disziplin Manufacturing an der Universität Magdeburg.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.