Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Anfänge des weltlichen deutschen Schauspiels 1370-1530 als Buch
PORTO-
FREI

Die Anfänge des weltlichen deutschen Schauspiels 1370-1530

Untersuchung und Dokumentation. 'Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters'.
Buch (gebunden)
Die Untersuchung rekonstruiert die Geschichte des spätmittelalterlichen weltlichen Schauspiels aus den hier herausgegebenen Aufführungsbelegen sowie mit Hilfe von Spieltexten und ihren Handschriften, die über die Anfänge des fastn… weiterlesen
Buch

84,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Anfänge des weltlichen deutschen Schauspiels 1370-1530 als Buch

Produktdetails

Titel: Die Anfänge des weltlichen deutschen Schauspiels 1370-1530
Autor/en: Eckehard Simon

ISBN: 3484891246
EAN: 9783484891241
Untersuchung und Dokumentation.
'Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters'.
Gruyter, Walter de GmbH

1. Januar 2003 - gebunden - XI

Beschreibung

Die Untersuchung rekonstruiert die Geschichte des spätmittelalterlichen weltlichen Schauspiels aus den hier herausgegebenen Aufführungsbelegen sowie mit Hilfe von Spieltexten und ihren Handschriften, die über die Anfänge des fastnächtlichen Theaters informieren. Die textorientierte Forschung zum Fastnachtspiel (Nürnberg) hat die hier zumeist erstmals veröffentlichten Spielzeugnisse (521 Belege aus 59 Städten) nur randläufig verwertet. Die primär als Aufführungsskripte verfaßten Spieltexte sind nur erhalten, wenn sie den Weg in Lesehandschriften fanden. Angesichts der großen Textverluste ist eine Geschichte des vorreformatorischen Spiels nur aufgrund der Lokaldokumentation zu schreiben. Die nach Regionen und Städten geordneten Einzeluntersuchungen (Niederrhein, Schweiz, Tirol, Eger, Lübeck, Nürnberg) analysieren die Belege aus sozial- und theatergeschichtlicher Sicht: Spielort und Bühnenform, Verfasser, Spielleiter und Darsteller, Zuschauer, Spielstoffe. Die Ergebnisse problematisieren die in der Forschung geltenden Gattungsbegriffe Jahreszeiten-, Neidhart- und Fastnachtspiele. Gattungsbestimmend ist, wie ein Spiel aufzuführen war. Das bedingte prinzipiell, wie komplex und umfangreich der Spieltext zu sein hatte und welche gesellschaftliche Funktion (privat, öffentlich, repräsentativ) der Aufführung zukam. Die Studie unterscheidet fünf durch den Aufführungsmodus bestimmte Spielformen: Einkehrspiele, Rathausspiele, Umzugsspiele, Wagenspiele, Marktspiele.

Pressestimmen

"Das Buch wird für alle, die zum weltlichen (und geistlichen) Spiel arbeiten, zum unentbehrlichen Standardwerk werden, auf das man mit Dankbarkeit und Bewunderung für die enorme Leistung zurückgreift."
Johanna Thali in: Mittellateinisches Jahrbuch 3/2007
"Die Studie besticht nicht nur durch ihre Klarheit, Prägnanz, methodische Stringenz und historische Exaktheit, sondern eben auch durch den Perspektivenwechsel von den Texten zu den Aufführungen."
Hans Rudolf Velten in: Zeitschrift für Germanistik 3/2007

"Der Zugewinn, den Simons Dokumentation für die Spielforschung bietet, ist bemerkenswert."
Thomas Habel in: Zeitschrift für deutsche Philologie 3/2007

"Admirablement documenté, le livre d'E.S. constitue une véritable mine d'informations sur le théâtre médiéval de nos voisins d'outre-Rhin."
Ph. Andersen in: Etudes Germaniques 2/2007

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Spiegelungen: Paradigmatisches Erzählen in Wolframs Parzival
Buch (gebunden)
von Julia Richter
Sprichwort im Predigtkontext
Buch (gebunden)
von Agata Mazurek
Blendendes Erzählen
Buch (gebunden)
von Stephanie Seidl
Poetik des Lachens
Buch (gebunden)
von Stefan Seeber
Autorname und Autorschaft
Buch (gebunden)
von Monika Unzeitig
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.