Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche >>
Europas Wirtschaft gestalten als Buch
PORTO-
FREI

Europas Wirtschaft gestalten

Makroökonomische Koordinierung und die Rolle der Gewerkschaften. 1. , Aufl.
Buch (kartoniert)
Arbeitslosigkeit, Wachstumsschwäche und Sozialabbau sind aber nicht unabwendbar. Erfolgreiche makroökonomische Politiken in einigen Ländern zeigen, dass mehr Wachstum und Beschäftigung möglich sind. Dazu müssen jedoch Ge... weiterlesen
Buch

16,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Europas Wirtschaft gestalten als Buch
Produktdetails
Titel: Europas Wirtschaft gestalten
Autor/en: Eckhard Hein, Torsten Niechoj, Thorsten Schulten, Achim Truger

ISBN: 3899650743
EAN: 9783899650747
Makroökonomische Koordinierung und die Rolle der Gewerkschaften.
1. , Aufl.
Herausgegeben von Eckhard Hein, Torsten Niechoj, Thorsten Schulten
Vsa Verlag

Juni 2004 - kartoniert - 256 Seiten

Beschreibung

Arbeitslosigkeit, Wachstumsschwäche und Sozialabbau sind aber nicht unabwendbar. Erfolgreiche makroökonomische Politiken in einigen Ländern zeigen, dass mehr Wachstum und Beschäftigung möglich sind. Dazu müssen jedoch Geld-, Lohn- und Fiskalpolitik zusammenwirken. So muss die Europäische Zentralbank stärker auf die wirtschaftliche Entwicklung achten, die Staatsausgaben dürfen in der Krise nicht reduziert werden, und die Löhne sollten der Regel Produktivitätszuwachs plus Inflationsrate folgen.Bei Vorschlägen lässt es der Band aber nicht bewenden. Vielmehr loten die Autoren auch die Chancen der Umsetzung (Akteure und Institutionen) aus und zeigen, wo in der EU Unterstützung für eine beschäftigungsfördernde makroökonomische Koordinierung zu finden ist.

Inhaltsverzeichnis

Eckhard Hein / Torsten Niechoj / Thorsten Schulten / Achim Truger
Einleitung (Leseprobe)

Wachstum und Beschäftigung durch makroökonomische Koordinierung

Eckhard Hein / Achim Truger
Makroökonomische Koordinierung als wirtschaftspolitisches Konzept
Voraussetzungen und Möglichkeiten in der EWU

Ulrich Fritsche / Michael Heine / Hansjörg Herr / Gustav Horn / Cornelia Kaiser
Makroökonomische Regime und ökonomische Entwicklung: das Beispiel USA

Koordinierung und Akteursinteressen

Torsten Niechoj
Attraktiv für Gewerkschaften?
Keynesianische Makrokoordinierung auf EU-Ebene

Rudolf Welzmüller
Gewerkschaftliche Lohnpolitik und koordinierte Wirtschaftspolitik in der Europäischen Währungsunion

Der Makroökonomische Dialog - Chancen für eine koordinierte Wirtschaftspolitik?

Willi Koll
Makroökonomischer Dialog - Entstehung und Intentionen

Ronald Janssen
Koordination im Makroökonomischen Dialog des Köln-Prozesses: Erfahrungen des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB)

Andrew Watt
Bessere Makropolitik durch Reformen des Makroökonomischen Dialogs?

Die Rolle der Gewerkschaften

Thorsten Schulten
Gewerkschaftliche Lohn- und Tarifpolitik in Europa - Ansätze, Widerstände und Perspektiven einer europaweiten Koordinierung

Richard Hyman
Europäische Integration und Arbeitsbeziehungen: Strategische Dilemmata für die Gewerkschaften

Anhang

Ein neuer Sozialkontrakt für Europa
Empfehlungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes an den Europäischen Konvent

Portrait

Eckhard Hein ist Referatsleiter für "Allgemeine Wirtschaftspolitik" im Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung.

Richard Hyman ist Professor für Industrial Relations an der London School of Economics und Herausgeber des European Journal of Industrial Relations.

Ulrich Fritsche ist wissenschaftlicher Referent in der Abteilung Konjunktur im DIW Berlin.

Michael Heine ist Professor an der FHTW Berlin.

Hansjörg Herr ist Professor an der FHW Berlin.

Gustav Horn ist Leiter der Abteilung Konjunktur im DIW Berlin.

Ronald Janssen ist Berater für ökonomische Fragen beim Europäischen Gewerkschaftsbund in Brüssel.

Cornelia Kaiser ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Forschungsprojekt an der FHW Berlin.

Willi Koll leitet im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) die Unterabteilung "Europäische und internationale Wirtschaftspolitik; gesamtwirtschaftliche Analysen und Projektionen" und ist Moderator des europäischen Makroökonomischen Dialogs auf technischer Ebene.

Torsten Niechoj ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung und Mitherausgeber der Zeitschrift Intervention. Zeitschrift für Ökonomie/Journal of Economics.

Thorsten Schulten ist Referatsleiter für "Arbeits- und Tarifpolitik" am Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung.

Achim Truger ist Referatsleiter für "Finanz- und Steuerpolitik" im Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung.

Rudolf Welzmüller ist wissenschaftlicher Referent in der Abteilung Tarifpolitik beim IG Metall-Vorstand in Frankfurt.

Andrew Watt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Europäischen Gewerkschaftsinstitut (EGI) in Brüssel.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.