Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche >>

Die verbotene Halbinsel Wustrow

Flakschule - Militärbasis - Spionagevorposten. 6. Auflage. 210 Schwarz-Weiß- Abbildungen.
Buch (kartoniert)
Nordöstlich von Wismar erstreckt sich die malerische Halbinsel Wustrow in die Mecklenburger Bucht. Einst ein großes Gut im Besitz vieler Herren ging das zehn Kilometer lange und flache Land 1933 von den Brüdern von Plessen in den Besitz der Wehrmacht... weiterlesen
Buch

20,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die verbotene Halbinsel Wustrow als Buch
Produktdetails
Titel: Die verbotene Halbinsel Wustrow
Autor/en: Edelgard Feiler, Klaus Feiler

ISBN: 3861533235
EAN: 9783861533238
Flakschule - Militärbasis - Spionagevorposten.
6. Auflage.
210 Schwarz-Weiß- Abbildungen.
Links Christoph Verlag

Juni 2014 - kartoniert - 144 Seiten

Beschreibung

Nordöstlich von Wismar erstreckt sich die malerische Halbinsel Wustrow in die Mecklenburger Bucht. Einst ein großes Gut im Besitz vieler Herren ging das zehn Kilometer lange und flache Land 1933 von den Brüdern von Plessen in den Besitz der Wehrmacht über, die hier Deutschlands größte Flak-Artillerie-Schule errichten ließ. Hitler und Göring kamen in Abständen zu Besuch und präsentierten Gästen wie Mussolini die neueste Technik für den bevorstehenden Luftkrieg. In den Kasernen und Häusern auf der Halbinsel, dem späteren Rerik-West, lebten bis zu 3000 Soldaten, Offiziere mit ihren Familien sowie Zivilangestellte. Nach einer kurzen Zeit der Entmilitarisierung am Ende des Zweiten Weltkrieges folgte eine fast 50jährige Besetzung durch sowjetische Truppen, die auf Wustrow mehrere Waffengattungen unterhielten, darunter eine Abteilung des Geheimdienstes KGB. Seit 1993 steht die Halbinsel leer. 1998 wurde sie an eine Investorengruppe verkauft. Während der militärisch nicht genutzte Bereich inzwischen unter Naturschutz steht, soll in der ehemaligen Wohnsiedlung der Wehrmacht eine Urlaubs- und Wohnanlage mit Yachthafen entstehen, dahinter ein ausgedehnter Golfplatz. Die Autoren, die regelmäßig Führungen über die Halbinsel organisieren, haben die Geschichte des Geländes über Jahre in Archiven erforscht und mit Hunderten von Zeitzeugen gesprochen, die ihnen u.a. seltenes Fotomaterial zur Verfügung stellten.

Portrait

Edelgard Feiler: Jahrgang 1945, leitende Tätigkeit in der Deutschen Werbeagentur in Halle/Saale; Vorstandsmitglied in der Gesellschaft für Biotop-, Arten- und Umweltschutz auf der Halbinsel Wustrow, Vorsitzende des Heimatvereins Salzhaff-Region e.V.; lebt als Chronistin im Ostseebad Rerik. Mehrere Veröffentlichungen zur Halbinsel Wustrow. Klaus Feiler: Jahrgang 1944, Studium der Biologie und Chemie, Dipl.-Biologe, Dr. rer. nat.; Arbeiten zur marinen Biologie der Ostsee, Polarbiologe und Forschungsstipendiat der DFG am Alfred-Wegner-Institut für Polar- und Meeresforschung. Studien zur Entwicklung der Halbinsel Wustrow und Leiter des dortigen Naturschutzbüros der Gesellschaft für Biotop-, Arten- und Umweltschutz. Mehrere Veröffentlichungen und Mitautor einer 13teiligen Fernsehserie zur Tierwelt der Antarktis.

Pressestimmen

" Für viele Touristen, ganz sicher aber auch noch für viele Mecklenburger und Vorpommern sind Geschichte, Gegenwart und auch die Zukunft dieser malerisch in der Ostsee gelegenen Halbinsel weitgehend unbekannt. Zumindest für Geschichte und Gegenwart liefern die sachkundigen Autoren ausführlich und anschaulich die gewünschten Antworten." (Schweriner Volkszeitung, 16.7.04)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.