Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Urteilstheorie. Vorlesung 1905 als Buch
PORTO-
FREI

Urteilstheorie. Vorlesung 1905

'Husserliana, Edmund Husserl Materialien'.
Buch (gebunden)
"Im vorliegenden Band wird erstmals der Text von Husserls Göttinger Vorlesung 'Urteilstheorie' vom Sommer 1905 veröffentlicht, die er vor allem für eine Gruppe von Schülern des Münchener Philosophen Theodor Lipps (die bekannte 'Munich invasion of Göt … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

109,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Urteilstheorie. Vorlesung 1905 als Buch

Produktdetails

Titel: Urteilstheorie. Vorlesung 1905
Autor/en: Edmund Husserl

ISBN: 1402009283
EAN: 9781402009280
'Husserliana, Edmund Husserl Materialien'.
Herausgegeben von Elisabeth Schuhmann
Springer Netherlands

31. Dezember 2002 - gebunden - 163 Seiten

Beschreibung

"Im vorliegenden Band wird erstmals der Text von Husserls Göttinger Vorlesung 'Urteilstheorie' vom Sommer 1905 veröffentlicht, die er vor allem für eine Gruppe von Schülern des Münchener Philosophen Theodor Lipps (die bekannte 'Munich invasion of Göttingen'), also 'für sehr Vorgeschrittene (neue Untersuchungen darin mitteilend)' gehalten hat.
Dem einleitenden Teil dieser Vorlesung, in dem Husserl sich mit dem Verhältnis der Phänomenologie zur Logik, Erkenntnistheorie, Metaphysik und Psychologie auseinandersetzt, konnte die bislang zeitlich nicht festlegbare sogennante 'Vorlesung E' zugeordnet werden. Obwohl der zweite Teil weithin im Gedankenkreis der Logischen Untersuchungen wurzelt, geht Husserl doch in der Darstellung der phänomenologischen Urteilstheorie, die er hier zum ersten Mal vorträgt, über dieses Werk hinaus. Noch nach 1905 hat Husserl sich mit dem Vorlesungsmanuskript in Hinblick auf eine Veröffentlichung zur Urteilstheorie beschäftigt, zu der es allerdings nicht kam.
In this volume Husserl's lecture course on Theory of Judgment is published, which he gave at Göttingen in the summer of 1905. In its first part, he discusses the relation of phenomenology to logic, theory of knowledge, metaphysics, and psychology. The second part comprises Husserl's first development of a comprehensive theory of judgment that goes beyond the sketch of such a theory contained in his earlier Logical Investigations. "

Inhaltsverzeichnis

Einleitung der Herausgeberin. Urteilstheorie: Vorlesung 1905. I. Teil: Sinn der Urteilstheorien. Reine Logik und Urteilstheorie. Reine Grammatik und Urteilstheorie. Erkenntnistheorie und Logik. Erkenntnistheorie und Psychologie. Phänomenologie als Wesenslehre des Bewusstseins. II. Teil: Grundlegung zu einer allgemeinen Phänomenologie des Urteils. Ausdruck und Bedeutung. Bedeutung und bedeutungverleihende Akte. Bedeutungsintention und Bedeutungserfüllung. Aktqualität und Aktmaterie. Brentanos Satz von der Vorstellungsgrundlage. Bloße Vorstellung und Urteil. Der Begriff der Urteilsmaterie. Vorstellungsinhalt und Urteilsinhalt. Prädikative Urteile. Nominale und propositionale Repräsentationen. Impression und Idee. Urteil und Wahrnehmung. Zur Lehre von den Urteilsformen. Nachweis der Originalseiten. Namenregister.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.