Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Reformierte Konfession und Politik im 16. Jahrhundert als Buch
PORTO-
FREI

Reformierte Konfession und Politik im 16. Jahrhundert

Studien zur Geschichte der Kurpfalz im Reformationszeitalter. 'Schriften der Philosophisch-historischen Klasse…
Buch (kartoniert)
Die Geschichte der Kurpfalz ist in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts durch eine im damaligen Deutschland nahezu einzigartige Verflechtung von Politik und Religion gekennzeichnet. Zwischen Ottheinrich (1556-59) und Johann Casimir (1583-92) … weiterlesen
Buch

13,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Reformierte Konfession und Politik im 16. Jahrhundert als Buch

Produktdetails

Titel: Reformierte Konfession und Politik im 16. Jahrhundert
Autor/en: Eike Wolgast

ISBN: 3825307565
EAN: 9783825307561
Studien zur Geschichte der Kurpfalz im Reformationszeitalter.
'Schriften der Philosophisch-historischen Klasse der Heidelberger Akademie der Wissenschaften'.
Universitätsverlag Winter

1. Oktober 1998 - kartoniert - 127 Seiten

Beschreibung

Die Geschichte der Kurpfalz ist in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts durch eine im damaligen Deutschland nahezu einzigartige Verflechtung von Politik und Religion gekennzeichnet. Zwischen Ottheinrich (1556-59) und Johann Casimir (1583-92) wechselt die Konfession in der Pfalz mehrfach: Lutherisch - reformiert - lutherisch - reformiert, was jeweils beträchtliche Auswirkungen auf die kirchlichen Institutionen und Ordnungen, auf die inneren Verhältnisse und die Außenpolitik der Kurpfalz nach sich gezogen hat.

Nach einleitenden Überlegungen zu "Calvinismus" und "Kurpfalz" zeichnet die Arbeit den Konfessionswechsel unter Kurfürst Ottheinrich mit seinen innen- und außenpolitischen Folgen nach und geht intensiv auf die Probleme der Regierungszeit des reformierten Kurfürsten Friedrich III. (1559-76) ein. Die Relutheranisierung unter Ludwig VI. (1576-83) wird ebenso untersucht wie die Wiedereinführung des reformierten Bekenntnisses durch Johann Casimir. Nach einem Ausblick auf die Zeit bis zum Dreißigjährigen Krieg wird in einem eigenen Kapitel überblicksweise der Späthumanismus in Heidelberg behandelt: Philologie und Geschichte, Poesie, Jurisprudenz sowie Theologie.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Theologenbriefwechsel im Südwesten des Reichs in der Frühen Neuzeit (1550-1620)
Buch (kartoniert)
von Christoph Strohm
Staatsmacht und Staatskredit
Buch (kartoniert)
von Wolfgang Reinhar…
Gefälschtes Recht aus dem Frühmittelalter
Buch (kartoniert)
von Steffen Patzold
Heiden im Himmel?
Buch (kartoniert)
von Peter von Moos, …
Die Geburt des fiktionalen Romans aus dem Geiste des Märchens
Buch (kartoniert)
von Fritz Peter Knap…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.