Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Good Night Stories for Rebel Girls 2 als Buch
PORTO-
FREI

Good Night Stories for Rebel Girls 2

Mehr außergewöhnliche Frauen. Originaltitel: Good Night Stories for Rebel Girls 2. Empfohlen ab 10 Jahre.…
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3
Noch mehr Frauen, die die Welt veränderten: Nach dem Bestseller "Good Night Stories for Rebel Girls" 100 weitere inspirierende Geschichten!
Buch

24,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Good Night Stories for Rebel Girls 2 als Buch

Produktdetails

Titel: Good Night Stories for Rebel Girls 2
Autor/en: Elena Favilli, Francesca Cavallo

ISBN: 3446261060
EAN: 9783446261068
Mehr außergewöhnliche Frauen.
Originaltitel: Good Night Stories for Rebel Girls 2.
Empfohlen ab 10 Jahre.
Durchgehend farbig illustriert.
Übersetzt von Birgitt Kollmann
Hanser, Carl GmbH + Co.

5. November 2018 - gebunden - 212 Seiten

Beschreibung

"Ein glückliches Leben voller Leidenschaft, Neugier und Großmut leben - und die Welt nach Herzenslust erforschen." Mit diesem Credo porträtieren Elena Favilli und Francesca Cavallo weitere 100 Frauen, von Nofretete bis Beyoncé, von Clara Schumann bis J.K. Rowling. 100 Geschichten von Frauen, die etwas wollen und es dann auch tun, ohne die Hilfe eines starken Mannes, einer Fee oder eines Zauberspruchs. Frauen, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen und nicht abwartend im Turm sitzen, bis ein Prinz daherkommt und sie rettet. Die Fortsetzung des Bestsellers, der allen Mädchen Mut macht, sich Ziele zu setzen und ihre Träume zu verwirklichen - beeindruckend illustriert von 60 Künstlerinnen aus aller Welt.

Portrait

Elena Favilli ist Unternehmerin und Journalistin. Sie arbeitete fu r Zeitschriften, Zeitungen, das Fernsehen und digitale Nachrichtenmagazine. Sie hat einen Master in Semiotik der Universität Bologna und studierte digitalen Journalismus an der University of California in Berkeley. 2011 entwickelte sie Timbuktu, das erste iPad-Magazin für Kinder. Sie ist Gründerin und CEO von Timbuktu Labs. Ihr Kinderbuch Good Night Stories for Rebel Girls (Hanser 2017) entwickelte sich zum Beststeller in über 30 Ländern. 2018 erschien mit Good Night Stories for Rebel Girls 2 die Fortsetzung. Es folgten Good Night Stories for Rebel Girls - Ausmalbuch, ein Malbuch nach Motiven aus den Biografie-Bänden, sowie die Good Night Stories for Rebel Girls - 50 Postkarten. Im Herbst 2019 werden I'm a Rebel Girl - Mein Journal für ein rebellisches Leben und der Kalender für Rebel Girls erscheinen.

Pressestimmen

"Ein außergewöhnliches, sehr schönes und ansprechendes Buch. ... Ganz besonders sind die tollen Illustrationen. ... Ein Augenschmaus, es macht richtig gute Laune es anzugucken und vorzulesen. ... Ein Buch auch für Jungs, denn warum sollte es Jungs nicht interessieren, dass Frauen wie ihre Mütter, Omas, Tanten oder auch Freundinnen interessante Dinge machen und ihre ganz eigenen Wege finden." Ana Schotte, WDR 3, 02.04.2019

"Für Mädchen, die Großes schaffen wollen und Inspiration brauchen. Jetzt gibt es endlich Nachschub: Band 2 der gesammelten weiblichen Vorbilder. Der Erfolg dieses Buches gleicht einem Märchen. Wobei in Märchen eine Frau in der Regel darauf wartet, von einem Prinzen gerettet und geheiratet zu werden. So gesehen ist das Buch genau das Gegenteil von einem Märchen." Katty Salié, ZDF aspekte, 16.11.2018

"Das tolle am zweiten Band ist, dass wir bereits auf eine globale Fangemeinde von über einer Millionen Menschen zählen konnten. Und die schickten uns Vorschläge, wen wir doch bitte unbedingt porträtieren sollten. Wir hatten also die Möglichkeit, Geschichten zu entdecken, die wir sonst vielleicht übersehen hätten. Daher würde ich sagen, dass 'Good Night Stories for Rebel Girls 2' noch diverser und noch inklusiver ist, als es der erste Band sowieso schon war." Elena Favilli und Francesca Cavallo, Bayern 5, 02.11.2018

"100 Gute-Nacht-Geschichten über Frauen, die Besseres zu tun hatten, als Prinzessin zu spielen. Oder auf irgendetwas zu warten. ... Liebevoll illustriert und kindgerecht aufgeschrieben. Dieses Buch hat eine klare Agenda." Laura Selz, Bayern 5, 02.11.2018

"Damit Mädchen mutiger werden, haben Elena Favilli und Francesca Cavallo zwei Bücher über außergewöhnliche Frauen geschrieben. Jungen sollten die auch lesen." Katrin Hörnlein, Die ZEIT, 10.10.2018

"Die 'Rebel Girls'-Bände setzen einen Trend. Die Beschränkungen, denen Mädchen in allen Ländern der Welt, in jeder Epoche ausgesetzt waren und sind, kommen unaufdringlich zur Sprache. Kein penetranter Merke-auf-Zeigefinger. Die Botschaft ist: Geh deinen eigenen Weg. Die Bände von Favilli und Cavallo sind typische Beispiele dieser neuen Jugendliteratur, die Schwieriges nicht ausspart, aber unterhaltend sein darf." Anne Goebel, Süddeutsche Zeitung, 20.10.2018

"Geschlechterklischees sind auch in Kinderbüchern weit verbreitet. Männer sind Macher, Frauen warten darauf, geheiratet zu werden. 'Good Night Stories for Rebel Girls' räumt mit diesen Stereotypen auf." ZDF Morgenmagazin, 20.11.2018

"Frauenpower auf dem Jugendbuchmarkt. Die Kurzbiografien von 100 Frauen ... gehen ohne erzählerische Umwege auf die Besonderheit des Lebens ein, auf den Vorbildcharakter, den sie für die Leserinnen haben. So wird jeder Band zu einem Archiv des gesellschaftlichen Aufbruchs." Roswitha Budeus-Budde, Süddeutsche Zeitung, 22.11.2018

"Geballte Girlpower, die gerade Mädchen zeigen soll, dass sie alles können, was sie möchten." Eva Reisinger, ze.tt.de, 20.12.2018
Bewertungen unserer Kunden
Tolle Sammlung :)
von Ig - 18.03.2019
Das Cover ist schon sehr poppig , interessant und wirklich ansprechend ,... der Titel klang erst nach Jugendbuch mit rebellierenden Kids und jugendstory ,.. Doch , als das Buch kam , war es alles andere als eine nullachtfünfzehn Geschichte ,.. nein , es beinhaltet eine imposante Sammlung der bedeutendsten Frauen , Mädchen der Geschichte und lässt sich etwas wie ein Lexikon nutzen ,.. man lernt wirklich viele verschiedene Charaktere und Persönlichkeiten kennen und auch als erwachsener erfährt man noch allerhand neues und lernt noch was dazu ,.. die Seiten sind sehr farbenfroh und übersichtlich,.. jede Frau hat einen Text über sie und eine Zeichnung auf der andern Seite ,.. Tolle Übersicht ,.. super Sammlung ,.. und ein Nachschlagewerk für die Mädels von morgen :) Der nachwuchsleser fand es spannend und toll :)
Nachttischbuch
von Lesemama - 27.01.2019
Zum Buch: In Good Night Stories für Rebel Girls werden uns hundert außergewöhnlich Frauen vorgestellt. Meine Meinung: Ich habe schon viel von den Good Night Stories für Rebel Girls gehört und wollte mir gerne ein eigenes Bild machen. Die Meinungen auf der Rückseite versprechen ein Buch über sehr starke Frauen, die es alle ziemlich weit gebracht haben, die einfach Großes geschafft haben, das durch aus erwähnenswert ist. Manche Frauen sind bekannt, andere weniger. Viele der Frauen leben schon nicht mehr. Aber, wie gesagt, sie haben alle eines gemeinsam, sie haben etwas bewirkt. Bei manchen Frauen fragte ich mich allerdings schon, was an ihnen jetzt so besonders ist. Nun zu den Illustrationen, da waren welche dabei, die kamen den Frauen überhaupt nicht gerecht, soll heißen, die haben mir überhaupt nicht gefallen. Alles in allem ist es tatsächlich ein Buch für den Nachttisch, da lag es bei mir auch. Ich las jeden Tag über ein, zwei Frauen. Manche haben mich so fasziniert, dass ich am nächsten Tag nochmal googlen musste, was genau sie ereicht hat. Ich fand die Kurzbiografie zum Teil ein qenig nichtssagend, es wurde der Persönlichkeit nicht gerecht. In einem Punkt muss ich den Kommentaren allerdings recht geben, Mädchen sollten das Buch auf jeden Fall lesen. Und ist es nur, damit sie sehen, was Frauen alles schaffen können und das wir genausoviel wert sind wie Männer.
Wieder sehr lesenswert
von cabotcove - 22.01.2019
Wieder sehr lesenswert Dank an Francesca Cavallo und Elena Favilli für diesen zweiten Band mit noch mehr inspirierenden Geschichten für coole "Rebel Girls". Wiederum gibt es 100 spannende, witzige und interessante Geschichten von Frauen, die wir teilweise bewundern, teilweise belächeln, deren Leben wir gerne verfolgen oder die wir nicht leiden können. Aber Geschmäcker sind verschieden und das Tolle hier ist: hier ist für jeden was dabei ! Jede Frau wird hier eine oder sogar zig Geschichten finden, die ihr gut gefallen und sie super unterhalten werden. Sechzig Künstlerinnen aus aller Welt haben dafür gesorgt, dass das Buch auch optisch ein Genuss wird und das rundet das Buch noch richtig gut ab. Leichte Lektüre für zwischendurch, man kann immer "häppchenweise" lesen und ich finde Band 2 ebenso interessant und lesenswert wie Band 1.
Frauenpower
von mars - 20.01.2019
Noch mehr Porträts von starken Frauen, aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Seien es nun historische Persönlichkeiten, berühmte Königinnen, Schriftstellerinnen, Naturwissenschaftlerinnen oder aber auch Sportlerinnen. Oder aber eine Frau, die in einem Heim für Obdachlose eine Gruppe Pfadfinderinnen gegründet hat. Manche der Vorgestellten ist noch ein Kind, andere sind sehr alt. Eine bunte Vielfalt und wie auch schon der erste Band wird jede Seite begleitet von einer gelungenen Zeichnung der vorgestellten Frau von ganz unterschiedlichen Illustratorinnen. Jede Seite ist gleich aufgebaut und so findet man sich gut zurecht. Ein Buch, das nicht nur für Mädchen ansprechend ist, sondern auch noch für erwachsene Frauen.
Can you feel it?
von a.n. - 13.01.2019
Girl-Power für künftige Frauen. Früh übt sich und damals war alles noch viel schwerer für unsere Geschlechtsgenossinnen. Die eindrucksvolle Lektüre macht deutlich, was heute kaum mehr vorstellbar ist. Frauen kämpfen für ihre Träume, ihr eigenes Leben. Wir haben es da in vielerlei Hinsicht leichter. Doch machen wir auch etwas mit den Möglichkeiten und vor allem mit unserem eigenen Potential? Auch Frauen haben in erheblichem Maße dazu beizutragen, die Welt zu verändern; und damit auch das Leben der Frauen, die nach ihnen kamen: das unsere. Simpel geschrieben, somit leicht verständlich; genau der richtige Stil, um auch Lesemuffel zu erreichen. Die peppige Aufmachung des Covers durchzieht das gesamte Buch. Informativ und mitreißend, eine kunterbunte Galerie bemerkenswerter Frauen, von denen so manche zumindest mir bislang völlig unbekannt war. Es werden Frauen aus unterschiedlichen Epochen und gesellschaftlichen Schichten vorgestellt. Schicksale, Chancen, Scheitern, Durchhalten, Ertragen, Erringen. Die einzelnen Biographien werden eher kurz abgerissen. Eine Wissens-Essenz, die niemanden erschlägt oder langweilt. Alles ist auf die jüngere Leserschaft zugeschnitten. Dieses Konzept ist in diesem Zusammenhang absolut stimmig, da ihnen dadurch nichts entgeht und sie in erster Hinsicht zum wirklichen Lesen und wahrhaftigem Durchlesen animiert werden. Diese einzigartige Buchreihe sollte unbedingt weiter geführt werden. Sie inspiriert, sie informiert, sie orientiert, sie macht einfach Spaß, zu lesen. Warum nicht die Töchter mit ihren Müttern gemeinsam?
Wichtiges Buch
von lesebiene - 12.01.2019
Meine Meinung :  Nachdem ich bereits vom ersten Teil so begeistert war musste ich natürlich auch zum zweiten Teil der Reihe, der Autorinnen Elena Favilli und Francesca Cavallo greifen und ich war mal wieder aufs höchste begeistert.  Gerade in der heutigen Zeit sind Bücher über starke Frauenpersönlichkeiten , die es aus eigener Kraft schafften, ein angesehenes und erfolgreiches Leben zu führen, so unsagbar wichtig und genau diese weiblichen Vorbilder und Persönlichkeiten werden in 100 Geschichte beleuchtet und schaffen es wohl anhand der Beispiele über Nofretete bis Beyoncé, von Clara Schumann bis J.K. Rowling seinen Mädchen und Frauen Mut zu machen und zu inspirieren.  Fazit :  Ein wichtiges, großartig ausgearbeitetes Buch, welches eine wichtige Aufgabe und Wirkung bzw. Aussage trifft!  Größe Empfehlung !
Mann oh Mann: was für eine geniale Sammlung inspirierender Frauen-Portraits!
von kkarin - 05.01.2019
Ich hatte zwar schon zuvor Lobeshymnen auf "Good Night Stories for Rebel Girls 1" gehört und gelesen, kam aber erst mit Band 2 in den Genuss, jeweils auf der linken Buchseite die Erfolgsgeschichte einer Frau zu lesen, welche die gängigen gesellschaftlichen Konventionen ihrer jeweiligen Zeit gesprengt, an sich und ihr Vorhaben geglaubt und es konsequent verfolgt hat. Äußerst erfrischend dabei ist der Mix an Frauen aus unterschiedlichsten Epochen, geographischen und gesellschaftlichen Schichten, beruflichen Betätigungsfeldern - von (Friedens-)Aktivistinnen, Menschenrechtlerinnen und Wissenschaftlerinnen bis hin zu Künstlerinnen, Sportlerinnen oder gar einer Skateboarderin bzw. einer Pfadfinderin - und unterschiedlichem heutigen Bekanntheitsgrad. Jede (!) der Frauen bzw. Stories überzeugt für sich und wird optisch durch eine jeweils auf der rechten Buchseite befindliche äußerst ansprechende und/oder eindrückliche Illustration - von 50 auf der gesamten Welt wohnhaften/tätigen Illustratorinnen - gewürdigt. Neben dem Mut, Kraft und der Hartnäckigkeit der Frauen sind es auch die Vielzahl an starken Vätern, Ehemännern oder Wegbegleitern, die in den Geschichten vorkommen, die aufzeigen, dass Gleichberechtigung und die Unterstützung weiblichen Empowerments für alle - unabhängig vom Geschlecht - einen unbezahlbaren (regionalen/weltweiten gesellschaftlichen) Mehrwert schafft. Ein RIESEN Dankeschön an die Protagonistinnen für ihre Vorreiterinnen-Funktion, an Francesca Cavallo, Elena Favilli und die gesamte Timbuktu-Family für diese Buch-Reihe, die hoffentlich noch viele Fortsetzungen finden wird, sowie an alle Rebellinnen und Rebellen, die mittels Crowdfunding die Realisierung ermöglichten/beschleunigten. Meinerseits gibt es eine klare Leseempfehlung für jedermann/-frau jeden Alters, sich mit einer Dosis "Rebel-Girls-Power" zu stärken!
noch mehr tolle Porträts
von Esther - 30.12.2018
Nach dem ersten Teil von Good Night Stories for Rebel Girls hatte ich jetzt das Glück, auch den Nachfolgeband in die Hände zu bekommen. Vorweg: Er steht seinem Vorgänger in Nichts nach! Beim ersten Durchblättern fallen als erstes die tollen Illustrationen auf, die wieder von verschiedenen weiblichen Zeichnerinnen zusammen getragen wurden. Das bringt ene unwahrscheinliche Vielfalt mit sich, die sich auch in den dazugehörigen Porträts niederschlägt. Die Autorin hat wirklich eine tolle Arbeit geleistet, verschiedenste starke Frauen zu beschreiben und ihre inspirierenden Lebensläufe wie eine spannende Guten-Nacht-Geschichte aufzuzeichnen. Es ist wohl offiziell ein Kinderbuch, ich finde aber, dass es in jedem Alter gelesen werden kann und sollte :-)
Eine besondere Augenweide
von Gisel - 29.12.2018
Frauen, die in irgendeiner Weise die Weltgeschichte nachhaltig beeinflusst haben, auch wenn die Nachwelt das nicht immer richtig honoriert: In diesem Buch sind die Geschichten von 100 Frauen versammelt, die ihr Leben selbst in die Hand genommen haben. Von Madonna über Hillary Clinton bis hin zu weniger bekannten Frauen sind Kurzporträts versammelt, die Mut machen, das eigene Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Sehr spannend sind diese Kurzporträts, wundervoll illustriert von 60 Künstlerinnen, die ihren eigenen Stil in die Geschichten einbringen. Sehr unterschiedliche Frauen sind hier versammelt, aus den verschiedensten Bereichen und über die ganze Welt verstreut. Zum Schluss kann frau ihre eigene Geschichte ins Buch schreiben, mit den Worten, die den größten Teil dieser Geschichten beginnen lassen: "Es war einmal¿" Eine sehr schöne Idee, die jeder Leserin zugesteht, ihre eigene Geschichte als etwas Besonderes aufzufassen. Die Sammlung der Geschichten und die Aufmachung des Buches sind sehr gelungen, jede Geschichte ist eine besondere Augenfreude. Ein gelungenes Geschenk für jede Frau, unbedingt empfehlenswert.
Schöne Informationsquelle
von Jessica Schmid - 29.12.2018
Inhalt: 100 Frauen, die die Welt veränderten bzw. verändern :) Von Joanne K. Rowling bis zu Oprah Winfrey Altersempfehlung ab ca. 10 Jahren Fazit: Das Buch ist eher für jüngere Leser gedacht, aber ich fand es sehr schön gestaltet. Als erwachsener Leser, hätte ich mir jedoch persönlich etwas mehr Infos gewünscht, aber für das empfohlene Alter sind sie vollkommen ausreichend. Mich persönlich hat schon beim Durchblättern schockiert, dass ich so wenig der Frauen kannte :O Das hat mich dann doch etwas erschreckt, da diese zum Teil eine Geschichte hatten bzw. etwas bewirkten, was wohl leider heutzutage in der Gesellschaft etwas unter gegangen ist. Das Buch bietet eine tolle Möglichkeit sich das ein oder andere Allgemeinwissen anzueignen vllt. nicht in den Ausmaß, den man in normalen Sachbüchern gewohnt ist, aber immerhin ein bisschen Information, die man so sicher noch nicht kannte :O Oder habt ihr schon mal etwas von der französischen Widerstandskämpferin Andreè Peel gehört? Ich noch nicht :O Also Wissen erweitern mit wenig unnötigen Details und schönen Grafiken :)
Frauenpower Band 2
von Elisabeth S. - 27.12.2018
Good Night Stories for Rebel Girls 2 von Francesca Cavallo und Elena Favilli ist der Nachfolger eines grandiosen ersten Bandes. Es werden die Lebensgeschichten berühmter und weniger berühmter Frauen vorgestellt, die bedeutend zu unserem heutigen Selbstverständnis der Gleichberechtigung beigetragen haben. Wir erfahren, wie schon kleine Mädchen, sich nicht unterkriegen lassen und Dinge erreichen, die ihnen nicht zugetraut wurden, weil sie ja nur Mädchen sind und wir lernen berühmte, Künstlerinnen, Politikerinnen, Wissenschaftlerinnen uvm. kennen. Das Buch macht uns Mut und Selbstvertrauen. Zusätzlich ist das Buch auch, genauso wie Band 1, wundervoll gestaltet. Jede Geschichte über eine Persönlichkeit wird mit einem Porträt illustriert, alle von verschiedenen Künstlerinnen mit ihrem eigenen Stil geschaffen. Das Buch ist ein Gesamtkunstwerk und ein gesammeltes Beispiel an Frauenpower. Das alles macht es zu einem perfekten Geschenk.
100 tolle Frauen
von Odenwaldwurm - 24.12.2018
Ein glückliches Leben voller Leidenschaft, Neugier und Großmut leben - und die Welt nach Herzenslust erforschen. Mit diesem Credo porträtieren Elena Favilli und Francesca Cavallo weitere 100 Frauen, von Nofretete bis Beyoncé, von Clara Schumann bis J.K. Rowling. 100 Geschichten von Frauen, die etwas wollen und es dann auch tun, ohne die Hilfe eines starken Mannes, einer Fee oder eines Zauberspruchs. Frauen, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen und nicht abwartend im Turm sitzen, bis ein Prinz daherkommt und sie rettet. Die Fortsetzung des Bestsellers, der allen Mädchen Mut macht, sich Ziele zu setzen und ihre Träume zu verwirklichen - beeindruckend illustriert von 60 Künstlerinnen aus aller Welt. (Klappcovertext vom Buch) Ich bin durch die Einführung gut in das Buch gekommen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen und ist einfach und flüssig zu lesen. Als ich die Auflistung der 100 Frauen gelesen habe, war ich total überrasch wer alles auf der Liste stand. Da waren Frauen von der ganzen Welt vertreten, ob bereits verstorben oder noch sehr aktiv im Leben stehend, wahrend. Die älteste davon war Nofretete mit der ich gar nicht gerechnet habe. Aber überrascht war ich auch von den tollen Tennis Schwestern. Bereits mit vier Jahren standen sie auf dem Tennisplatz. Von den Frauen habe ich nicht einmal die Hälfte gekannt, trotzdem war es spannend, interessant und unterhaltsam die kurze Biographie zu lesen. Gefallen hat mir was uns das Buch aussagen will, Frauen die etwas wollen und kämpfen dafür, das es klappt. Dabei hatten sie keine Hilfe von außen, einfach nur starke Frauen. Die nicht nur träumen, sonder es auch umsetzten. Das Cover Bild hat mir gut gefallen, das ich aber von den Bildern im Buch nicht so sagen kann, da es keine Fotos sind, sondern nur moderne Porträt. In denen die Frauen nicht immer schon zur Geltung kommen. Aber die Bilder sind ja nur Nebensache, der Text ist das wichtigste. Ich kann das Buch und seine Frauen Biographien nur empfehlen. Ich hatte mit dem Buch unterhaltsame Stunden. 4,5 Sterne
Leseempfehlung
von KrimiElse - 16.12.2018
Es ist ein ganz wunderbares Buch, der zweite Teil des Werkes "Good Night Stories For Rebel Girls" von Elena Favilli und Francesca Cavallo", sowohl inhaltlich als auch gestalterisch. Hundert neue und spannende Geschichten berühmter und weniger berühmter Frauen aus aller Welt sind wie bereits im ersten Band versammelt, und es wird nicht langweilig, im Gegenteil. Die Mischung macht es, bei der nach dem Alphabet geordnet einhundert lebende und nicht mehr lebende Frauen aus ganz unterschiedlichen Berufen und völlig verschiedenem Berühmtheitsgrad auf jeweils einer Doppelseite des Buches vorgestellt werden. Der Text ist kein langweiliger Steckbrief sondern strotzt Leben, ähnelt eher einem Erzählband als einem Sachbuch, und bereits nach der ersten Geschichte steckt man tief drin im Buch. Fast filmreif spulen sich die Frauenschicksale vor dem Leser ab, Geschichten über Erstarken oder auch über Scheitern, immer äußerst ungewöhnlich und einzigartig, allesamt grandios erzählt und nie langweilig. Die Botschaft kommt an, nämlich dass ohne Kampf nichts entstehen kann, Durchhaltevermögen und Glaube an sich selbst ebenso wichtig sind wie der Mut, Neues auszuprobieren, niemals plakativ und platt sondern stets mit Augenzwinkern und gut verpackt vermittelt. Die bibliophile Gestaltung mit Grafiken und Bildern zu jeder Frau, aufwändigem Lettering und extra starkem und schönen Papier gibt dem Buch einen ganz besonderen Wert als langjähriges Lesebuch für verschiedenste Generationen, es ist einfach schön anzufassen, schön anzusehen und von in meinen Augen großartigem und sehr zeitgemäß aufbereitetem Inhalt. Von mir gibt seine klare Leseempfehlung mit fünf Sternen.
Inspirierende und ermutigende Geschichten über starke Frauen, für Jung und Alt
von booklover2011 - 14.12.2018
Inhalt (dem Klappentext entnommen): Ein glückliches Leben voller Leidenschaft, Neugier und Großmut leben - und die Welt nach Herzenslust erforschen. Mit diesem Credo porträtieren Elena Favilli und Francesca Cavallo weitere 100 Frauen, von Nofretete bis Beyoncé, von Clara Schumann bis J.K. Rowling. 100 Geschichten von Frauen, die etwas wollen und es dann auch tun, ohne die Hilfe eines starken Mannes, einer Fee oder eines Zauberspruchs. Frauen, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen und nicht abwartend im Turm sitzen, bis ein Prinz daherkommt und sie rettet. Die Fortsetzung des Bestsellers, der allen Mädchen Mut macht, sich Ziele zu setzen und ihre Träume zu verwirklichen - beeindruckend illustriert von 60 Künstlerinnen aus aller Welt. Meinung: Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, mehr als passend für die Zielgruppe zwischen zehn und fünfzehn. Aber auch ältere Personen finden Inspiration und Ermutigung in den Lebensgeschichten der porträtierten Frauen. Da pro Person nur jeweils eine Seite mit Text zur Verfügung steht, ist es klar, dass hier nicht in die Tiefe gegangen werden kann, aber bei Interesse kann man sich noch weiter informieren und über die Frauen und ihre interessanten Geschichten recherchieren. Auf jeden Fall erfährt man, was starke und mehr oder weniger bekannte Frauen in den verschiedenen Epochen geleistet haben und auch heute noch leisten. Die Geschichten zeigen, dass man Mut und Durchhaltevermögen braucht, um seine Ziele zu erreichen und können so nicht nur junge Mädchen und Jungen ermutigen. Eine absolute Leseempfehlung, sowohl für Jung und Alt, die mit inspirierenden und ermutigenden Geschichten von starken Frauen glänzt. Auch die Zeichnungen der verschiedenen Künstlerinnen haben mir zum großen Teil gefallen und runden das Lesevergnügen perfekt ab. Fazit: Inspirierende und ermutigende Geschichten über starke Frauen, für Jung und Alt geeignet.
Inspirierende Frauen!
von Kerime Altin - 13.12.2018
Kommen wir zuerst einmal zur Aufmachung: Als ich das Buch in den Händen hielt, war ich mehr als begeistert. Es ist wundervoll gestaltet. Ein echter Hingucker. Die Illustrationen sind ein Traum und mit so viel Liebe gezeichnet. Ich habe das Buch gemeinsam mit meiner kleinen Schwester (10 Jahre) gelesen. Sie war sofort Feuer und Flamme. Ihr hat das Buch von Anhieb gefallen und konnte sich letztendlich nicht entscheiden, welche der Frauen sie am besten fand. Alle haben etwas ganz Besonderes. Jedoch konnte sie einige Wörter nicht verstehen, vor allen Dingen bei den Wissenschaftlerinnen. Es wurden gelegentlich Fachbegriffe benutzt, diese musste ich erklären. Einige befinden sich hinten im Glossar, was ich echt hilfreich fand, denn auch ich kannte manche nicht. Die Geschichten an sich wurden sehr märchenhaft erzählt. Das heißt sie fangen oft mit "Es war einmal..." an. Das spricht natürlich sofort das jüngere Publikum an und eignet sich perfekt als Gute-Nacht-Geschichte. Sie sind sehr inspirierend und voll allen Dingen motivierend. Nach einem blöden Tag eine Geschichte der tollen Frauen zu lesen, hat mich sofort aufgemuntert. Fazit: Eine absolute Kaufempfehlung! Das Buch ist ein perfektes Geschenk für Jung und Alt!
Noch mehr starke Frauen, die die Welt veränderten
von misery3103 - 11.12.2018
Das Vorwort sagt schon, worauf es diesem Buch ankommt: "Für die rebellischen Mädchen dieser Welt: Ihr seid das Versprechen. Ihr seid die Kraft. Weicht keinen Schritt zurück. So kommen alle voran. Schon den Vorgänger zu diesem Buch (Good Night Stories for Rebel Girls) fand ich inspirierend und gut, so dass ich mich auf eine Fortsetzung gefreut habe, die ich auch wieder gerne an meine Nichte weiterverschenken werde. Die Porträts der Frauen, die sich in einer männerdominierten Welt durchsetzten und ihren eigenen Weg gingen, sind kurz und prägnant, veranlassen den Leser aber dazu, selbst zu recherchieren und so im Internet tiefer in den Lebenslauf einzelner Frauen einzutauchen. Das finde ich gut und lehrreich. Die Aufmachung der Bücher gefällt mir sehr gut, weil sie die Zielgruppe der jungen Leser anspricht. Auch die jedem Porträt zugeordneten Illustrationen sind toll und machen das Buch richtig lebendig. Die einzelnen Kapitel von Agatha Christie über Beyoncé bis Yeonni Park zeigen die Porträts starker Frauen, "die ihr Leben selbst in die Hand nehmen und nicht abwartend im Turm sitzen, bis ein Prinz daherkommt und sie rettet". Das gefällt und kommt gut an, zeigt es doch auch, dass man sich als Frau nicht beirren lassen soll, sondern seinen eigenen Weg konsequent gehen muss. Ein Mut machendes Buch für alle Mädchen und Frauen dieser Welt.
Starke Frauen und ihre Geschichten
von lilalesemaus - 10.12.2018
Good Night Stories for Rebel Girls 2 - schon das erste Buch davon hat mir sehr gefallen, ich freute mich sehr, dass es einen zweiten Band gibt. Dieser ist vollkommen unabhängig vom ersten zu lesen. Das Cover ist einfach nur wunderschön - es verleitet förmlich dazu, das Buch in die Hand zu nehmen und in dem Buch zu stöbern. Das Konzept ist das gleiche wie in Band 1 - starke Frauen und Mädchen, die ihr Leben selbst in die Hand nahmen und nehmen. Von Clara Schumann, der Musikerin über eine Schwimmerin bis hin zur Vulkanologin. Kurze, prägnante Beschreibungen, die ältere Leser/innen dazu verleiten, mehr wissen zu wollen und zu recherchieren; die zeigen, dass frau alles erreichen kann, auch ohne Mann. Die tollen Illustrationen runden das Leseerlebnis ab! 5 von 5 Lesesternen - ein reines Lese- und Anseh -vergnügen!
Wunderbar
von xinchen - 10.12.2018
Ein Buch mit wirklich außergewöhnlichen Gute Nacht Geschichten über außergewöhnlich mutige Frauen. Auf über 200 Seiten werden die besten, interessantesten und klügsten Frauen auf dieser Welt vorgestellt. Auf der einen Seite wird immer kurz und knapp ihre Geschichte erzählt und auf der anderen Seite ist ein gemaltes Bild von der Heldin zu sehen. Meine Meinung: Schon der erste Band hat mir super gut gefallen und natürlich war mir gleich klar, dass es noch viel mehr Geschichten zu erzählen gibt. Auch in Band zwei gibt es eine gute Mischungen aus Wissenschaftlerinnen, Sportlerinnen, Aktivistinnen, aber auch, ich nenne sie mal Alltagsheldinnen. Jede Geschichte hat das Potenzial junge Mädchen, aber gewiss auch Jungen zu inspirieren. Teilweise hätte ich mir ruhig noch mehr Informationen pro Seite gewünscht. Einige Heldinnen wie z.B. J.K. Rowling kennt man natürlich schon vorher, aber von vielen anderen Heldinnen, habe ich nun zum allerersten Mal gehört. Das Buch und die Autorinnen haben sich bemüht Frauen mit den unterschiedlichsten Hautfarben und Ländern zu zeigen, trotzdem finde ich ist die Auswahl sehr stark auf die USA konzentriert. Mehr Diversität würde mir noch besser gefallen! Auch hatte ich vorher gesehen, dass in dieser Ausgabe Angela Merkel eine Seite bekommen sollte, aber anscheinend wurde sie bei der deutschen Ausgabe rausgelassen. Das verwundert mich dann doch ein bisschen! Trotzdem ein tolles Buch mit viel Herz. Besonders haben mir die Zeichnungen der jeweiligen Frauen gefallen, für jeden Geschmack müsste da etwas dabei sein. Manche finde ich so außergewöhnlich schön, die würde ich mir am liebsten an die Wand hängen. Die Zeichnungen bauen sofort eine Verbindung zum Leser auf und laden zum Träumen ein. Fazit: Eigentlich ein Must-Have für jedes Kinderzimmer egal ob Junge oder Mädchen! Ein Buch mit Geschichten,die die Welt verändert haben und die vielleicht ihre Leserinnen, dazu inspirieren das gleiche zu tun!
Weitere 100 Heldinnen und weibliche Vorbilder!
von Anonym - 09.12.2018
Die Autorinnen Elena Favilli und Francesca Cavallo haben erneut 100 weibliche Heldinnen und Vorbilder portraitiert, darunter berühmte Größen in Wissenschaft und Literatur, aber auch zahlreiche einfache "Heldinnen des Alltags" - herausgekommen ist eine bunte Mischung, die sich sehr kurzweilig liest. Von Nofretete bis Beyoncé, von Clara Schumann bis J.K. Rowling dazwischen "einfache" Postzustellerinnen und Feuerwehrfrauen, quer über alle Kontinente und alle Jahrhunderte, von Sappho auf Lesbos zu Ophra Winfrey, ein räumlicher und inhaltlicher "Rundumschlag", der sehr lesenswert ist! Diese "Buntheit" spielgelt sich auch in den Illustrationen wider - mal fast photographisch (wunderschön: Audrey Hepburn), mal schrill bunt, fast kindlich (Beatrix Potter). Ungewöhnlich auch die alphabetische Auflistung, die sich nach den Vornamen orientiert. Die Autorinnen liefern erneut liebevolle Kurzportraits zu beeindruckenden Frauen, die junge Mädchen - aber nicht nur die - ermutigen sollen, ihren Weg zu gehen und sich nicht unterkriegen zu lassen! Weiter so!
Hingucker
von Anonym - 09.12.2018
Es sind nicht unbedingt Gute-Nacht-Geschichten, doch die Kürze der Beschreibungen jede der vorgestellten 100 Frauen und Mädchen bieten sich dafür an. Jede dieser Frauen ist etwas Besonderes, sie haben einen Kampf gewonnen, sich für andere eingesetzt, in der Kunst oder im Sport für Aufsehen gesorgt oder für die Entwicklung der Menschheit Großes geleistet. Sie kommen aus allen Kulturkreisen und Ländern, was sie eint ist eine innere Stärke. Einige, wie die Brasilianerin Anita Garibaldi sind als Revolutionärin jung gestorben und haben dennoch ihre Fußspuren hinterlassen. Die Tennisspielerin Billie Jean King hat in einem aufsehen erregenden Tennisspiel für die gleiche Bezahlung von männlichen und weiblichen Tennisspielern gekämpft und gewonnen. Seitdem gibt es im Tennis gleiche Preisgelder für beide Geschlechter. Die Entdeckung der menschlichen DNA wäre ohne die Leistungen Rosalind Franklins länger unentdeckt geblieben, den Nobelpreis dafür haben ihre männlichen Kollegen erhalten. Zusätzlich zu dem einseitigen leicht lesbaren Text gibt es, von unterschiedlichen Künstlern, eine Illustration, die nicht nur die Person sondern auch ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringt. Ein wunderschönes Buch zum Selberlesen und Verschenken, ein echter Hingucker!
Alle Kundenbewertungen anzeigen
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.