50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche** >>
Meine Freunde als Buch
PORTO-
FREI

Meine Freunde

Originaltitel: Mes Amis. 'Bibliothek Suhrkamp'. Neuauflage.
Buch (gebunden)
In seinem Roman schildert Bove einen Abschnitt aus dem Leben des Victor Baton, eines Kriegsinvaliden, der mit seiner zwanziger Jahre lebt und sich nichts sehnsüchtiger wünscht, als einen Freund zu haben, um seiner Einsamkeit zu entrinnen. Die Versuch … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

18,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Meine Freunde als Buch

Produktdetails

Titel: Meine Freunde
Autor/en: Emmanuel Bove

ISBN: 3518017446
EAN: 9783518017449
Originaltitel: Mes Amis.
'Bibliothek Suhrkamp'.
Neuauflage.
Übersetzt von Peter Handke
Suhrkamp Verlag AG

1. Juni 2002 - gebunden - 224 Seiten

Beschreibung

In seinem Roman schildert Bove einen Abschnitt aus dem Leben des Victor Baton, eines Kriegsinvaliden, der mit seiner niedrigen Rente im Paris zwanziger Jahre lebt und sich nichts sehnsüchtiger wünscht, als einen Freund zu haben, um seiner Einsamkeit zu entrinnen. Die Versuche, die Baton in dieser Richtung; unternimmt, scheitern jedoch alle: am Ende lebt er, nachdem ihm sein Dachzimmer gekündigt wurde, in einem heruntergekommenen Hotel.

Portrait

Emmanuel Bove wurde 1898 geboren; er starb, 47jährig, in Paris. Im Alter von 23 Jahren schrieb er Meine Freunde, das als sein Hauptwerk gelten kann.

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 10.07.1995

1924
Emmanuel Bove "Meine Freunde"

Auf dem Bahnhof: Man spürt, sagt Emmanuel Boves Held (aber das Wort Held ist sicher das falsche Wort), "man spürt, daß jene Reisenden ungern an der Stelle dessen wären, der sie, wie ich, abreisen sieht" - wer so die Welt ansieht, hat es in ihr zu nichts gebracht und bringt es in ihr zu nichts. Ein unvermutet schöner Sonnentag, eine Wolke kommt: "Gerade noch war ich ins Unbekannte aufgebrochen, in der Einbildung, ein Landstreicher zu sein, frei und glücklich. Jetzt, wegen einer Wolke, war alles aus." Jeder kennt dieses Gefühl, aber wer es so ganz genau ausspricht, der hält natürlich ewig kein Glück fest. Bove, er selbst oder sein Held, beobachtet, und der Autor Bove (wenn es sein muß, auch hinter dem Rücken seines Helden) schreibt das Beobachtete auf mit der verwirrenden Unbetroffenheit dessen, der keine Illusionen gebrauchen will, und man weiß dann nicht mehr, ob die Welt nun eher komisch oder eher ein Trauerspiel ist. Wahrscheinlich, sagt man sich dann, spielt dieser Unterschied gar keine Rolle. Es wird schwer sein, sich daran zu gewöhnen, sagt man sich, auch erhebt ja die Wahrheit, solche Wahrheit, die Seele kaum, was man so Seele nennt; es ist aber nicht leicht, von ihr loszukommen, wenn man einmal erlebt hat, wie haltlos, wenn auch noch so siegessicher die andern leben, die das Leben beherrschen und das Glück haben und Frauen und Geld und alles. Emmanuel Bove, 1898 in Paris geboren, 1945 dort gestorben, war, obwohl lebend berühmt, nach seinem Tode fast dreißig Jahre lang so gut wie vergessen. Und ein bißchen zitternd, ratlos, wie einer seiner Helden, fragt man sich, was nun eigentlich wäre, wenn Bove nicht mehr entdeckt worden wäre und vergessen geblieben? Aber so war es nicht. (Emmanuel Bove: "Meine Freunde". Aus dem Französischen übersetzt von Peter Handke. Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1981. 208 S., geb., 22,80 DM.) R.V.

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Monsieur Teste
Buch (gebunden)
von Paul Valéry
Die Schule der Dummen
Buch (gebunden)
von Sascha Sokolow
Minutennovellen
Buch (gebunden)
von István Örkény
Das Schmetterlingstal. Ein Requiem
Buch (gebunden)
von Inger Christense…
Eine Frau
Buch (gebunden)
von Annie Ernaux
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.