Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Die Neue Wissenschaft der Politik als Buch
PORTO-
FREI

Die Neue Wissenschaft der Politik

Eine Einführung. Originaltitel: The new Science of Politics. 'Periagoge'. Auflage 2004.
Buch (kartoniert)
Es gibt nur wenige Klassiker der modernen politischen Philosophie Eric Voegelins Die neue Wissenschaft der Politik ist einer von ihnen. Ihre Erstveröffentlichung 1952 in den USA zog durch eine Titelgeschichte vom Time Magazine sogleich breite Aufme… weiterlesen
Buch

30,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Neue Wissenschaft der Politik als Buch

Produktdetails

Titel: Die Neue Wissenschaft der Politik
Autor/en: Eric Voegelin

ISBN: 3770540158
EAN: 9783770540150
Eine Einführung.
Originaltitel: The new Science of Politics.
'Periagoge'.
Auflage 2004.
Herausgegeben von Peter J. Opitz
Übersetzt von Ilse Gattenhof
Fink Wilhelm GmbH + Co.KG

12. Mai 2004 - kartoniert - 286 Seiten

Beschreibung

Es gibt nur wenige Klassiker der modernen politischen Philosophie Eric Voegelins Die neue Wissenschaft der Politik ist einer von ihnen. Ihre Erstveröffentlichung 1952 in den USA zog durch eine Titelgeschichte vom Time Magazine sogleich breite Aufmerksamkeit auf sich und brachte dem Autor den Ruf eines Theoretikers von Rang ein. Sie ist im besten Sinne des Wortes eine Streit- und zugleich eine Programmschrift. In dezidierter Frontstellung gegen das positivistische Wissenschaftsverständnis unternimmt der Autor den Versuch, die politische Wissenschaft in Anknüpfung an die Tradition der klassischen episteme politike als eine Wissenschaft von menschlicher und gesellschaftlicher Ordnung neu zu begründen. In ihrem Mittelpunkt stehen, neben der Frage nach dem Wesen der Rationalität, eine Philosophie der Geschichte mit einer ebenso kritischen wie kontroversen Deutung der westlichen Modernität. Als ein Werk von exzeptioneller Qualität brachte Die neue Wissenschaft der Politik Voegelin den begehrten Lippencott Award der American Political Science Association ein. Auch heute, ein halbes Jahrhundert nach ihrem ersten Erscheinen, hat sie nichts von ihrer ursprünglichen Frische, Aktualität und intellektuellen Brillanz verloren.

Portrait

Eric Voegelin (1901-85) studierte und unterrichtete an der Wiener Universität bis zu seiner Flucht vor den Nationalsozialisten 1938. Seine Tätigkeit in Wien wurde durch Aufenthalte in Deutschland, den USA und Frankreich unterbrochen, die wesentlich zu seiner intellektuellen Entwicklung beitrugen. Max Weber war für ihn in diesen Jahren ein entscheidender Bezugspunkt seiner wissenschaftlichen Entwicklung. In seinen Texten der 1920er und 1930er Jahre konstatierte Voegelin die Krise des Positivismus als das Verhängnis der geistigen Verfassung insbesondere Mitteleuropas. Die politischen Erscheinungen der totalitären Bewegungen veranlassen ihn, das Verhältnis von Politik und Religion in der Moderne radikal zu überdenken.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Glaube und Wissen
Buch (kartoniert)
von Eric Voegelin, L…
Die Krise der Moderne
Buch (gebunden)
von Eric Voegelin
Bürgerliches Glaubensbekenntnis
Buch (kartoniert)
von Michaela Rehm
Freiheit und Vernunft in der unversöhnten Moderne
Buch (kartoniert)
von Christian Schwaa…
Die politischen Religionen
Buch (kartoniert)
von Eric Voegelin, P…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.