Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Grenze als Buch
PORTO-
FREI

Die Grenze

Eine Reise rund um Russland, durch Nordkorea, China, die Mongolei, Kasachstan, Aserbaidschan, Georgien, die…
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
14 Staaten, mehr als 20.000 Kilometer - 1 unglaubliche Reise

Die Journalistin Erika Fatland reist entlang der schier endlosen Grenze Russlands. Von Nord-Korea über den Kaukasus, das Kaspische und das Schwarze Meer. Durch die Ukraine und die Staaten Os … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

20,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Grenze als Buch

Produktdetails

Titel: Die Grenze
Autor/en: Erika Fatland

ISBN: 3518469746
EAN: 9783518469743
Eine Reise rund um Russland, durch Nordkorea, China, die Mongolei, Kasachstan, Aserbaidschan, Georgien, die Ukraine, Weißrussland, Litauen, Polen, Lettland, Estland, Finnland, Norwegen und die Nordostpassage.
Originaltitel: Grensen. En reise rundt Russland gjennom Nord-Korea, Kina, Mongolia, Kasakhstan, Aserbajdsjan, Georgia, Ukraina, Hviterussland, Litauen, Polen, Latvia, Estland, Finland og Norge, samt Nordøstpassasjen.
'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Deutsche Erstausgabe.
Übersetzt von Ulrich Sonnenberg
Suhrkamp Verlag AG

9. April 2019 - kartoniert - 623 Seiten

Beschreibung

14 Staaten, mehr als 20.000 Kilometer - 1 unglaubliche Reise

Die Journalistin Erika Fatland reist entlang der schier endlosen Grenze Russlands. Von Nord-Korea über den Kaukasus, das Kaspische und das Schwarze Meer. Durch die Ukraine und die Staaten Osteuropas geht es bis zur russisch-norwegischen Grenze - nach 14 Staaten und über 20.000 Kilometern stößt sie dort auf die Arktis. Doch hier endet die Reise nicht etwa. Erika Fatland fährt im "Arktischen Sommer" entlang der Nordostpassage von Kirkenes aus vorbei an Franz-Josef-Land und Sewernaja Semlja bis zur tschuktschischen Hauptstadt Anadyr - und hat damit das flächenmäßig größte Land der Welt einmal umrundet.

Erika Fatland, Autorin des Bestsellers Sowjetistan , begegnet an der Grenze zu Russland den unterschiedlichsten Menschen -Taxifahrern, Geschichtsprofessoren, Rentierhirten und anderen. Sie hört zu, stellt Fragen, sammelt Geschichten. So entstanden schillernde Porträts dieser eigenwilligen Menschen und Länder. Aber auch ein Porträt des weltpolitischen Giganten - aus der Sicht seiner Nachbarn.

Portrait

Erika Fatland, 1983 geboren, ist eine norwegische Journalistin und Autorin. Die studierte Sozialanthropologin spricht acht Sprachen, schreibt Reportagen und Artikel für zahlreiche norwegische Zeitungen und Magazine und hat bereits mehrere hochgelobte Bücher veröffentlicht. Sowjetistan wurde 2015 mit dem norwegischen Buchhandelspreis ausgezeichnet. Das Buch erscheint in 10 Ländern. Momentan arbeitet sie an ihrem neuen Buch.

Pressestimmen

"Ein anschaulicher Reisebericht, ... immer verbunden mit Blick auf gesellschaftliche und politische Hintergrundinformationen."
Martin Geisz, globlern21.de Mai 2019

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Schattenkämpfer
Buch (kartoniert)
von Walter Lucius
»Am Strand von Bochum ist allerhand los«
Buch (kartoniert)
von Jurek Becker
Gun Love
Buch (kartoniert)
von Jennifer Clement
2029 - Geschichten von morgen
Buch (kartoniert)
Fernblick: Wie wir uns die Zukunft erzählen
Buch (kartoniert)
von Dirk Peitz
vor
Empfehlungen Ihres Buchhändlers
Susanne D.
von Susanne D. - Hugendubel Buchhandlung Hamburg Ottenser Haupstraße - 16.05.2019
Wie schön, dass Frau Fatland die Rundreise gemacht hat, während ich im Lesesessel bei Kaffee und Keksen dem spannenden, informativen und amüsanten Bericht folgen kann. P.S.: Ihr Sowjetistan-Buch ist ebenso lohnenswert!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.