Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Erdpolitik als Buch
PORTO-
FREI

Erdpolitik

Ökologische Realpolitik als Antwort auf die Globalisierung. 5. , vollständig überarbeitete A. 50 Abbildungen. …
Buch (kartoniert)
Die erste Auflage von Erdpolitik, 1989, signalisierte den Aufbruch in globales Denken - die Idee war der globale Umweltschutz. Mittlerweile werden die Herausforderungen der Globalisierung dargestellt und Perspektiven aufgezeigt. Aus dem Inhalt:
T... weiterlesen
Buch

9,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Erdpolitik als Buch
Produktdetails
Titel: Erdpolitik
Autor/en: Ernst Ulrich von Weizsäcker

ISBN: 3896780468
EAN: 9783896780461
Ökologische Realpolitik als Antwort auf die Globalisierung.
5. , vollständig überarbeitete A.
50 Abbildungen.
Primus Verlag GmbH

Januar 1997 - kartoniert - XIII

Beschreibung

Die erste Auflage von Erdpolitik, 1989, signalisierte den Aufbruch in globales Denken - die Idee war der globale Umweltschutz. Mittlerweile werden die Herausforderungen der Globalisierung dargestellt und Perspektiven aufgezeigt. Aus dem Inhalt:
Teil I Der Rahmen
Einleitung: Aufbruch ins Jahrhundert der Umwelt
Klassische Umweltpolitik
Europa
Eine globale Sichtweise entsteht
TEil II Krisenfelder
Energie und Stoffe
Verkehr
Landwirtschaft
Dritte Welt
Biologische Vielfalt und Gentechnik
Teil III Realpolitsche Lösungsansätze
Die Preise müssen die Wahrheit sagen
Ökologische Steuerreform
Wirtschaftsverträgliche Umweltpolitik - umweltverträgliche Wirtschaft
Stadt und Land
Erdpolitik vor und nach Rio
Teil VI Ein neues Wohlfahrtsmodell ist gefordert
Technologien für den neuen Wohlstand
Wissenschaft und ihre Wirkung
Freiheit der Tätigkeit
Neue Wohlstandsmodelle

Portrait

Dipl.-Physiker Dr. Ernst-Ulrich von Weizsäcker, geb. 1939 in Zürich geboren, absolvierte nach dem Abitur 1958 in Göttingen ein Studium der Chemie und Physik in Hamburg.1968 wurde er an der Universität Freiburg im Breisgau bei Bernhard Hassenstein mit einer Arbeit zum Formensehen der Bienen zum Dr. rer. nat. promoviert. Von 1969-72 war Ernst-Ulrich von Weizsäcker wissenschaftlicher Referent bei der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft in Heidelberg. 1972 nahm er den Ruf der Universität-Gesamthochschule Essen als ordentlicher Professor für Biologie an. Von 1975-80 war er Präsident der Universität Kassel. 1981 wechselte er dann als Direktor an das UNO-Zentrum für Wissenschaft und Technologie in New York, von 1984-91 war er dann Direktor des Instituts für Europäische Umweltpolitik Bonn, Paris, London. Von 1991-2000 war er Präsident des Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. Von Januar 2006 bis Dezember 2008 war er Dekan der Bren School of Environmental Science and Management, University of California, Santa Barbara. Seitdem ist er nach eigenen Angaben 'freiberuflich' in Emmendingen tätig. 2011 wurde Ernst-Ulrich von Weizsäcker mit dem 'Theodor Heuss Preis' ausgezeichnet.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.