Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Europa Res Publica als Buch
PORTO-
FREI

Europa Res Publica

Europäischer Konvent und Verfassungsgebung als Annäherung an eine europäische Republik?. 'Europapolitische Reihe…
Buch (kartoniert)
Seit den epochalen Umwälzungen in den späten 1980er Jahren haben die Beitritte von weiteren 13 Staaten die Europäische Union in zunehmendem Maße zur Sache der meisten Europäer gemacht; andererseits haben die Vertragsrevisionen auch zu einer deutliche … weiterlesen
Buch

40,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Europa Res Publica als Buch

Produktdetails

Titel: Europa Res Publica

ISBN: 3205774612
EAN: 9783205774617
Europäischer Konvent und Verfassungsgebung als Annäherung an eine europäische Republik?.
'Europapolitische Reihe des Herbert-Batliner-Europainstitutes'.
1. Auflage.
19 Tabellen und Graph.
Sprachen: Deutsch Englisch.
Herausgegeben von Sonja Puntscher Riekmann, Günter Herzig, Christian Dirninger
Boehlau Verlag

Februar 2006 - kartoniert - 288 Seiten

Beschreibung

Seit den epochalen Umwälzungen in den späten 1980er Jahren haben die Beitritte von weiteren 13 Staaten die Europäische Union in zunehmendem Maße zur Sache der meisten Europäer gemacht; andererseits haben die Vertragsrevisionen auch zu einer deutlichen Vertiefung des Integrationsprojektes geführt. Mit dem Jahr 2000 mündeten diese Entwicklungen in einen europäischen Verfassungsgebungsprozess, der fünf Jahre später noch immer nicht abgeschlossen ist. Diese Verfassungsgebung sollte unter anderem das Ziel verfolgen, Erweiterung und Vertiefung zu harmonisieren und damit die Europäische Union gleichzeitig ihren Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen. Diese Ziele sind nach den gescheiterten Referenden in Frankreich und den Niederlanden und der Ungewissheit des weiteren Schicksals des Europäischen Verfassungsvertrages aktueller denn je. Der Sammelband vereint Beiträge nationaler und internationaler Expertinnen und Experten im Bereich der Europaforschung und einiger junger Wissenschafter, die im Rahmen einer interdisziplinären Ringvorlesung an der Universität Salzburg im Studienjahr 2003/2004 die Frage nach der Zukunft Europas als eine Annäherung an eine europäische Republik zu beantworten suchten. Die Palette der dabei berührten Themenbereiche reicht von den Vorläufern und Entstehungsbedingungen des europäischen Verfassungsvertrags über die Reformschritte in bestimmten Segmenten zu Fragen nach einer europäischen Öffentlichkeit und der Zukunft der Europäischen Integration. Die Beiträge vereinigen verschiedene Disziplinen: Europarecht, Politikwissenschaft und Geschichtswissenschaft.

Portrait

"Sonja Puntscher-Riekmann, geb. 1954 in Bozen; Univ. Prof. für Politische Theorie und Ideengeschichte unter besonderer Berücksichtigung der europäischen Integration am Fachbereich Geschichts- und Politikwissenschaft, Vizerektorin für Internationale Beziehungen, Öffentlichkeitsarbeit und interne Kommunikation der Universität Salzburg und Direktorin des Instituts für Europäische Integrationsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Leitung zahlreicher Forschungsprojekte und breite Publikationstätigkeit zum Thema Europäische Integration und Europäische Staatlichkeit. / Günter Herzig, Universitätsassistent am Fachbereich Arbeits- Wirtschafts- und Europarecht der Universität Salzburg. Seit 1999 Beamter am Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften (Luxemburg), Tätigkeit als Verwaltungsrat in der Kanzlei des Europäischen Gerichts 1. Instanz. Zahlreiche Veröffentlichungen zum Recht der Europäischen Gemeinschaften mit Schwerpunkt im Europäischen Wirtschaftsrecht. / Christian Dirninger, geb. 1952 in Bad Aussee, Fachbereich Geschichts- und Politikwissenschaft der Universität Salzburg, habilitiert für Wirtschafts- und Sozialgeschichte (1997). Schwerpunkte in Forschung und Lehre: Geschichte der Wirtschafts- und Finanzpolitik, Geschichte der Geld- und Kreditwirtschaft, Geschichte der ökonomischen Theorie, Europäische Wirtschaftsgeschichte, Regionale Wirtschaftsgeschichte."
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.