Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Freundinnen aus dem Haus der Traurigkeit als Buch
PORTO-
FREI

Freundinnen aus dem Haus der Traurigkeit

Roman -. Originaltitel: Prítelkyne z domu smutku. 'Tschechische Bibliothek'. 2. Auflage.
Buch (gebunden)
Eva Kanturková ist in den sechziger Jahren durch mehrere Prosabände bekanntgeworden. Nach der Niederschlagung des Prager Frühlings bekam sie Publikationsverbot, schrieb für Exilzeitschriften und veröffentlichte ihre Werke in … weiterlesen
Buch

22,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Freundinnen aus dem Haus der Traurigkeit als Buch

Produktdetails

Titel: Freundinnen aus dem Haus der Traurigkeit
Autor/en: Eva Kanturkova

ISBN: 3421052492
EAN: 9783421052490
Roman -.
Originaltitel: Prítelkyne z domu smutku.
'Tschechische Bibliothek'.
2. Auflage.
DVA Dt.Verlags-Anstalt

August 2003 - gebunden - 424 Seiten

Beschreibung

Eva Kanturková ist in den sechziger Jahren durch mehrere Prosabände bekanntgeworden. Nach der Niederschlagung des Prager Frühlings bekam sie Publikationsverbot, schrieb für Exilzeitschriften und veröffentlichte ihre Werke in Exilverlagen. 1981 wurde sie verhaftet und mußte für ein Jahr ins Gefängnis. 1985 machte sie als Sprecherin der Charta 77 auf sich aufmerksam. Der dokumentarische Roman Freundinnen aus dem Haus der Traurigkeit schöpft aus den Erfahrungen der Haftzeit. Es sind psychologische Porträts der Frauen, die mit Eva Kanturková eingesperrt waren. Die Autorin wirft einen Blick aus allernächster, geradezu quälender Nähe auf sie und zeigt, wie Menschen sich im Leben unter dem kommunistischen Regime durchgeschlagen haben und wie sie, dem Repressionsapparat ausgeliefert, versuchen, trotz allem ihre Menschlichkeit zu bewahren. Eva Kanturkovás Buch ist ein zutiefst anrührendes Zeitdokument.

Portrait

Eva Kanturková ist den sechziger Jahren durch mehrere Prosabände bekannt geworden. Nach der Niederschlagung des Prager Frühlings bekam sie Publikationsverbot, schrieb für Exilzeitschriften und veröffentlichte ihre Werke in Exilverlagen. 1981 wurde sie verhaftet und mußte für ein Jahr ins Gefängnis. 1985 machte sie als Sprecherin der Charta 77 auf sich aufmerksam.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.