Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Kant und die Bewußtseinstheorien des 18. Jahrhunderts als Buch
PORTO-
FREI

Kant und die Bewußtseinstheorien des 18. Jahrhunderts

Dissertationsschrift. 'Quellen und Studien zur Philosophie'. Reprint 2011.
Buch (gebunden)
In der 1970 gegründeten Reihe erscheinen Arbeiten, die philosophiehistorische Studien mit einem systematischen Ansatz oder systematische Studien mit philosophiehistorischen Rekonstruktionen verbinden. Neben deutschsprachigen werden auch englischsprac … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

109,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Kant und die Bewußtseinstheorien des 18. Jahrhunderts als Buch

Produktdetails

Titel: Kant und die Bewußtseinstheorien des 18. Jahrhunderts
Autor/en: Falk Wunderlich

ISBN: 3110179776
EAN: 9783110179774
Dissertationsschrift.
'Quellen und Studien zur Philosophie'.
Reprint 2011.
De Gruyter

16. November 2005 - gebunden - 274 Seiten

Beschreibung


Falk Wunderlich präsentiert einen grundlegend neuen Ansatz zum Verständnis der Kant'schen Bewusstseinstheorie.

Im ersten Teil bietet er eine detaillierte Rekonstruktion der bewusstseinstheoretischen Diskussionen des 18. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt steht dabei die Rekonstruktion des Geflechts von Diskussionen, in dessen Kontext sich Kants Überlegungen bewegen. Auf diese zeitgenössischen Debatten werden im zweiten Teil Kants bewusstseinstheoretische Ansätze bezogen. Der Autor vertritt die These, dass Kant die zeitgenössischen Standardansichten über Bewusstsein, Apperzeption und Selbstbewusstsein entgegen dem Anschein nur einschränkt modifiziert und ihre begrifflichen Grundlagen beibehält. Schließlich wird vor dem Hintergrund dieser Kontextualisierung eine alternative Interpretation der transzendentalen Deduktion entwickelt.

Portrait

Falk Wunderlich is Lorenz Krüger Postdoctoral Research Fellow at the Max-Planck-Institute for the History of Science (Berlin) and Erasmus Postdoctoral Research Fellow at the University of Notre Dame, USA.

Pressestimmen

"In sum, Wunderlich's book makes a strong and clear case for a novel thesis regarding one of Kant's central claims, making it indispensable reading for anyone interested in Kant's theoretical philosophy."
Eric Watkins in: The Review of Metaphysics 2/2007

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Der Magnetismus des Guten
Buch (gebunden)
von Felix Timmermann
Die Aufhellung des Judentums im Platonismus
Buch (gebunden)
von Ze'ev Strauss
Das Selbstaufhebungsargument
Buch (gebunden)
von Dorothee Schmitt
Platon: Menon
Buch (gebunden)
von Theodor Ebert
Phänomenologie als Platonismus
Buch (gebunden)
von Thomas Arnold
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.