Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Patria

Roman. Originaltitel: Patria.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.1 review.image.1 review.image.1 review.image.1 review.image.1
"Patria" heißt Vaterland, Heimat. Aber was ist Heimat? Die beiden Frauen und ihre Familie, um die es in Fernando Aramburus von der Kritik gefeierten und mit den größten spanischen Literaturpreisen ausgezeichneten Roman geht, sehen ihre... weiterlesen
Buch

25,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Patria als Buch
Produktdetails
Titel: Patria
Autor/en: Fernando Aramburu

ISBN: 3498001027
EAN: 9783498001025
Roman.
Originaltitel: Patria.
Übersetzt von Willi Zurbrüggen
Rowohlt Verlag GmbH

16. Januar 2018 - gebunden - 768 Seiten

Beschreibung

"Patria" heißt Vaterland, Heimat. Aber was ist Heimat? Die beiden Frauen und ihre Familie, um die es in Fernando Aramburus von der Kritik gefeierten und mit den größten spanischen Literaturpreisen ausgezeichneten Roman geht, sehen ihre Heimat mit verschiedenen Augen. Bittori sitzt am Grab ihres Mannes Txato, der vor über zwanzig Jahren von Terroristen erschossen wurde. Sie erzählt ihm, dass sie beschlossen hat, in das Haus, in dem sie wohnten, zurückzukehren. Denn sie will herausfinden, was damals wirklich geschehen ist, und wieder unter denen leben, die einst schweigend zugesehen hatten, wie ihre Familie ausgegrenzt wurde. Das Auftauchen von Bittori beendet schlagartig die vermeintliche Ruhe im Dorf. Vor allem die Nachbarin Miren, damals ihre beste Freundin, heute Mutter eines Sohnes, der als Terrorist in Haft sitzt, zeigt sich alarmiert. Dass Mirens Sohn etwas mit dem Tod ihres Mannes zu tun hat, ist Bittoris schlimmste Befürchtung. Die beiden Frauen gehen sich aus dem Weg, doch irgendwann lässt sich die lange erwartete Begegnung nicht mehr vermeiden... Ein Bestseller in Spanien, monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste, ein epochemachender Roman über Schuld und Vergebung, Freundschaft und Liebe, der zeigt, wie Terrorismus den inneren Kern einer Gemeinschaft angreift und wie lange es dauert, bis die Menschen wieder zueinander finden.

Portrait

Fernando Aramburu wurde 1959 in San Sebastián im Baskenland geboren. Seit Mitte der achtziger Jahre lebt er in Hannover. Für seine Romane wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. dem Premio Vargas Llosa, Premio Biblioteca Breve, Premio Euskadi, und zuletzt, für "Patria", mit dem Premio Nacional de la Crítica 2017 und auch mit dem bedeutendsten spanischen Literaturpreis, dem Premio Nacional de Narrativa 2017.











Pressestimmen

'Patria' ist ein mitreißender, spannender und lebenspraller Gesellschafts- und Familienroman. Deutschlandfunk Kultur
Empfehlungen Ihres Buchhändlers
Paule-Francoise Goyheneix, Hugendubel Flensburg
Für mehr als ein Mal...
von Paule-Francoise Goyheneix, Hugendubel Flensburg - 12.02.2018
Ein Roman, dessen Sog ich mich nicht mehr entziehen konnte... Fernando Aramburu erzählt die Geschichte zweier Familien aus einem Dorf im spanischen Baskenland. Über zwanzig Jahre dauert es, bis die einstigen Freundschaftsbande zuerst zerstört, später mühsam und zögerlich wieder geknüpft werden. Die Terrororganisation ETA hat das Leben dieser ursprünglichen Menschen aus der Bahn geworfen. Sowohl die Mentalität eines in seiner Tradition gefestigten Urvolkes wie auch das Phänomen Terror mit Ursache und Wirkung werden in einer schönen dem Thema angepassten Sprache -mit kurzen, prägnanten Sätzen- wiedergegeben.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.