Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Verwischte Grenzen als Buch
PORTO-
FREI

Verwischte Grenzen

Schriftstellerkorrespondenzen zwischen Literatur und Politik in der Weimarer Republik und im "Dritten Reich".
Buch (gebunden)
Die kommentierte Edition dokumentiert die Korrespondenzen von Autoren unterschiedlicher literarischer Signatur und politischer Provenienz im historischen Ausnahmezustand. Darunter fallen Briefwechsel von Hans Grimm, Arnolt Bronnen, Kasimir Edschmid, … weiterlesen
Buch

88,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Verwischte Grenzen als Buch

Produktdetails

Titel: Verwischte Grenzen
Autor/en: Florian Welling

ISBN: 3825361993
EAN: 9783825361990
Schriftstellerkorrespondenzen zwischen Literatur und Politik in der Weimarer Republik und im "Dritten Reich".
Herausgegeben von Claudia Scheufele, Helmuth Kiesel
Universitätsverlag Winter

1. Februar 2014 - gebunden - 603 Seiten

Beschreibung

Die kommentierte Edition dokumentiert die Korrespondenzen von Autoren unterschiedlicher literarischer Signatur und politischer Provenienz im historischen Ausnahmezustand. Darunter fallen Briefwechsel von Hans Grimm, Arnolt Bronnen, Kasimir Edschmid, Ernst Niekisch, Ernst von Salomon, Ina Seidel, Agnes Miegel, Jochen Klepper und Rudolf Alexander Schröder. Profiliert werden sowohl Schnittstellen als auch Differenzen zwischen Autoren nationalistischer Prägung und solchen, die aus dem linken Lager stammten oder die "Innere Emigration" für sich reklamierten. Dass derartige Verbindungen noch die literarische Nachkriegslandschaft bestimmten, geht aus den Korrespondenzen zwischen Ernst von Salomon und Stephan Hermlin, Bodo Uhse, Ludwig Renn sowie Gudrun Ensslin hervor. Ein Briefwechsel zwischen Alfred Döblin und Rudolf Alexander Schröder nach 1945 verdeutlicht die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen der Annäherung von Exilautoren und Vertretern der "Inneren Emigration".

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Julian Apostata im 19. Jahrhundert
Buch (gebunden)
von Franziska Feger
Poetik und Praxis der Freundschaft (1800-1933)
Buch (gebunden)
Phantastik und Gesellschaftskritik im deutschen, niederländischen und nordischen Kulturraum / Fantastique et approches critiques de la société. Espaces germanique, néerlandophone et nordique
Buch (gebunden)
Poetologische Reflexionen in satirischen Romanen des 17. Jahrhunderts, 1615-1696/97
Buch (gebunden)
von Jasmin Azazmah
"Auf meinem Namen sitzt die Laus" - Günter Bruno Fuchs (1928-1977)
Buch (gebunden)
von Lutz Graner
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.