Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Verwirrte Seelen

Der verborgene Sinn von Psychosen. Grundzüge einer systemischen Psychotraumatologie.
Buch (gebunden)
Eine revolutionäre Sichtweise, Psychosen und Schizophrenien zu betrachten. Franz Ruppert beschreitet einen neuen Weg, psychische Erkrankungen im Rahmen einer systematischen Psychotraumatologie zu klassifizieren sowie ihren Ursachen auf den Grund zu g … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

29,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Verwirrte Seelen als Buch

Produktdetails

Titel: Verwirrte Seelen
Autor/en: Franz Ruppert

ISBN: 3466306000
EAN: 9783466306008
Der verborgene Sinn von Psychosen. Grundzüge einer systemischen Psychotraumatologie.
Kösel-Verlag

12. September 2002 - gebunden - 480 Seiten

Beschreibung

Psychische Störungen systemisch betrachtet

Die sonderbaren Entgleisungen des Fühlens, Denkens und Handelns, die als Psychosen bezeichnet werden, stellen für die Psychotherapie und die Psychiatrie ein ungelöstes Rätsel dar. Ebenso jene dauerhaften Wesensveränderungen, die als schizophrene Erkrankungen diagnostiziert werden.
Für Franz Ruppert sind Psychosen und Schizophrenien Folgen seelischer Verwirrungen in familiären Bindungssystemen. Diese Verwirrung entsteht durch traumatische Ereignisse, die
das familiäre Gewissen in eine ausweglose Lage bringen. Eine auf diesen Annahmen gestützte Arbeit mit Patienten eröffnet neue Perspektiven, den Ursachen psychotischen Verhaltens näher zu kommen. Sie bietet die Möglichkeit einer ursachenorientierten und langfristig wirksamen Psychotherapie nach dem Motto: Wahrheit und Klarheit heilen den Wahn.


Portrait

Dr. Franz Ruppert, geboren 1957, ist Professor für Psychologie an der Katholischen Stiftungshochschule München und approbierter Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis. Er leitet weltweit Weiterbildungen und Seminare und ist als psychotherapeutischer Supervisor tätig. Autor zahlreicher Bücher über Psychotraumata und ihre Folgen, die in zahlreiche Sprachen übersetzt sind.

Pressestimmen

"Franz Ruppert, Professor für Psychologie an der Katholischen Stiftungsfachhoschule München und psychologischer Psychotherapeut versucht in diesem Buch ein eigenes System der psychischen Krankheiten darzulegen. Dabei bezieht er sich sehr stark auf Bert Hellinger (Ordnungen der Liebe). Im vorliegenden Werk stellt er psychische Krankheit, d. h. bei ihm Verwirrung, Wahnsinn und Verrücktheit als Rätsel der Menschheit dar. Er verwirft die traditionelle Sicht der biologischen Psychiatrie und konzentriert sich auf die Seele des einzelnen Menschen, seelische Bindungen und seelische Vorgänge in Gruppen von Menschen. Weiterhin betont er die Bedeutung von Sinnfragen und die Suche nach Sinn in Schicksalen. Er unternimmt eine eigene Definition von seelischem Trauma und führt aus welche Störungen daraus resultieren können. Es gibt zahlreiche Fallbeispiele aus seiner therapeutischen Praxis. Darüber hinaus gibt es eine ausführliche Auseinandersetzung mit der Person Adolf Hitlers. Ruppert schreibt, dass dies wegen bleibender Traumatisierungen aus der Nazizeit therapeutisch notwendig sei. Am Ende des Buches finden sich konkrete Hinweise zum therapeutischen Arbeiten in diesem Konzept. In einem Fazit und Ausblick schreibt der Autor, dass er mit seinem Buch einen Weg suche zwischen den Vereinfachungen wie sie eine biologische Psychiatrie vornimmt und den gelegentlich anzutreffenden Überhöhungen bzgl. der Sinnhaftigkeit von Psychosen und anderen psychischen Krankheiten. Es folgt im Buch in Glossar und ein Literaturverzeichnis.


Die Fallbeispiele sind lebendig und anschaulich geschrieben. Das umfangreiche Literaturverzeichnis zeugt von einer fundierten theoretischen Auseinandersetzung mit grundsätzlichen Fragen seelischen Krankseins. Der Autor vertritt eine betont eigenständige, allerdings deutlich an Bert Hellinger angelehnte Psychotherapie. Er scheint von der Bedeutung seines Themas und seiner Ansichten tief überzeugt zu sein. Er vertritt klare Moralvorstellungen, die sich vom Mainstream abheben. Er hebt die Wichtigkeit des Eingebundenseins in das Familiensystem sowie dessen Verständnis durch den oder die Einzelne hervor.


Es gibt ein umfangreiches Quellenverzeichnis in dem auch zahlreiche psychiatriekritische Werke verzeichnet sind.


Fazit: Das Buch vermag zu fesseln. Kritisch anmerken ließe sich, dass der gewählte Interpretationsweg die schulmedizinische Psychiatrie in ein zu schlechtes Licht taucht. Es ist insgesamt flüssig zu lesen und im guten Sinne provokativ und kann somit auch Widerspruch hervorrufen.


Ein sinnvolles Buch für diejenigen in helfenden Berufen, die sich von systemischer Familientherapie, insbesondere der Hellinger'schen Ausrichtung angesprochen fühlen. Ein Buch das zum Nachdenken anregt und zum Sinnverständnis psychischen Krankseins wertvolle Beiträge liefert, jedoch die gängige Psychiatrie also pauschal verurteilt.


Nach Aufbau, Aktualität, Übersichtlichkeit und Gestaltung (freundliche Graphiken) sowie nach Verständlichkeit, Format und Handhabung ein rundum erfreuliches Buch. Vom Inhalt löst es bei mir als Psychiater durchaus Widerspruch aus."
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.