Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Sanfte Hände

Die traditionelle Kunst der indischen Baby-Massage. Neuauflage, Nachdr. Mit 66 s/w-Fotos.
Buch (kartoniert)
Die Berührung ist die Wurzel. Und so sollten wir mit ihr auch umgehen.
Wir müssen unsere Babys so nähren, dass sie wirklich satt werden, innen wie außen.
Wir müssen zu ihrer Haut sprechen und zu ihrem Rücken, denn diese hungern und dürsten und schreien … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

20,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Sanfte Hände als Buch

Produktdetails

Titel: Sanfte Hände
Autor/en: Frederick Leboyer

ISBN: 3466344115
EAN: 9783466344116
Die traditionelle Kunst der indischen Baby-Massage.
Neuauflage, Nachdr.
Mit 66 s/w-Fotos.
Kösel-Verlag

16. März 1999 - kartoniert - 144 Seiten

Beschreibung

Die Berührung ist die Wurzel. Und so sollten wir mit ihr auch umgehen.
Wir müssen unsere Babys so nähren, dass sie wirklich satt werden, innen wie außen.
Wir müssen zu ihrer Haut sprechen und zu ihrem Rücken, denn diese hungern und dürsten und schreien genauso wie ihr Bauch.
Wir müssen sie mit Wärme und Zärtlichkeit genug und mehr als genug füttern. Denn das brauchen sie, so sehr wie Milch.
Berührt, gestreichelt und massiert werden, das ist Nahrung für das Kind. Nahrung, die genauso wichtig ist wie Mineralien, Vitamine und Proteine. Nahrung, die Liebe ist.


Portrait

Frédérick Leboyer, geb. 1918, war lange Jahre Frauenarzt und Geburtshelfer in einer Pariser Klinik. Schon früh wandte er sich von einer Medizin ab, die zunehmend technokratischer wurde und sich damit immer weniger menschlich zeigte. In Indien, wo er sich wiederholt längere Zeit aufhielt, bekam er wesentliche Anregungen für eine neue Sichtweise von Geburt und Mutterschaft und löste in seinen Publikationen und Vorträgen eine weltweite Bewegung für die »Geburt ohne Gewalt« aus. Heute lebt Frédérick Leboyer als Schriftsteller in der Schweiz.

Pressestimmen

"Schon auf den ersten Seiten erschien mir das Buch grandios und wundervoll. Die Kunst der traditionellen indischen Baby Massage, herausgegeben von Frédérick Leboyer, habe ich selten in so einfachen und doch so hinreisenden Bildern erklärt gefunden. Das Thema ist sicherlich nicht heu, doch jede Auflage dieses Themas ist es wert besprochen zu werden.


Ohne Shantala hätte es dieses Buch nie geben und ihr sind die wundervollen Griffe und Techniken zu verdanken. Die Photos sind klar und einfach, die Technik leicht zu kopieren, ein Geschenk an alle Mütter.


Beine, Arme, Rücken, Gesicht und Hände wie Füße werden einzeln behandelt und mit speziellen Techniken massiert. Ab dem 6 Monat bis zum 4 Jahr kann diese Technik angewandt werden. Der Vorteil liegt in der engen Bindung zwischen Mutter und Kind und dem Körpergefühl des Kleinkinds, welches sich dadurch entwickelt.


Diese Bilder und diese Technik sprechen für sich. Ein indisches Geschenk an die Welt und an alle Eltern mit Kleinkindern. Nur zwei Hände sind vonnöten, ein Naturöl wie beispielsweise Mandelöl und ein wenig Lust an der Weitergabe von Liebe durch die eigenen Hände. Ich bin fest davon überzeugt, dass das Kind es später einmal danken wird.


Sehr empfehlenswert!"


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.