Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Himmelfahrt eines Staatsfeindes als Buch
PORTO-
FREI

Himmelfahrt eines Staatsfeindes

Roman. 'Deutscher Herbst'. 1. Auflage.
Buch (gebunden)
In einem fröhlich-überbordenden Festzug durch Wiesbaden werden drei tote RAF-Gefangene zu Grabe getragen - vorn die schwarzrotgolden geschmückten Särge und auf roten Ordenskissen die "höchsten Reliquien des Terrors", die Selbstmordwerkzeuge; dahinter … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

19,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Himmelfahrt eines Staatsfeindes als Buch

Produktdetails

Titel: Himmelfahrt eines Staatsfeindes
Autor/en: Friedrich Christian Delius

ISBN: 3498012894
EAN: 9783498012892
Roman.
'Deutscher Herbst'.
1. Auflage.
Rowohlt Verlag GmbH

11. September 1992 - gebunden - 368 Seiten

Beschreibung

In einem fröhlich-überbordenden Festzug durch Wiesbaden werden drei tote RAF-Gefangene zu Grabe getragen - vorn die schwarzrotgolden geschmückten Särge und auf roten Ordenskissen die "höchsten Reliquien des Terrors", die Selbstmordwerkzeuge; dahinter Polizeikapellen, Trachtengruppen, Kegelclubs und schwarz vermummte Sympathisanten. Alle sind angetreten zu diesem Akt der Versöhnung mit ihren Lieblingsfeinden, zur Würdigung der Verdienste der RAF um den Zusammenhalt der Nation. Der Staat und seine Terroristen, sie haben einander so sehr gebraucht.
Delius dritter und abschließender Roman über den "Deutschen Herbst" - eine spöttische Bilanz der Beziehung zwischen Staat und Terroristen, "gegen die rechte und linke Rechthaberei, gegen die offiziellen Lügen und die Selbst-Belügungen der RAF".
"Ein vieles wagendes und als Roman alles gewinnendes Buch." (Frankfurter Rundschau)

Besprechung

Ein Staatsfeind, Sigurd Nagel, gerade umgekommen durch einen Schuß von (wahrscheinlich) eigener Hand, stürzt in seinen Sterbeminuten in den Rausch der Phantasien: er meint, in den Himmel aufzusteigen, dirigiert die Erfüllung seiner letzten Wünsche, erlebt sein triumphales Begräbnis, resümiert sein Leben, hält ein Schlußwort, ist als Trauernder an seinem Grab einen Tag lang dabei - während seiner letzten Sekunden in der Gefängniszelle. Sein Haß auf die Gesellschaft wird noch einmal fröhlich und zynisch durchgespielt, bis dahinter eine verdrehte Liebe erkennbar wird. Dieser grelle, bittere und größenwahnsinnige Lebensfilm wird kontrastiert von den Bildern dreier anderer Hauptfiguren: einem hohen Polizeibeamten einer "meistgesuchten" Terroristin in ihrem Versteck, einem italienischen Professor, der den Selbstmord eines anderen politischen Häftlings untersucht. Aus dem Begräbnis wird ein großes Fest mit Umzügen und Showprogrammen in der Stadt Wiesbaden. Mit dem Roman "Himmelfahrt eines Staatsfeindes" richtet Friedrich Christian Delius den Blick noch einmal auf das Jahr 1977, einen entscheidenden Wendepunkt der deutschen Nachkriegsgeschichte. Nach "Ein Held der Inneren Sicherheit" und "Mogadischu Fensterplatz", beschließt dieser Roman die Trilogie über den "Deutschen Herbst".

"Himmelfahrt eines Staatsfeindes" können Sie lesen als ein Buch über eine andere deutsche Einheit, die Liebe der Deutschen zu ihrem Terrorismus... Stellen Sie sich bitte vor: auf beiden Seiten, auf der Seite der Polizei und der Gruppe, finden Sie totalitären Geist, jeweils entstanden aus antitotalitären Motiven, und trotz oder wegen der Symbiose beider kommt es zur Eskalation, Kollision, zum Showdown - und das prominenteste Opfer ist ein sehr tüchtiger ehemaliger SS-

Leseprobe

1

Der Schuß tat nicht weh: ich lag auf dem Rücken, auf den warmen Wellen meines Bluts, und schwebte, ohne Arme oder Finger zu rühren, höher und höher: alle Gewichte fielen vom Körper ab, immer neue Schübe der Erleichterung, und ich stieg auf: in ein helles, freches Glück hinein, das die Zeit aufhob, mich allem überlegen machte, Wände und Horizonte wie mit Laserstrahlen aufschnitt: im Tod das Auge offen wie nie im Leben und süchtig nach Bildern -

2

Im fernen Metallgeflirre zwischen Gleisen, Masten und Stromdrähten erscheint ein Punkt, der sich im sonnigen Dunst bewegt, vergrößert und Farbe gewinnt: Augen und Kameras erfassen nach und nach den roten Leib einer Lok, einen Zug von vier Wagen, der mit abnehmender Geschwindigkeit dahin gelenkt wird, wo die Spannung steigt, in die von Scheinwerfern erhellte Bahnhofshalle: eine Fernsehkamera verfolgt die letzten Umdrehungen der Räder, Handfunkgeräte wachsen an männliche Ohren, Polizisten rücken mit leicht gespreiztem Schritt auffälliger in Positur, und ausgewählte Zuschauer, unter den Bögen zwischen den Bahnsteigen, im weiten Halbrund zwischen Blumenkübeln und rotweiß gestrichenen Absperrgittern, recken die Hälse...

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.