Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
...leider zum grössten Theile Bettler geworden... als Buch
PORTO-
FREI

...leider zum grössten Theile Bettler geworden...

Organisierte Blindenfürsorge in Preussen zwischen Aufklärung und Industrialisierung (1806-1860). 'Rombach…
Buch (kartoniert)
Die Studie rekonstruiert mit Hilfe disziplinübergreifender Fragen an bislang unberücksichtigtem Quellenmaterial erstmals die Anfänge preußischer und somit deutscher Blindenfürsorge zwischen Aufklärung und Industrialisierung. Dadurch wird dieser frühe… weiterlesen
Buch

39,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
...leider zum grössten Theile Bettler geworden... als Buch

Produktdetails

Titel: ...leider zum grössten Theile Bettler geworden...
Autor/en: Friedrich Dreves

ISBN: 3793091880
EAN: 9783793091882
Organisierte Blindenfürsorge in Preussen zwischen Aufklärung und Industrialisierung (1806-1860).
'Rombach Cultura'.
Rombach Verlag KG

Januar 1998 - kartoniert - 652 Seiten

Beschreibung

Die Studie rekonstruiert mit Hilfe disziplinübergreifender Fragen an bislang unberücksichtigtem Quellenmaterial erstmals die Anfänge preußischer und somit deutscher Blindenfürsorge zwischen Aufklärung und Industrialisierung. Dadurch wird dieser frühe Integrationsversuch blinder Menschen in den Kontext sozialer wie kultureller Entwicklungsprozesse West- und Mitteleuropas im 18. und 19. Jahrhundert gestellt. Die Untersuchung liefert mithin einen Beitrag sowohl zur Bildungs- und Medizingeschichte als auch zur Herausbildung des Subsidiaritätsprinzips sowie zur Rehabilitations und zur Humboldt-Forschung.


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.