Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Recht oder Gerechtigkeit? als Buch
PORTO-
FREI

Recht oder Gerechtigkeit?

Rechtsmodelle in Ost und West von der Antike bis zur Moderne. Eine Aufsatzsammlung. (Schriften des…
Buch (kartoniert)
Was unterscheidet abendländische Denkmodelle und Rechtsbegriffe von denjenigen im antiken Griechenland, in Byzanz oder in Russland? Mit dieser Frage befasste sich jahrzehntelang der Rechtshistoriker und praktizierende Rechtsanwalt Friedrich von Halem … weiterlesen
Buch

24,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Recht oder Gerechtigkeit? als Buch

Produktdetails

Titel: Recht oder Gerechtigkeit?
Autor/en: Friedrich von Halem

ISBN: 3412158038
EAN: 9783412158033
Rechtsmodelle in Ost und West von der Antike bis zur Moderne. Eine Aufsatzsammlung. (Schriften des Zentralinstituts für Mittel- und Osteuropastudien, 6).
'Schriften des Zentralinstituts für Mittel- und Osteuropastudien'.
Herausgegeben von Leonid Luks
Böhlau-Verlag GmbH

Juli 2004 - kartoniert - 268 Seiten

Beschreibung

Was unterscheidet abendländische Denkmodelle und Rechtsbegriffe von denjenigen im antiken Griechenland, in Byzanz oder in Russland? Mit dieser Frage befasste sich jahrzehntelang der Rechtshistoriker und praktizierende Rechtsanwalt Friedrich von Halem. In seinen originellen und äußerst anschaulich geschriebenen Abhandlungen warnte er unentwegt vor dem Eurozentrismus, vor der Verabsolutierung des westlichen Standpunktes und rief zu einer sensibleren Einfühlung in nichtabendländische Wertvorstellungen auf, ein angesichts des allgemein beschworenen, zugleich befürchteten "Kampfes der Kulturen" äußerst aktueller Appell. Mit wissenschaftlicher Akribie und ungewöhnlichem Scharfsinn analysierte Friedrich von Halem kulturelle Unterschiede zwischen Ost und West und die historischen Wurzeln des Ost-West-Gegensatzes, wobei die Erforschung der Rechtsproblematik im Zentrum seiner Arbeiten steht. Die wichtigsten veröffentlichten und unveröffentlichten Texte, die er zu diesem Thema verfasste, sind in diesem Band gesammelt.



Portrait

Leonid Luks ist stellvertretender Direktor des Zentralinstituts für Mittel- und Osteuropastudien in Eichstätt.


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.