Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Theoretische Schriften als Buch
PORTO-
FREI

Theoretische Schriften

Band 8: Theoretische Schriften. 'Bibliothek deutscher Klassiker'. Neue vollständige Edition mit umfassender…
Buch (gebunden)
Carl von Clausewitz (1780-1831) und Helmuth von Moltke (1800-1891) sind die klassischen Autoren der deutschen kriegstheoretischen und kriegsgeschichtlichen Literatur. Die Vielfalt der von ihnen behandelten Gegenstände, die Unmittelbarkeit ihrer ... weiterlesen
Buch

102,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Theoretische Schriften als Buch
Produktdetails
Titel: Theoretische Schriften
Autor/en: Friedrich von Schiller, Hans Richard Brittnacher, Gerd Kleiner, Fabian Störmer

ISBN: 361861280X
EAN: 9783618612803
Band 8: Theoretische Schriften.
'Bibliothek deutscher Klassiker'.
Neue vollständige Edition mit umfassender Kommentierung.
Herausgegeben von Rolf-Peter Janz
Deutscher Klassikerverlag

12. Juli 1992 - gebunden - 1613 Seiten

Beschreibung

Carl von Clausewitz (1780-1831) und Helmuth von Moltke (1800-1891) sind die klassischen Autoren der deutschen kriegstheoretischen und kriegsgeschichtlichen Literatur. Die Vielfalt der von ihnen behandelten Gegenstände, die Unmittelbarkeit ihrer Beobachtun

Inhaltsverzeichnis

Schriften aus der Zeit der Karlsschule - Philosophisch-ästhetische Schriften - Publizistische Arbeiten und vermischte Schriften - Schriften von Schiller und Goethe, Kommentare, Nachschriften, Nachlaß - Kommentar von Rolf-Peter Janz

Portrait

Friedrich Schiller (1759-1805) war Dichter und Philosoph, Historiker, Arzt und Hochschulprofessor. Vor allem aber gilt er als einer der bedeutendsten deutschen Dramatiker. Werke wie Kabale und Liebe, Wilhelm Tell oder Die Räuber stehen auch international regelmäßig auf den Spielplänen der Theater. Zudem gilt er als wichtigster deutschsprachiger Balladendichter (u. a. Die Bürgschaft, Der Taucher). Charakteristisch für Schillers Werke ist die Macht der Sprache, die für Emotion und Freiheitsdrang zu einer Zeit absolutistischer Herrschaft steht. Prägend für das späte Werk Schillers wurde der Gedankenaustausch mit Geistesgrößen wie Goethe, Herder und Lessing während seiner letzten sechs Lebensjahre im thüringischen Weimar.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Sieben Legenden. Das Sinngedicht. Martin Salander
Buch (gebunden)
von Gottfried Keller
Politische Reden 4. 1945 - 1990
Buch (gebunden)
Willehalm
Buch (gebunden)
von Wolfram von Esch…
Das Sankt Trudperter Hohelied
Buch (gebunden)
von Friedrich Ohly
Sämtliche Erzählungen 1802 - 1817
Buch (gebunden)
von Achim von Arnim
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.