Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Österreichische Geschichtswissenschaft im 20. Jahrhundert als Buch
PORTO-
FREI

Österreichische Geschichtswissenschaft im 20. Jahrhundert

Ein biographisch-bibliographisches Lexikon. 'Veröffentlichungen der Kommission für Neuere Geschichte…
Buch (gebunden)
In rund 1000 lexikalischen Einträgen werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vorgestellt, die sich im 20. Jahrhundert mit Geschichte, Kunstgeschichte, Rechtsgeschichte, Klassischer Archäologie, Ur- und Frühgeschichte, Numismatik, Kirchengesch … weiterlesen
Buch

55,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Österreichische Geschichtswissenschaft im 20. Jahrhundert als Buch

Produktdetails

Titel: Österreichische Geschichtswissenschaft im 20. Jahrhundert
Autor/en: Fritz Fellner, Doris A. Corradini

ISBN: 3205774760
EAN: 9783205774761
Ein biographisch-bibliographisches Lexikon.
'Veröffentlichungen der Kommission für Neuere Geschichte Österreichs'.
Boehlau Verlag

Juli 2006 - gebunden - 476 Seiten

Beschreibung

In rund 1000 lexikalischen Einträgen werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vorgestellt, die sich im 20. Jahrhundert mit Geschichte, Kunstgeschichte, Rechtsgeschichte, Klassischer Archäologie, Ur- und Frühgeschichte, Numismatik, Kirchengeschichte oder in historischer Zugangsweise mit Byzantinistik, Orientalistik oder Ethnologie beschäftigt haben. Aufgenommen wurden Historikerinnen und Historiker, die zwischen 1900 und 2000 in Österreich tätig waren oder in Österreich geboren wurden und in anderen Ländern wirkten. Die Einträge bieten in standardisierter Form Informationen zur familiären und sozialen Herkunft, zum Ausbildungsweg und zu den Berufsstationen. Das Verzeichnis der Werke und der über die jeweilige Person erschienenen Literatur eröffnet ein umfassendes Gesamtbild über das Wirken der einzelnen Historikerinnen und Historiker und bietet darüber hinaus einen Überblick über den im 20. Jahrhundert eingetretenen Themenwandel in der Geschichtswissenschaft.

Portrait

Fritz Fellner, geb. 1922 in Wien, promovierte 1948 an der Universität Wien in Geschichte und habilitierte sich dort 1960. Von 1964 bis 1993 lehrte er als Ordinarius für allgemeine Geschichte der Neuzeit an der Universität Salzburg. / Doris A. Corradini, geb. 1974 in Wels, Studium Geschichte Universität Wien, 1998 Mitglied des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, 1999 Mag. phil. Seit 1999 wissenschaftliche Assistentin bei em. Univ.-Prof. Dr. Fritz Fellner, Wien.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Universität Innsbruck in der Ära der Thun-Hohenstein'schen Reformen 1848-1860
Buch (gebunden)
von Christof Aichner
Verzeichnis der Familienarchive und persönlichen Schriftennachlässe zur österreichischen Geschichte
Buch (gebunden)
von Michael Hochedli…
Die Thun-Hohenstein'schen Universitätsreformen 1849-1860
Buch (gebunden)
von Mitchell Ash, Th…
Die Tagebücher des Grafen Egbert Belcredi 1850-1894
Buch (gebunden)
"Berufsstand" oder "Stand"?
Buch (gebunden)
von Erika Kustatsche…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.