Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Fünfzig Tage intensiv als Buch
PORTO-
FREI

Fünfzig Tage intensiv

Oder: Die menschliche Würde im Krankenhaus. unveränderter Nachdruck.
Buch (kartoniert)
In diesem Buch werden die Erfahrungen einer Frau geschildert, deren Mann aufgrund einer Atemwegserkrankung fünfzig Tage auf der Intensivstation verbracht hat. Ergänzt wird ihr eindrucksvoller, bewegender Bericht durch die "Erinnerungen aus ... weiterlesen
Buch

16,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Fünfzig Tage intensiv als Buch
Produktdetails
Titel: Fünfzig Tage intensiv

ISBN: 3933050537
EAN: 9783933050533
Oder: Die menschliche Würde im Krankenhaus.
unveränderter Nachdruck.
Herausgegeben von Helga Strätling-Tölle
Mabuse-Verlag GmbH

Februar 2012 - kartoniert - 192 Seiten

Beschreibung

In diesem Buch werden die Erfahrungen einer Frau geschildert, deren Mann aufgrund einer Atemwegserkrankung fünfzig Tage auf der Intensivstation verbracht hat. Ergänzt wird ihr eindrucksvoller, bewegender Bericht durch die "Erinnerungen aus dem Koma", vom Betroffenen selbst noch im Krankenhaus verfasst. Mitglieder der Akademie der Ethik in der Medizin (Göttingen) kommentieren die Texte aus verschiedenen fachlichen Perspektiven. "Eine Krankenschwester holt mich ab, bringt mich in das Beatmungszimmer. Fünf oder sechs Betten, zum Teil getrennt durch weiße Laken, Apparate, Schläuche, summende Geräusche, unterschiedliche Pieptöne, schnelles Hin- und Herlaufen von Pflegern in Blau, Ärzten in Weiß. Ich erlebe die Atmosphäre als sehr fremd, aber hochkonzentriert - sehr fremd. Ein Arzt begrüßt mich, führt mich an Bernds Beatmungsbett. Ich fasse seine kühlen Hände an. Seine Zunge hängt groß und schwer neben dem Beatmungsschlauch. Ein paar aufklärende Sätze >.künstliches Koma - für ein paar Tage - er braucht Sauerstoff - wir werden sehen.< Ob ich noch Fragen habe? Ich habe keine. Ich kriege kein Wort heraus. " Teresa Stein

Portrait

Helga Strätling-Tölle ist Psychotherapeutin und Schriftstellerin in Rottendorf bei Würzburg. Hinter den Pseydonymen Teresa Steins und Bernd Steins verbirgt sich ein Ehepaar, das eine lebensbedrohende Krankheit erlebte und miterlebte. Ereignisse und Orte wurden verfremdet, die Namen von Ärzten, Pflegenden und anderen Personen wurden verändert.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Säk'sche Balladen
Taschenbuch
von Lene Voigt
Das Alphabet
Buch (gebunden)
von Hugo Kastner
Der Clan der Wölfe 02: Schattenkrieger
Buch (gebunden)
von Kathryn Lasky
Kryon 01. Ein Kurs in Liebe - Das Erwachen
Buch (gebunden)
von Barbara Besse…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Helenas Geheimnis
Taschenbuch
von Lucinda Riley
Nur wer fällt, lernt fliegen
Taschenbuch
von Anna Gavalda
Himmel - Herrgott - Sakrament
Buch (gebunden)
von Rainer M. Sch…
Woher eine Ethik nehmen?
Buch (gebunden)
von Kurt Marti, R…
Jean Amérys Ethik der Erinnerung
Buch (gebunden)
von Sylvia Weiler
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.