Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Frauenstimmen, Frauenrollen in der Oper und Frauen-Selbstzeugnisse als Buch
PORTO-
FREI

Frauenstimmen, Frauenrollen in der Oper und Frauen-Selbstzeugnisse

Ein Beitr. in engl. Sprache. 'Beiträge zur Kultur- und Sozialgeschichte der Musik'. Research. Sprachen:…
Buch (kartoniert)
Das Buch faßt die Ergebnisse der 1998 durchgeführten dritten Tagung der innerhalb der Gesellschaft für Musikforschung (GfM) gegründeten Fachgruppe "Frauen- und Geschlechterforschung" zusammen. Diskutiert wurden drei Themenschwerpunkte: Frauenstimmen,... weiterlesen
Buch

32,72*

inkl. MwSt.
Portofrei
vorbestellbar
Frauenstimmen, Frauenrollen in der Oper und Frauen-Selbstzeugnisse als Buch
Produktdetails
Titel: Frauenstimmen, Frauenrollen in der Oper und Frauen-Selbstzeugnisse
Autor/en: Gabriele Busch-Salmen, Eva Rieger

EAN: 9783825502799
Ein Beitr. in engl. Sprache.
'Beiträge zur Kultur- und Sozialgeschichte der Musik'.
Research.
Sprachen: Deutsch Englisch.
Centaurus

2000 - kartoniert - 358 Seiten

Beschreibung

Das Buch faßt die Ergebnisse der 1998 durchgeführten dritten Tagung der innerhalb der Gesellschaft für Musikforschung (GfM) gegründeten Fachgruppe "Frauen- und Geschlechterforschung" zusammen. Diskutiert wurden drei Themenschwerpunkte: Frauenstimmen, Frauenrollen in der Oper und Frauenselbstzeugnisse. Sie boten die Möglichkeit zu einem vielfältigen Ausloten derzeitiger Fragestellungen der feministischen Theorie und Praxis. Aus dem Inhalt: Stimme, Identität, Geschlecht: Konstruktionen in den Gender Studies (Sigrid Nieberle). / Frauenstimmen im spätmittelalterlichen geistlichen Lied: einige Forschungsaufgaben (Hermina Joldersma). / "Chansonetten, Soubretten und Damenkapellen-Sängerinnen" - Die Sängerin in der Unterhaltungsmusik um 1900 (Dorothea Kaufmann). / The mezzo-soprano voice: the melodramatic soul of enchantment, evil, motherhood and masculinity (Patricia Adkins-Chiti). / Die Stimme im Jazz und in der zeitgenössischen improvisierten Musik (Ute Büchter-Römer). / "Die Noth [...] (die) zum Autoren macht". Zur Ambivalenz einer Komponistinnenbiographie: Louise Reichardt (Ruth Heckmann). / Clara Schumann - Person im Werk (Albrecht von Massow). Im Spannungsfeld von Selbstinszenierung, Lebensrealität und Rezipientenphantasien: über das Komponieren von Alma Schindler-Mahler-Werfel (Susanne Rode-Breymann). / Erzählte Autobiographien von Musikerinnen - Ein Werkstattbericht (Sabine Wiencker-Piepho). / "Ich werde Vielwisser oder Nichtwisser, aber kein Fachmensch" - Zum Problem der Begabung (Eva D. Becker). / Selbststilisierungs- und Herrschaftskonzepte in Maria Antonia Walpurgis' Talestri, regina delle amazzoni (Christine Fischer). / Medea - Remythisierung und Entmythisierung einer 'starken Frau' (Corinna Herr). / "Ick segg dat Lohn is man een Quarck." Dienstmädchen und weibliche Dienstbarkeit - zur Geschlechter-Politik auf der Hamburger Gänsemarkt-Oper (1678-1748) (Birgit Kiupel). / Stimme/Mutter/Tod - zur Figur der Antonia in Jacques Offenbachs Oper "Hoffmanns Erzählungen" (Nanny Drechsler). / Inszenierte Weiblichkeit: Violetta in Franco Zeffirellis "Traviata" - Verfilmung (1983) (Julia Liebscher). / Die Hosenrolle in der Oper (Martin W. Essinger). / Die Frau als "Raumfigur" und "Stimmkörper": Die Frauenstimme in Kompositionen von Hans-Joachim Hespos (Eva-Maria Houben). u.a.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.