Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Regulierung und Deregulierung im wirtschaftlichen Transformationsprozess als Buch
PORTO-
FREI

Regulierung und Deregulierung im wirtschaftlichen Transformationsprozess

Zur Neugestaltung von "Staatlichkeit" am Beispiel der Verkehrspolitik in den Visegrád-Staaten. 'Theorie und…
Buch (kartoniert)
Der weltweite Prozeß der Regulierung und Deregulierung hat auch Mittel- und Osteuropa erfasst. Hier wie andernorts stellt sich in diesem Kontext die Frage nach der Neubestimmung der Rolle des Staates. Zu dieser Frage liegen weiterführende theoretisch … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Regulierung und Deregulierung im wirtschaftlichen Transformationsprozess als Buch

Produktdetails

Titel: Regulierung und Deregulierung im wirtschaftlichen Transformationsprozess
Autor/en: Gabriele Dautermann, Jürgen Dieringer, Markus M. Müller, Roland Sturm, Jana Voláková

ISBN: 3810026328
EAN: 9783810026323
Zur Neugestaltung von "Staatlichkeit" am Beispiel der Verkehrspolitik in den Visegrád-Staaten.
'Theorie und Praxis neuer Staatlichkeit'.
Auflage 2000.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 2000 - kartoniert - 228 Seiten

Beschreibung

Der weltweite Prozeß der Regulierung und Deregulierung hat auch Mittel- und Osteuropa erfasst. Hier wie andernorts stellt sich in diesem Kontext die Frage nach der Neubestimmung der Rolle des Staates. Zu dieser Frage liegen weiterführende theoretische und empirische Befunde vor, die die Erfahrungen anglo-amerikanischer Demokratien verarbeiten.

Diese dienen als Bezugsrahmen für die Analyse. Allerdings besteht die Notwendigkeit, sie um die Ergebnisse der Transformationsforschung anzureichern, will man das neue Verhältnis von Staat und Wirtschaft in Polen, Tschechien, der Slowakei und in Ungarn erklären.

Das Buch verdeutlicht die Unterschiede der Entwicklungswege in den Visegrád-Staaten und leistet dadurch auch einen Beitrag zur vergleichenden Transformationsforschung.

Fokus der Analyse ist ein traditionell hochreguliertes Politikfeld, die Verkehrspolitik.

Inhaltsverzeichnis

Die Theorie des regulatorischen Staates. Ihre zentralen Thesen und deren Bedeutung für die Neudefinition des Verhältnisses von Staat und Wirtschaft im Transformationsprozeß - Wirtschaftliche, politische und geographische Rahmenbedingungen von Regulierung in den Verkehrssektoren der Visegrád-Staaten - Die Legitimacy-Dimension - Die Agency-Dimension - Die Compliance-Dimension - Ergebnisse und Schlußfolgerungen
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.