Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Effingers

Roman. Umschlagbild von Lesser Ury.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
"Effingers" ist ein Familienroman - eine Chronik der Familie Effinger über vier Generationen hinweg. Außer dass sie Juden sind, unterscheidet sich ihr Schicksal in nichts von dem anderer gutsituierter gebildeter Bürger im Berlin der Jahrhundertwende. … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

28,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Effingers als Buch

Produktdetails

Titel: Effingers
Autor/en: Gabriele Tergit

ISBN: 3895614939
EAN: 9783895614934
Roman.
Umschlagbild von Lesser Ury.
Schoeffling + Co.

19. Februar 2019 - gebunden - 898 Seiten

Beschreibung

"Effingers" ist ein Familienroman - eine Chronik der Familie Effinger über vier Generationen hinweg. Außer dass sie Juden sind, unterscheidet sich ihr Schicksal in nichts von dem anderer gutsituierter gebildeter Bürger im Berlin der Jahrhundertwende. Alle fahren sie im sich immer wiederholenden Lebenskarussell, das sich durch Glück, Schmerz, Leichtsinn, Erfolg und Scheitern dreht. "Effingers" ist ein typisch deutsches Bürgerschicksal in Berlin, wie es das der "Buddenbrooks" in Lübeck war.

Als der Nationalsozialismus sich breitmacht, wird das deutsche Schicksal zu einem jüdischen. Wer wachsam ist, wandert aus.

Die Geschichte der Familie Effinger beginnt mit einem Brief des 17-jährigen Lehrlings Paul Effinger, und sie endet mit einem Brief: dem Abschiedsbrief des nunmehr 80-Jährigen kurz vor seiner Deportation in die Vernichtungslager.

Portrait

Gabriele Tergit (1894-1982), Journalistin und Schriftstellerin, wurde durch ihre Gerichtsreportagen bekannt. Sie schrieb drei Romane, zahlreiche Feuilletons und Reportagen. Im November 1933 emigrierte sie nach Palästina, 1938 zog sie mit ihrem Mann nach London. Dort wählte sie 1957 das PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland zum Sekretär, ein Amt, das sie bis 1981 innehatte.

Pressestimmen

"An den alten Fontane fühlte ich mich erinnert, an dessen meisterliche Schilderungen aus der Berliner Gesellschaft jener Jahrzehnte, in den Gabriele Tergits Roman einsetzt."
Axel Eggebrecht, Nordwestdeutscher Rundfunk

"Das umfangreiche Buch ist, um es mit drei deutlichen Worten zu sagen, erstaunlich, mutig und bedeutend."
Axel Eggebrecht, Nordwestdeutscher Rundfunk
Empfehlungen Ihres Buchhändlers
Claudia B.
von Claudia B. - Hugendubel Buchhandlung Frankfurt/Main Steinweg - 25.03.2019
Sie möchten sich in einem klassischen, faszinierenden Familienepos verlieren? Sie sehnen sich danach, abzutauchen in eine vordigitale, bürgerliche Welt? Die Welt zwischen Bismarck-Deutschland und Hitler-Epoche detailreich und mit authentischer Wirkung besser kennenzulernen? Dann ist das der richtige Roman für Sie! Eigentlicher Held dieses wunderbar erzählten Romans ist die Zeit, die Zeit zwischen 1878 und 1948, in der das äußere Geschehen individuelle Lebensläufe "überwuchert". G. Tergit schreibt 1948: "dass wir alle mehr oder weniger gelebt worden sind ..." Ich lese gerade dieses Buch, in das ich mich schon auf der ersten Seite verliebt habe und bin überwältigt von der Erzählstärke der Autorin!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.