Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Universitäts-entwicklung und neue Medien als Buch
PORTO-
FREI

Universitäts-entwicklung und neue Medien

Beitr. in engl. Sprache. 'Gabler Edition Wissenschaft'. 'Multimedia und Telekooperation'. Auflage 2000.…
Buch (kartoniert)
Der Ruf nach Flexibilisierung von Institutionen und Personen macht auch vor den Universitäten und Bildungseinrichtungen nicht halt. Je stärker neue Technologien es ermöglichen, zeit- und raumunabhängig zu arbeiten, desto weniger eignen sich bisherige … weiterlesen
Buch

66,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Universitäts-entwicklung und neue Medien als Buch

Produktdetails

Titel: Universitäts-entwicklung und neue Medien
Autor/en: Georg Anker, Ulrike Hugl, Stephan Laske

ISBN: 3824473291
EAN: 9783824473298
Beitr. in engl. Sprache.
'Gabler Edition Wissenschaft'. 'Multimedia und Telekooperation'.
Auflage 2000.
Book.
Sprachen: Deutsch Englisch.
Herausgegeben von Georg Anker, Ulrike Hugl, Stephan Laske
Gabler

12. Dezember 2000 - kartoniert - 212 Seiten

Beschreibung

Der Ruf nach Flexibilisierung von Institutionen und Personen macht auch vor den Universitäten und Bildungseinrichtungen nicht halt. Je stärker neue Technologien es ermöglichen, zeit- und raumunabhängig zu arbeiten, desto weniger eignen sich bisherige Organistationsstrukturen und gewohnte Handlungsmuster für die Zukunft.
Anläßlich eines Workshops an der Universität Innsbruck zum Thema "Universitätsentwicklung und neue Medien" kamen führende ExpertInnen aus Hongkong, vom japanischen NIME, der Griffith University (Australien), der Berkeley University (USA) und mehreren anderen Universitäten und Fernstudienzentren zusammen. Sie berichten in diesem Buch über ihre Erfahrungen, wie "traditionelle" Universitäten und Bildungseinrichtungen neue Medien und flexible Studienprogramme nutzen können.

Inhaltsverzeichnis

How can new media improve university research and instruction?.
Neue Medien - Auslöser universitärer 'Metamorphose'?.
Zur Informationsinfrastruktur für Produktion und Einsatz "Neuer Medien an Hochschulen".
Strategische Entwicklungsoptionen der Hochschulen angesichts neuer Medien.
Managing media in the digital university.
Virtuelles Lernen aus didaktischer Sicht.
Application of information (new media) technology in Japanese higher education.
The end of geography? An Australian experience of new media and 'borderless education'..
Reinventing the university new approaches to learning, teaching and technology.

Portrait

Dr. Georg Anker war an der Universität Innsbruck im Rahmen des "Implementierungsprojektes" für die Koordination des Neue Medien-Bereichs zuständig.Dr. Ulrike Hugl koordinierte von Oktober 1997 bis Herbst 2000 als Projektleiterin das gesamtuniversitäre Reformprojekt "Implementierung UOG93" an der Universität Innsbruck und widmet sich nun ihrer Habilitation.Univ.-Prof. Dr. Stephan Laske ist Senatsvorsitzender der Universität Innsbruck und dort in Forschung und Lehre am Institut für Organisation und Lernen tätig.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Multimedia - Informationssysteme zwischen Bild und Sprache
Buch (kartoniert)
von Franz Lehner, Ge…
Lernstile und interaktive Lernprogramme
Buch (kartoniert)
von Daniel Staemmler…
Multimediales Lernen
Buch (kartoniert)
von Franz Lehner
Electronic Business und Multimedia
Buch (kartoniert)
Strukturelle Analyse Web-basierter Dokumente
Buch (kartoniert)
von Matthias Dehmer
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.