Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler. Nordrhein-Westfalen 2. Westfalen als Buch
PORTO-
FREI

Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler. Nordrhein-Westfalen 2. Westfalen

Westfalen. 'LWL'. überarbeitete Auflage. mit 96 Plänen und Grundrissen, einem Künstlerverzeichnis und einem…
Buch (gebunden)
Die Neubearbeitung des Dehio Westfalen gibt eine Übersicht über die wichtigsten Bau-und Kunstdenkmäler des nordöstlichen Landesteils von Nordrhein-Westfalen. Dem gewandelten Denkmalverständnis entsprechend, fanden zusätz... weiterlesen
Buch

58,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler. Nordrhein-Westfalen 2. Westfalen als Buch

Produktdetails

Titel: Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler. Nordrhein-Westfalen 2. Westfalen
Autor/en: Georg Dehio, Ursula Quednau

ISBN: 3422031146
EAN: 9783422031142
Westfalen.
'LWL'.
überarbeitete Auflage.
mit 96 Plänen und Grundrissen, einem Künstlerverzeichnis und einem Glossar sowie einem vierfarbigem.
Herausgegeben von Dehio Vereinigung
Deutscher Kunstverlag

10. August 2016 - gebunden - 1308 Seiten

Beschreibung

Die Neubearbeitung des Dehio Westfalen gibt eine Übersicht über die wichtigsten Bau-und Kunstdenkmäler des nordöstlichen Landesteils von Nordrhein-Westfalen. Dem gewandelten Denkmalverständnis entsprechend, fanden zusätzlich zu den traditionellen Denkmälern, die bereits in der vorherigen Ausgabe von 1969 verzeichnet waren, weitere Denkmalgruppen angemessene Berücksichtigung: bäuerliche und bürgerliche Privatarchitektur, Bauten des Historismus und des 20. Jahrhunderts, Hinterlassenschaften der Industrie sowie Gärten. Die beschreibende Analyse aller Objekte stützt sich auf zeitnahe Besichtigung der Autoren/Autorinnen und den aktuellen Forschungsstand. Grundrisse, Orts- und Lagepläne wurden überarbeitet und z. T neu gezeichnet. Ein ausführliches Künstlerregister erschließt den Band.

Portrait

Georg Dehio (1850-1932) wechselte Anfang der 1870er Jahre nach dem Studium der Geschichte bei Waitz und Sybel in Göttingen und Bonn zur Kunstgeschichte über. Er war Privatdozent in München und später Ordinarius in Königsberg und bis 1918 in Straßburg. In seinen letzten Tübinger Lebensjahren (ausschließlich gewidmet der 'Geschichte der Deutschen Kunst') wurden ihm zahlreiche hohe Ehrungen zuteil.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.