Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Könnerschaft und implizites Wissen als Buch
PORTO-
FREI

Könnerschaft und implizites Wissen

Zur lehr-lerntheoretischen Bedeutung der Erkenntnis- und Wissenstheorie Michael Polanyis. Paperback.
Buch (kartoniert)
Warum und inwiefern wissen Könner mehr, als sie zu sagen wissen? Wie ist dieses implizite Wissen strukturiert? Und wie lässt sich ein Wissen vermitteln, das nicht sprachlich ausdrückbar ist? Im Versuch, diese Fragen zu beantworten, entsteht nicht nu … weiterlesen
Buch

34,80 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Könnerschaft und implizites Wissen als Buch

Produktdetails

Titel: Könnerschaft und implizites Wissen
Autor/en: Georg Hans Neuweg

ISBN: 3893257535
EAN: 9783893257539
Zur lehr-lerntheoretischen Bedeutung der Erkenntnis- und Wissenstheorie Michael Polanyis.
Paperback.
Waxmann Verlag

16. Oktober 2013 - kartoniert - 452 Seiten

Beschreibung

Warum und inwiefern wissen Könner mehr, als sie zu sagen wissen? Wie ist dieses implizite Wissen strukturiert? Und wie läßt sich ein Wissen vermitteln, das nicht sprachlich ausdrückbar ist? Im Versuch, diese Fragen zu beantworten, entsteht nicht nur eine der ersten grundlegenden Rekonstruktionen von Polanyis tacit knowing-Konzept im deutschen Sprachraum, sondern auch ein facettenreiches Bild des Erwerbs und der Binnenstrukturen von Erfahrungswissen. Das Buch wendet sich an Kognitionspsychologen und -philosophen, Expertenforscher, Lehr-Lern-Theoretiker, Erziehungswissenschaftler und Berufs- und Wirtschaftspädagogen, aber auch an Betriebswirte und Organisationstheoretiker, die sich für die Grenzen der Explikation von Wissen interessieren.

Portrait

Georg Hans Neuweg, Jahrgang 1965, Dr. rer. soc. oec., außerordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Pädagogik und Psychologie der Universität Linz, leitet die dortige Abteilung für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, befaßt sich seit Jahren intensiv mit der Erkenntnis- und Wissenstheorie Polnayis und ist Mitglied in der Polanyi Society.

Pressestimmen

It is a little odd that an introduction to Polanyi's life and work is given in the middle of the text (Chapter 8, 14 pages). It seems to this reviewer that Neuweg tends to overstate the importance of the tacit dimension and to underplay the importance of levels for his thought. For a systematic introduction - beyond theories of learning - it would have been worthwhile to at least hint at the links of Polanyis thought to the southwestern German school of philosophy and sociology (Windelband, Weber).

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Kultur- und Diversitätsdidaktik
Buch (gebunden)
von Gülbeyaz Kula
Die Patientenverfügung - über den Selbstbestimmungsdiskurs am Lebensende
Buch (kartoniert)
von Sarah Peuten
Macht musizieren resilient?
Buch (kartoniert)
von Nele Groß
Tiroler Privat(zimmer)vermietung
Buch (kartoniert)
von Martina Röthl
Blaues Blut und rote Zahlen
Buch (gebunden)
von Sven Solterbeck
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.