Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Schule des Denkens als Buch
PORTO-
FREI

Schule des Denkens

Vom Lösen mathematischer Probleme. Originaltitel: How to solve it. 'Sammlung Dalp'. Sonderausgabe der 4.…
Buch (kartoniert)
Buch

19,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Schule des Denkens als Buch

Produktdetails

Titel: Schule des Denkens
Autor/en: George Polya

ISBN: 3772006086
EAN: 9783772006081
Vom Lösen mathematischer Probleme.
Originaltitel: How to solve it.
'Sammlung Dalp'.
Sonderausgabe der 4. Auflage 2010.
34 Abbildungen.
Übersetzt von Elisabeth Behnke
Francke A. Verlag

Dezember 2010 - kartoniert - 268 Seiten

Portrait

Georg(e) Pólya, born in Budapest, December 13, 1887. Georg(e) Pólya initially studied law, then languages and literature in Budapest. He came to mathematics in order to understand philosophy, but the subject of his doctorate in 1912 was in probability theory and he promptly abandoned philosophy. After a year in Göttingen and a short stay in Paris, he received an appointment at the ETH in Zürich. His research was multi-faceted, ranging from series, probability, number theory and combinatorics to astronomy and voting systems. Some of his deepest work was on entire functions. He also worked in conformal mappings, potential theory, boundary value problems, and isoperimetric problems in mathematical physics, as well as heuristics late in his career. When Pólya left Europe in 1940, he first went to Brown University, then two years later to Stanford, where he remained until his death on September 7, 1985.


Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.