Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Heine-Handbuch als Buch
PORTO-
FREI

Heine-Handbuch

Zeit - Person - Werk. 'Fachbuch Metzler'. 3. , überarbeitete und erweiterte A.
Buch (gebunden)
Gerhard Höhns "Heine-Handbuch", erstmals 1987, in zweiter Auflage 1997 erschienen, hat sich längst den Rang eines Standrwerks erobert. Im ersten Teil wird Heines Zeit sowie seine besondere Stellung als gesellschaftlicher Außenseiter - Jude, Emigrant … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

27,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Heine-Handbuch als Buch

Produktdetails

Titel: Heine-Handbuch
Autor/en: Gerhard Höhn

ISBN: 3476019659
EAN: 9783476019653
Zeit - Person - Werk.
'Fachbuch Metzler'.
3. , überarbeitete und erweiterte A.
Metzler Verlag, J.B.

13. Mai 2004 - gebunden - XVIII

Beschreibung

Gerhard Höhns "Heine-Handbuch", erstmals 1987, in zweiter Auflage 1997 erschienen, hat sich längst den Rang eines Standrwerks erobert. Im ersten Teil wird Heines Zeit sowie seine besondere Stellung als gesellschaftlicher Außenseiter - Jude, Emigrant und kritischer Intellektueller - dargestellt. Im zweiten umfangreicheren Teil folgt das schrifttellerische Werk, das chronologisch in Einzelartikeln behandelt wird. Jeder Werkartikel umfaßt unter Berücksichtigung der Forschungsliteratur die Entstehungs-, Text- und Druckgeschichte, die inhaltliche Analyse, die Interpretationsgeschichte sowie die innerliterarische Wirkungsgeschichte. Für diese Neuauflage wurden alle Teile gründlich durchgesehen und ergänzt, sodaß das Handbuch den aktuellen Stand der Forschung repräsentiert.

Portrait

Gerhard Höhn, geboren 1939 in Düsseldorf, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie und promovierte an der Sorbonne (Paris). Der Heine-Spezialist lehrte an der Universität Caen und arbeitet heute als freier Wissenschaftler und Publizist.

Pressestimmen

Gerhard Höhns "Heine Handbuch" ist das Standardwerk zum Thema schlechthin... Die Berliner Literaturkritik
Wer sich mit Heine auf hohem Niveau beschäftigen möchte, sollte darüber hinaus zum Heine-Handbuch von Gerhard Höhn greifen (Metzler) - ein Standardwerk, das zum Jubiläum erweitert und überarbeitet in dritter Auflage vorliegt. börsenblatt
Die Metzler-Handbücher sind erstklassige wissenschaftliche Hilfsmittel und bieten zugleich eine tiefgründige, umfassende, aber gleichwohl komprimierte Einführung in das jeweilige Werk, die Person und die Zeit. Auch dieses jetzt erschienene Heine-Handbuch entspricht diesen Kriterien. Dabei steht Analyse und Deutung des Werks eindeutig im Mittelpunkt. lehrerbibliothek.de
Das Standardwerk in Sachen "Heine". Gerhard Höhns "Heine-Handbuch" hat sich längst den Rang eines Standardwerks erobert. Cuxhavener Nachrichten
Die in den sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts einsetzende Heine-Renaissance war durchschlagend: Spätestens Ende der achtziger Jahre war seine Kanonisierung vollzogen. Das bezeugt nicht zuletzt Höhns "Heine-Handbuch", das 1987 erstmals erschien. Dass es 1997 zu einer zweiten Auflage kam und jetzt die dritte notwendig wurde, zeigt zum einen, wie anhaltend das Interesse an Heine ist, und zum andern, wie sehr sich das Handbuch bewährt hat.Es ist ein Standardwerk der Heine-Philologie und nötigt allein schon deshalb Respekt ab, weil es die Leistung eines einzigen Autors ist... literaturkritik.de
Die Handbücher aus dem Metzler-Verlag sind ein wahrer Kultursegen. Wer, außer den wenigen Spezialisten, hat heutzutage noch Zeit, sich auf eine zeitraubende Quellensuche zu begeben? Was Dichter und Denker hinterlassen haben, sind meist ja wahre Textgebirge, in denen man sich ohne Orientierungskarte leicht verliert. Da greift man dankbar zu einem "Metzler" und wird in aller Regel fündig, so auch beim überarbeiteten "Heine-Handbuch". WALTHARI
Gerhard Höhns "Heine-Handbuch" hat sich längst den Rang eines Standardwerks erobert. Im ersten Teil des Handbuchs wird Heines Zeit sowie seine besondere Stellung als gesellschaftlicher Außenseiter - Jude, Emigrant und kritischer Intellektueller - dargestellt. Im zweiten Teil folgt das schriftstellerische Werk, das chronologisch in Einzelartikeln behandelt wird. Literatur-Report
"Inzwischen ein Standardwerk zur Heine-Forschung". ekz
Zum Glück gibt es seit einer Reihe von Jahren ein zuverlässiges Hilfsmittel, das den Wißbegierigen durch alle Verästelungen der Heine-Philologie sicher geleitet: das jetzt in dritter Auflage erschienene "Heine-Handbuch" von Gerhard Höhn. Fein säuberlich gegliedert findet man hier alles, was die Forscher und Interpreten zu Heines Leben und zu den einzelnen Abschnitten seines Werks herausgefunden haben... Rheinische Post
Dieser gründliche Band ist noch immer äußerst hilfreich, sich über das vielseitige Schaffen Heines zu informieren - und über die nachhaltige Wirkung seiner Schriften, die verblüffend oft noch sehr modern wirken. Main-Echo
"das wissenschaftliche Nonplusultra über den großen Poeten und Prosaisten Heinrich Heine" Trostberger Tagblatt
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.