Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Daten und Tabellen zum Familienrecht als Buch
PORTO-
FREI

Daten und Tabellen zum Familienrecht

Daten, Informationen, Beiträge zur Berechnung von Unterhalt, Versorgungsausgleich und Vermögensauseinandersetzung.…
Buch (kartoniert)
Ganz aktuell auf dem Stand vom 1.8.2004 enthält die 5. Auflage insbesondere...
... Düsseldorfer und Berliner Tabelle (mit einem einführenden Beitrag von Jürgen Soyka zu den Änderungen vom 1.7.2003); Bremer Tabelle (Vorsorgeunterhalt)
... die neu entw … weiterlesen
Buch

24,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Daten und Tabellen zum Familienrecht als Buch

Produktdetails

Titel: Daten und Tabellen zum Familienrecht
Autor/en: Gerhard Kemnade, Harald Scholz, Detlef Zieroth

ISBN: 3769409426
EAN: 9783769409420
Daten, Informationen, Beiträge zur Berechnung von Unterhalt, Versorgungsausgleich und Vermögensauseinandersetzung. Stand: 1. 10. 2004.
5. , neu bearb. Auflage.
Mit Tabellen.
Gieseking E.U.W. GmbH

Oktober 2004 - kartoniert - XIII

Beschreibung

Ganz aktuell auf dem Stand vom 1.8.2004 enthält die 5. Auflage insbesondere...
... Düsseldorfer und Berliner Tabelle (mit einem einführenden Beitrag von Jürgen Soyka zu den Änderungen vom 1.7.2003); Bremer Tabelle (Vorsorgeunterhalt)
... die neu entwickelte "Bundeseinheitliche Struktur für unterhaltsrechtliche Leitlinien" mit den aktuellen Leit- und Richtlinien der OLGe, des KG und den SüdL
... 2. und 3. VO zur Änderung der Regelbetrag-Verordnung
... Ländergruppeneinteilung (Stand ab 2004)
... steuerrechtliche Behandlung von Unterhaltsleistungen an Angehörige im Ausland
... UVG; Kindergeldregelung (§§ 62-78 EStG); BErzGG; WoGG und BAföG (Auszüge)
... Tabellen und Sozialdaten zum Versorgungsausgleich mit neuer Barwertverordnung und Tabelle zur Feststellung der Volldynamik von Versorgungen bis 2003
... Lebenshaltungskostenindex; Verbrauchergeldparitäten und Devisenkurse ausgewählter Länder; Kaufkraft des Euro
... Literaturverzeichnis (aus FamRZ 2002-12/2004)
... Stichwortverzeichnis

Ausführlich dargestellt ist das für den Familienrechtler immer wichtigere Sozialrecht, d.h. ...
... Empfehlungen des Deutschen Vereins zur Heranziehung Unterhaltspflichtiger in der Sozialhilfe
... Empfehlungen für den Einsatz von Einkommen und Vermögen in der Sozialhilfe
... Auszüge aus dem BSHG (mit VOen zu §§ 22, 76, 88 und Regelsätzen) und den verschiedenen Büchern des SGB (I, III, VIII, X, XI)

Die im Dezember 2003 verabschiedete Reform der Arbeitslosen- u. Sozialhilfe ("Hartz IV") ist bereits umfassend berücksichtigt: Die zum 1.1.2005 in Kraft getretenen Änderungen sind im Zusammenhang mit dem früheren Recht vollständig eingearbeitet und optisch hervorgehoben. Auch die neuen Reformgesetze SGBII (Grundsicherung für Arbeitsuchende) und SGBXII (Sozialhilfe) sind auszugsweise abgedruckt!

Übrigens: Die Dokumente werden in der FamRZ regelmäßig fortgeführt, sodass die "Daten und Tabellen zum Familienrecht" in Verbindung mit der FamRZ immer den aktuellen Stand wiedergeben.

Inhaltsverzeichnis

A. Einführung
Jürgen Soyka,
Die Düsseldorfer Tabelle und die Berliner
Tabelle, Stand: 1. 7. 2003

B. Unterhaltstabellen
I. Düsseldorfer Tabelle
a) Düsseldorfer Tabelle, Stand: 1. 7. 2003
b) Düsseldorfer Tabelle, Stand: 1.1.2002
c) Kindergeldabzugstabelle - Ergänzung zur Düsseldorfer Tabelle, Stand: 1. 1. 2002
II. Berliner Tabelle
a) Berliner Tabelle ab 1. Juli 2003 als Vortabelle zur Düsseldorfer Tabelle
b) Berliner Tabelle ab 1. Januar 2002 als Vortabelle zur Düsseldorfer Tabelle
c) Kindergeldabzugstabellen - Ergänzung zur Berliner Tabelle (Euro) ab 1. 1. 2002 als
Vortabelle zur Düsseldorfer Tabelle
III. Bremer Tabelle
a) Bremer Tabelle zur Berechnung des Altersvorsorgeunterhalts, Stand: 1. 1. 2004
b) Bremer Tabelle zur Berechnung des Altersvorsorgeunterhalts, Stand: 1. 1. 2003
c) Werner Gutdeutsch/Herbert Hampel,
Tabellarische Übersicht auf der Grundlage der Bremer Tabelle
d) Werner Gutdeutsch,
Vorsorgeunterhalt und Pflegeversicherung
e) Werner Gutdeutsch,
Altersvorsorgeunterhalt
Tabellarische Übersicht, Stand: 1. 1. 2004 -Beitragssatz: 19,7%, Quote: 3/7
f) Werner Gutdeutsch,
Altersvorsorgeunterhalt, Tabellarische Übersicht, Stand: 1. 1. 2004
Beitragssatz: 19,5%, Quote: 45 %
g) Werner Gutdeutsch,
Altersvorsorgeunterhalt, Tabellarische Übersicht, Stand: 1. 1. 2003
Beitragssatz: 19,5%, Quote: 3/7
h) Werner Gutdeutsch,
Altersvorsorgeunterhalt, Tabellarische Übersicht, Stand: 1. 1. 2003
Beitragssatz: 19,5%, Quote: 45 %

C.Leit- und Richtlinien zum Unterhalt
I. Bundeseinheitliche Struktur für unterhaltsrechtliche Leitlinien
II. Bayerische Leitlinien
III. OLG Bamberg
IV. OLG Brandenburg
V. OLG Braunschweig
VI. OLG Bremen
VII. OLG Celle
VIII. OLG Dresden
IX. OLG Düsseldorf
X. OLG Frankfurt/M.
XI. OLG Hamburg
XII. OLG Hamm
XIII. Kammergericht
XIV. OLG Karlsruhe
XV. OLG Koblenz
XVI. OLG Köln
XVII. OLG München
XVIII. OLG Naumburg
XIX. OLG Nürnberg
(Ergänzungen des 7. Senats)
XX. OLG Oldenburg
XXI. OLG Rostock
XXII. OLG Saarbrücken
XXIII. OLG Schleswig-Holstein
XXIV. OLG Stuttgart
XXV. Süddeutsche Leitlinien
OLGe Bamberg, Karlsruhe, München, Nürnberg,
Stuttgart und Zweibrücken
XXVI. OLG Thüringen
XXVII. OLG Zweibrücken, Stand: 1. 1. 2002

D. Regelbetragverordnung
I. Dritte Verordnung zur Änderung der Regelbetrag-Verordnung
II. Zweite Verordnung zur Änderung der Regelbetrag-Verordnung

E. Ländergruppeneinteilung ab 2004

F. Sozialhilfe
I. Gesetzestexte (z.T. in Auszügen)
a) Bundessozialhilfegesetz
b) Sozialgesetzbuch XII - Sozialhilfe [In Kraft ab 1.1.2005]
c) Verordnung zur Durchführung des § 28 Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (Regelsatzverordnung - RSV) [In Kraft ab 1.1.2005]
d) Verordnung zur Durchführung des § 22 des Bundessozialhilfegesetzes (Regelsatzverordnung)
e) Verordnung zur Durchführung des § 76 Bundessozialhilfegesetz vom 28. November 1962 / Verordnung zur Durchführung des § 82 des Zwöflten Buches Sozialgesetzbuch [In Kraft ab 1.1.2005]
f) Verordnung zur Durchführung des § 88 Abs. 2 Nr. 8 des Bundessozialhilfegesetzes / Verordnung zur
Durchführung des § 90 Abs. 2 Nr. 9 des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch [In Kraft ab 1.1.2005]
g) Achte Verordnung zur Neufestsetzung von Geldleistungen und Grundbeträgen nach dem Bundessozialhilfegesetz in dem in Art. 3 des Einigungsvertrages genannten Gebiet
II. Regelsätze nach § 22 BSHG
[Festsetzung zum 1. Juli 2004, S. 406]
III. Empfehlungen des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge für die Heranziehung Unterhaltspflichtiger in der Sozialhilfe
IV. Empfehlungen für den Einsatz von Einkommen und Vermögen in der Sozialhilfe

G.Sozialgesetzbuch
I. Sozialgesetzbuch - Erstes Buch - Allgemeiner Teil (SGBI) -
II. Sozialgesetzbuch - Zweites Buch - Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGBII) [In Kraft ab 1.1.2005]
III. Sozialgesetzbuch - Drittes Buch - Arbeitsförderung (SGBIII)
IV. Sozialgesetzbuch - Achtes Buch - Kinder- und Jugendhilfe (SGBVIII ) [KJHG]
V. Sozialgesetzbuch - Zehntes Buch - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz - (SGBX)
VI. Sozialgesetzbuch - Elftes Buch - Pflege-Versicherungsgesetz - PflegeVG (SGBXI)

H. Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

I. Einkommensteuergesetz 2003 (EStG 2003)

J. Kindergeld
I. Entwicklung des Kindergeldes seit 1975,
II. Einkommensteuergesetz (Kindergeld, §§ 62-78 EStG)
III. Vergleichbare Leistungen im Sinne des § 65 I S. 1 Nr. 2 EStG
IV. Bundeskindergeldgesetz

K. Bundeserziehungsgeldgesetz

L. Wohngeldgesetz

M. Bundesausbildungsförderungsgesetz

N. Tabellen zum Versorgungsausgleich
und Sozialdaten
I. Barwert-Vverordnung
II. Rechengrößen zur Durchführung des Versorgungsausgleichs in der gesetzlichen Rentenversicherung
III. Allgemeiner Rentenwert und allgemeiner Rentenwert (Ost) in der Alterssicherung der Landwirte
IV. Monatliche Bezugsgrößen (§ 18 SGBIV) und Grenzwerte im Versorgungsausgleich
V. Angleichungsfaktoren für den Versorgungsausgleich in der Rentenversicherung (§ 3 II Nr. 1 Buchst. a VAÜG)
VI. Beitragsbemessungsgrenzen sowie Beitragssätze zur gesetzlichen Rentenversicherung (seit 1990)
VII. Versorgungsausgleichstabelle zur Feststellung der Volldynamik von Versorgungen bis 2002
VIII. Versorgungsausgleichstabelle zur Feststellung der Volldynamik von Versorgungen bis 2003

O. Lebenshaltungskostenindex
I. Verbraucherpresindizes für Deutschland- Neuberechnung auf Basis 2000 (Monatswerte ab 1991)
II. Preisindex - Preisindizes für die Lebenhaltungskosten (Basis: 2000; Jahresdurchschnitte ab 1948)
III. Werner Gutdeutsch, Ein allgemeiner Verbraucherpreisindex für die Umrechnung des Anfangsvermögens im Zugewinnausgleich

P. Internationaler Vergleich der Verbraucherpreise ausgewählter Länder
I. Erläuterungen
II. Hinweise zum Rechnen mit Verbrauchergeldparitäten (VGP) und Devisenkursen
III. Verbrauchergeldparitäten, Devisenkurse, Kaufkraft des Euro und Preisniveau ab 1996

Q. Literaturverzeichnis

R. Stichwortverzeichnis

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Internationales Güterrecht für die Praxis
Buch (kartoniert)
von Christoph Döbere…
Die vorweggenommene Erbfolge
Buch (kartoniert)
von Tobias Kappler, …
Sozialrecht für die familienrechtliche Praxis
Buch (kartoniert)
von Heinrich Schürma…
Einstweiliger Rechtsschutz in der familienrechtlichen Praxis
Buch (kartoniert)
von Michael Giers
Nachlassfälle mit Auslandsbezug
Buch (kartoniert)
von Susanne Frank, C…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.