Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Metropolis als Buch
PORTO-
FREI

Metropolis

Modell und Mimesis.
Buch (gebunden)
Im Mittelpunkt der Betrachtungen über Fritz Langs Film 'Metropolis' steht zunächst die Verwendung von Modellbauten im Rahmen des Schüfftan-Verfahrens, aus deren Analyse hier die Grundzüge zu einer Theorie des Architekturmodells entwickelt werden.'Met … weiterlesen
Buch

24,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Metropolis als Buch

Produktdetails

Titel: Metropolis
Autor/en: Gerhard Vana

ISBN: 3786123454
EAN: 9783786123453
Modell und Mimesis.
Gebrüder Mann Verlag

Januar 2001 - gebunden - 208 Seiten

Beschreibung

Im Mittelpunkt der Betrachtungen über Fritz Langs Film 'Metropolis' steht zunächst die Verwendung von Modellbauten im Rahmen des Schüfftan-Verfahrens, aus deren Analyse hier die Grundzüge zu einer Theorie des Architekturmodells entwickelt werden.'Metropolis' von Fritz Lang ist nicht nur ein Meilenstein der Filmgeschichte, sondern auch ein von Kunst- und Architekturhistorikern anerkanntes Schlüsselwerk für die Rezeption der Entwicklung der modernen Großstadt in den Zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Mit dieser Arbeit liegt zum ersten Mal eine Analyse der Kulissen dieses Films vor, die sich nicht auf die literarische oder rein filmische Dimension beschränkt, sondern - soweit es die Quellenlage erlaubt - von den angewandten Trickverfahren ausgeht und von dort aus zu einer Rekonstruktion der tatsächlich vor der Kamera vorhandenen Objekte vordringt. Im Mittelpunkt der Betrachtungen steht zunächst die Verwendung von Modellbauten im Rahmen des 'Schüfftan-Verfahrens', aus deren Analyse hier die Grundzüge zu einer Theorie des Architekturmodells entwickelt werden. Da das Architekturmodell bislang vergleichsweise wenig Beachtung in der Kunstwissenschaft fand, ist dieser Teil der Untersuchung als grundlegender Beitrag zur Schließung einer Lücke anzusehen. Auf diesen Beobachtungen aufbauend gelingt es, zum Problem des Mimetischen in der Architektur vorzudringen und eine neue Facette der formalen Prinzipien der modernen Architektur des Zwanzigsten Jahrhunderts aufzuzeigen.

Portrait

Gerhard Vana, geb. 1961, studierte Architektur in Wien, Zürich und Salzburg. 1984 Förderpreis des Schweizer Stahlbaus. 1986 Karl-Scheffel-Gedächtnispreis der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs. 1994 Promotion an der TU Wien. Seit 1996 freischaffender Architekt und Universitätslektor in Wien; Realisierung unterschiedlichster Bauaufgaben sowie zahlreicher Ausstellungsgestaltungen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.