Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Zuordnungen als Buch
PORTO-
FREI

Zuordnungen

'Rombach Litterae'.
Buch (kartoniert)
Zuordnungen entwirft man bewußt, man findet sie vor, zuweilen stellen sie unwillkürlich sich ein. Ihr erschließendes Vermögen bewährt sich vornehmlich darin, das Nacheinander in einem Nebeneinander auszufalten. Das Vielwertige, das Gestalten, Vorstel … weiterlesen
Buch

24,60*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Zuordnungen als Buch

Produktdetails

Titel: Zuordnungen
Autor/en: Gerhart Baumann

ISBN: 3793091120
EAN: 9783793091127
'Rombach Litterae'.
Rombach Verlag KG

Januar 1995 - kartoniert - 163 Seiten

Beschreibung

Zuordnungen entwirft man bewußt, man findet sie vor, zuweilen stellen sie unwillkürlich sich ein. Ihr erschließendes Vermögen bewährt sich vornehmlich darin, das Nacheinander in einem Nebeneinander auszufalten. Das Vielwertige, das Gestalten, Vorstellungen, Ideen auszeichnet, offenbart dabei überraschende Entsprechungen. Verwandtschaften zwischen weit Auseinanderliegendem werden sichtbar, aber auch jene Gesetze, die vielgesichtige Zusammenhänge hervorrufen, Möglichkeiten freisetzen. Zuordnungen ermöglichen Annäherungen an Schaffensvorgänge und erschließen Auslegungen der Schöpfungen. Sie machen sichtbar, wie alles aus Gestalt und Geist des Ganzen und nicht aus dem Bedürfnis des einzelnen hervorgeht. Sie lassen erkennen, daß jede einzelne Abwandlung sich im Ganzen auswirkt. Zuordnungen decken die Struktur eines Gesamtwerkes ebenso auf wie das Wesen eines Selbstentwurfs und Begegnungen, Beziehungen zwischen Gegenständen und Epochen, jene Abwandlungen zugleich, welche eine verborgene Beständigkeit bewirken.

Portrait

Gerhart Baumann, geb. 1920. Studium der Germanistik, Kunstgeschichte, Philosophie und Psychologie in Köln, Berlin, Marburg und Freiburg. Habilitation 1951 in Freiburg; 1956 Extraordinarius, 1964 Ordinarius an der Freiburger Universität. Publikationen: Monographien zu Goethe, Georg Büchner, Robert Musil, Rudolf Kassner, Franz Grillparzer, Jean Paul, Arthur Schnitzler; sowie Maxime und Reflexion als Stilform bei Goethe, Diss. Freiburg 1947; Vereinigungen. Versuche zu neuerer Dichtung, München 1972; Entwürfe. Zu Poetik und Poesie, München 1976; Sprache und Selbstbegegnung, München 1981; Umwege und Erinnerungen, München 1984; Erinnerungen an Paul Celan, Frankfurt 1986; Erschriebene Welt. Versuche zur Dichtung, Freiburg 1988; Selbstentwurf. Gestalt und Schrift, Frankfurt 1993 u.a.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Wie semantisch ist die Musik?
Buch (gebunden)
Lebens- und Liebesarchitekturen
Buch (gebunden)
Zeit erzählen
Buch (gebunden)
von Thomas Herold
Schreibszenen
Buch (gebunden)
Lyrik als Klangkunst
Buch (gebunden)
von Anne Holzmüller
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.