Notizen eines Gewinners als Buch
PORTO-
FREI

Notizen eines Gewinners

Auflage 1. Paperback.
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1
Als Paulo McComen den Jackpot knackt, ist das der Anfang vom Ende seines beschaulichen Dachdeckerlebens. Der gigantische Gewinn bringt ihm die Erfüllung seiner größten Wünsche und stürzt ihn gleichzeitig in seine tiefste Lebenskrise. Er verliert sukz … weiterlesen
Buch

13,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Notizen eines Gewinners als Buch

Produktdetails

Titel: Notizen eines Gewinners
Autor/en: Gerrit C. Paulson

ISBN: 3962404031
EAN: 9783962404031
Auflage 1.
Paperback.
tao.de in J. Kamphausen

5. Oktober 2018 - kartoniert - 192 Seiten

Beschreibung

Als Paulo McComen den Jackpot knackt, ist das der Anfang vom Ende seines beschaulichen Dachdeckerlebens. Der gigantische Gewinn bringt ihm die Erfüllung seiner größten Wünsche und stürzt ihn gleichzeitig in seine tiefste Lebenskrise. Er verliert sukzessive den Kontakt zur Außenwelt und schließt eine unheilvolle Freundschaft mit dem Alkohol. Eine Reihe mysteriöser Träume gibt ihm zudem scheinbar unlösbare Rätsel auf und treibt ihn in eine innere Zerreißprobe. Schließlich steht Paulo vor der letzten möglichen Wahl...
Eine abenteuerliche Geschichte vom trügerischen Glück der finanziellen Unabhängigkeit, von unbezahlbaren Werten, Euphorie und Größenwahn, der Sehnsucht nach Liebe und verlorenen Freundschaften, die zum Nachdenken anstiftet. Was hat echten Wert im Leben? Wie funktionieren Beziehungen? Und wonach sehnt sich am Ende das menschliche Herz wirklich?
Ein packender Roman, der an die tieferen seelischen Gründe im Menschen rührt und einen Blick in die Schattenwelt des Unbewussten wirft, aber auch die Hoffnung heraufbeschwört, dass der Mensch sich selbst finden und lieben kann.

Portrait

Gerrit C. Paulson, geboren 1988, wuchs in einer Kleinstadt in der Nähe von Dortmund auf. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften promovierte er im Fachbereich Marketing. Die Arbeiten an seinem Debütroman "Notizen eines Gewinners", in dem er sich mit verschiedensten gesellschaftlichen und philosophischen Fragestellungen auseinandersetzt, schloss er im Sommer 2018 ab.
Bewertungen unserer Kunden
Glück mit Geld?
von Anonym - 27.04.2019
Paulo gewinnt beim Lotto und ab da verändert sich sein Leben radikal. Endlich kann er sich alles kaufen, was er schon immer haben wollten. Doch leider hat der Reichtum auch seine Schattenseiten, die er schon bald kennenlernt. Der Schreibstil hat mich ein bisschen an eine Fabel oder ein Märchen erinnert. Hauptsächlich ist es eine Erzählung, die nur zwischendurch von Dialogen unterbrochen wird. Dennoch bekommt man viel von Paulos Gedankengängen mit und kann so gut verfolgen wie er sich von dem Moments des Gewinns bis zum reichsein verändert. Dadurch kam mir alles jedoch etwas distanziert vor und die auch die Handlung konnte mich in der ersten Hälfte nicht fesseln. Mir war es da etwas zu vorhersehbar und eintönig. Die zweite Hälfte wird jedoch etwas philosophischer und die Botschaft, die dahinter steckt, hat mir gut gefallen. Sie hat mich zum Nachdenken gebracht und spricht ein wichtiges Thema an. Letztendlich konnte mich die Umsetzung des Buches nicht wirklich überzeugen. Das Thema, auf dem die Geschichte beruht, ist jedoch sehr tiefgründig und wurde wie eine Fabel rübergebracht, was ich gut fand und nach dem Lesen im Kopf bleibt.
Aufstieg und tiefer Fall eines Lottomillionärs
von Anonym - 22.04.2019
Paulo McComen kann sein Glück nicht fassen. Er hat 12 Millionen im Lotto gewonnen. Bisher hat es gerade so zum Leben gereicht. Er arbeitet als Dachdeckermeister. Hat auf ein Studium verzichtet, um seiner Mutter finanziell unter die Arme zu greifen. Diese muss noch eine Hypothek auf ihr kleines Haus tilgen. Kann aber wegen eines Herzinfarkts nicht mehr arbeiten. Jetzt plötzlich ist er reich und braucht sich keine Sorgen mehr zu machen. Aber trifft er wirklich die richtigen Entscheidungen? "Notizen eines Gewinners" beschreibt den Aufstieg und den tiefen Fall des Lottomillionärs Paulo McComen und spielt in Irland. Dabei gewinnt der Leser Einblicke in die Gedankenwelt von Paulo. Ihn konnte ich nicht wirklich verstehen. Zwar gibt es immer mal wieder Rückblenden in sein Leben vorher, trotzdem konnte ich seine Handlungen nach dem Gewinn nicht nachvollziehen. Sie zeugen von Anfang an von Größenwahn. Wieso verfolgt er jetzt nicht seine Träume? Erst kündigt er den Job. Wozu soll er auch arbeiten, wenn er das Geld nicht braucht? Nur weil es ihm Spaß macht? Dann erzählt er auch noch jedem von seinem Gewinn, kauft sich einen Porsche, eine Villa und vieles mehr. Einfach weil er es kann. Nach und nach verprellt er seine Freunde, weil er misstrauisch wird. Wollen sie alle nur etwas abhaben von seinem Reichtum? Vergisst sogar seine Mutter. So wird er immer einsamer. Seine einzigen Freunde: Alkohol und ein kleines Notizbuch, in das er in kurzen Sätzen seine Erkenntnisse schreibt. Kann er die Abwärtsspirale noch drehen? "Notizen eines Gewinners" zeigt deutlich wie schnell man fallen kann, wenn man die falschen Entscheidungen trifft. Es lässt sich gut und flüssig lesen. So habe ich für den Roman nur einen Tag gebraucht. Es hat mich aber auch nachdenklich gemacht. Geld beruhigt, aber macht es auch glücklich? Ein paar Fragen blieben leider offen, über die ich gerne mehr erfahren hätte. Fazit: Ein gut zu lesender Roman mit der Erkenntnis, dass Geld alleine nicht glücklich macht. Es kommt immer darauf an, was man aus seinem Leben macht.
Geld macht eben nicht glücklich
von Kju_Be - 21.04.2019
In dem Roman Notizen eines Gewinners von Gerrit C. Paulson wird die Veränderung von Paulo nach einem Lottogewinn in zweistelliger Millionenhöhe beschrieben. Zu Beginn führt Paulo ein bodenständiges Leben und träumt immer wieder vom großen Geld. Dieser Wunsch wird ihm erfüllt, doch leider verändert sich sein Leben nicht in die Richtung, in der er es sich zuvor vorgestellt hatte. Er verprellt seine Freunde und verliert die Bodenhaftung. Um diese Leere zu füllen, greift Paulo zu Alkohol und findet sich schon bald in einer Abwärtsspirale wieder. Die Handlung des Romans ist schnell erzählt Paulo gewinnt im Lotto und verändert sich zu einem absoluten Unsympathen mit paranoiden und depressive Zügen. Unterbrochen wird das Ganze von Träumen, in denen Paulo mit Gott (oder einem anders gearteten übernatürlichem Wesen) spricht und seine Situation reflektiert. Ich konnte mich mit diesen Szenen nur wenig anfreunden. Zudem gab es immer wieder Stellen, die ich nicht nachvollziehen konnte. Was ist aus der Frau aus dem ersten Kapitel geworden? Wer soll Ich liebe dich an den Spiegel geschrieben haben, wie im Prolog beschrieben? Warum verfolgt Paulo nicht die Dinge, die er gerne machen würde, wenn er Geld hätte? Studieren, seiner Mutter helfen? Aus meiner Sicht kam die Entwicklung von Paulo nicht wirklich gut rüber. Man lernt Paulo leider nicht von seiner normalen Seite kennen. Daher fiel es mir schwer Paulo irgendwie sympathisch zu finden und die Entwicklung nachvollziehen zu können. Insgesamt fand ich das Thema sehr vielversprechend, von der Umsetzung hätte ich mir mehr erwartet. Die Notizen sind schon durchaus griffige Sinnsprüche, die sich aber nicht wirklich in der Handlung niederschlagen. Ich wollte dieses Buch wirklich mögen, leider hat es mich nicht überzeugt.
Neue Sichtweisen & Denkweisen
von ilso bilos - 15.03.2019
Die Story ist kurzweilig und enthält sehr viele wertvolle Denkanstöße. Ich lese es nun sogar zum zweiten Mal für zwischendurch, um das Mindset aufzufrischen. Weitere Exemplare erwünscht!
Vom Glück
von Marieke - 24.02.2019
Einmal im Lotto gewinnen, und dann... Ja was man dann macht ist sicherlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich. In diesem Buch begleiten wir Paulo. Er ist einer der glücklichen Menschen, die im Lotto gewinnen. Und er teilt es sofort jedem mit. Aber anstatt am Boden zu bleiben, erfüllt Paulo sich jeden Wunsch und hebt ab. Und damit beginnt die Suche nach dem, was wirklich Glück ist und zufrieden macht. Das Cover wirkt vertäumt, traumhaft. Es strahlt eine große Zufriedenheit aus. DIe warmen Farben vermitteln Wärme. Die FIguren, hauptächlich und vordergründig Paulo, sind gut und klar beschrieben. Sie handeln nachvollziehbar. Allerdings würden Paulo und ich vermutlich keine Freunde werden. Er ist mir sehr unsympathisch. Seine Gedanken sind aber durchaus nachvollziehbar. Der Schreibstil ist angenehm. Er überfordert nicht und unterstreicht die philosophische Seite des Buches. An der einen oder anderen Stelle gerät der Autor etas vom roten Faden ab, findet ihn aber schnell wieder. Dieses Buch ist wirklich ein Schatz. Ein Schatz der einen das Leben schätzen lehrt. Der Blick auf das, was wirklich Glück bedeutet ist wirklich wichtig und interessant auch einmal eine andere Sicht. Dieses Buch steckt voller Lebensweisheiten und alternativen Betrachtungsweisen.
Lottogewinn = ewiges Glück?
von Jazz - 04.02.2019
Notizen eines Gewinners von Gerrit C. Paulson ist ein Roman über den Gewinn des Jackpots mit seiner Folgen. Inhaltlich geht es um Paulo, der im Lotto Millionen gewinnt und sich nun endlich alles erfüllt, wovon er geträumt hatte - neues Haus, Auto, Leben. Welche Veränderungen bringt der Gewinn? Macht das wirklich glücklich? Paulson verdeutlicht hier ein wirklich sehr interessantes Beispiel, wie solch ein Glück was für Wendungen einnehmen kann. Zusammen mit Paulo erlebt man die Hochs und Tiefs und erkennt schlussendlich durch all die für einen zusehends Alkoholabhängigen wirklich gut durchdachten philosophischen Notizen, was eigentlich wichtig ist. Empfehlenswert für Menschen, die vom vielen Geld träumen oder gar gewonnen haben, aber auch Menschen, denen es wie mir vollkommen ausreicht, wenn man es einmal gedanklich durch das Lesen dieses Romans erlebt.
Ein Buch zum Nachdenken
von durox - 04.12.2018
Ich lese gerne philosophische Romane und bin durch Zufall auf das Buch "Notizen eines Gewinners" von Gerrit Paulson aufmerksam geworden. Gerade bei neuen Autoren weiß man ja manchmal nicht so genau was einen erwartet, aber hier wurde ich förmlich umgehauen. Die Geschichte scheint erst einmal gar nicht so neu, aber die Art und Weise wie sie erzählt wird ist wirklich einzigartig! Ich bin beeindruckt und kann den Roman nur jedem Fan von etwas tiefgreifenden Büchern empfehlen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.