Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Gesundheitswesen Schweiz: Gibt es Unter- oder Überversorgung? als Buch
PORTO-
FREI

Gesundheitswesen Schweiz: Gibt es Unter- oder Überversorgung?

Die Bedeutung von Sozialschicht, Wohnregion, Nationalität, Geschlecht und Versicherungsstatus. Band 1:…
Buch (kartoniert)
Die Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen ist nicht nur vom Gesundheitszustand abhängig. Faktoren wie Geschlecht, Wohnregion, Nationalität, Sozialschicht und Versicherungsstatus bestimmen mit, ob und wie oft jemand Gesundheitsleistungen nachfragt … weiterlesen
Buch

28,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Gesundheitswesen Schweiz: Gibt es Unter- oder Überversorgung? als Buch

Produktdetails

Titel: Gesundheitswesen Schweiz: Gibt es Unter- oder Überversorgung?

ISBN: 3725307687
EAN: 9783725307685
Die Bedeutung von Sozialschicht, Wohnregion, Nationalität, Geschlecht und Versicherungsstatus. Band 1: Gesamtübersicht.
zahlreiche Schwarz-Weiß- Abbildungen und Tabellen.
Herausgegeben von Brigitte Bisig, Felix Gutzwiller, NFP45 Sozialstaat
Edition Rüegger

1. März 2004 - kartoniert - 247 Seiten

Beschreibung

Die Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen ist nicht nur vom Gesundheitszustand abhängig. Faktoren wie Geschlecht, Wohnregion, Nationalität, Sozialschicht und Versicherungsstatus bestimmen mit, ob und wie oft jemand Gesundheitsleistungen nachfragt. Diese Tatsachen bilden eine wichtige Grundlage für wirkungsvolle zukünftige Strategien in der Gesundheitspolitik. Welche Faktoren neben dem Gesundheitszustand beeinflussen die Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen? Bisher wusste man nur wenig darüber. Der vorliegende Bericht (in zwei Bänden) ermöglicht eine vertiefte und fundierte Information dazu. Hauptdatenquellen waren die Schweizerischen Gesundheitsbefragungen des Bundesamtes für Statistik von 1992/93 und 1997. Ergebnisse: Die Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen ist nicht nur vom Gesundheitszustand abhängig. Faktoren wie Geschlecht, Wohnregion, Nationalität, Sozialschicht aber auch der Versicherungsstatus bestimmen mit, ob jemand Gesundheitsleistungen nachfragt.Die dargestellten Ergebnisse bilden eine wichtige Grundlage für Strategien der Gesundheitspolitik. Besonders Personen mit tiefem sozioökonomischem Status sind eine wichtige Zielgruppe für Massnahmen der Gesundheitsförderung. Im Weiteren können mit den vorliegenden Ergebnissen Leistungserbringer (u.a. Ärzteschaft) aber auch politisch Verantwortliche über mögliche soziale und kulturelle Einflussfaktoren informiert werden.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.