Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Kabbala des Pegasus als Buch
PORTO-
FREI

Die Kabbala des Pegasus

Mit Abbildungen.
Buch (kartoniert)
Von den sechs italienischen Dialogen, die Giordano Bruno in den Jahren 1584-1585 in London veröffentlichte, ist Die Kabbala des Pegasus (1585) der fünfte. Die Kabbala steht in engem Zusammenhang mit dem vierten Dialog, dem Spaccio della bestia trionf … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

18,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Die Kabbala des Pegasus als Buch

Produktdetails

Titel: Die Kabbala des Pegasus
Autor/en: Giordano Bruno

ISBN: 3787315438
EAN: 9783787315437
Mit Abbildungen.
Übersetzt von Kai Neubauer
Meiner Felix Verlag GmbH

1. Januar 2000 - kartoniert - XXXVIII

Beschreibung

Von den sechs italienischen Dialogen, die Giordano Bruno in den Jahren 1584-1585 in London veröffentlichte, ist Die Kabbala des Pegasus (1585) der fünfte. Die Kabbala steht in engem Zusammenhang mit dem vierten Dialog, dem Spaccio della bestia trionfante, da sie die dort begonnene "Himmelsreform" zu Ende führt, jedoch indem sie in einem ambiguen Spiel von Spiegelungen die theoretische Perspektive nahezu umkehrt. Die Kabbala gehört zu den radikalsten Texten Brunos: Hier erscheint er mit "offenem Visier" und attackiert sowohl Christentum als auch Aristotelismus und Skeptizismus.Die Übersetzung wurde für diese Ausgabe neu angefertigt. Sie ist die erste deutsche Übersetzung der Kabbala nach derjenigen von Kulenbeck aus dem Jahre 1909.

Portrait

Giordano Bruno (1548 - 1600) war Philosoph, Astronom, Dichter und Priester. Nach einem Studium trat er 1565 in den Dominikanerorden ein, geriet aber immer wieder mit den Ordensregeln in Konflikt. 1576 wurde er zum ersten Mal der Ketzerei beschuldigt und musste aus Neapel, später aus Rom, fliehen. Seit dieser Zeit führte er ein unstetes Leben mit Aufenhalten u. a. in Frankreich, England, Deutschland und der Schweiz. Nach seiner Rückkehr nach Italien wurde er schließlich von seinem einstigen Gönner Zuane Mocenigo denunziert und aufgrund dessen verhaftet. Sieben Jahre sollte er in Gefangenschaft in Rom verbringen, bis er schließlich 1600 auf dem Scheiterhaufen hingerichtet wurde. Bis zu seinem Tod hielt er an der Behauptung der Unendlichkeit des Universums und der Ablehnung der Gottessohnschaft Christi fest.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Welt als Wille und Vorstellung
Buch (gebunden)
von Arthur Schopenha…
Der Briefwechsel mit Marin Mersenne
Buch (gebunden)
von René Descartes, …
Aphorismen über die Naturphilosophie
Buch (gebunden)
von Friedrich Wilhel…
Versuch über den Schwindel
Buch (kartoniert)
von Marcus Herz
Über den Unterschied zwischen dem systematischen und dem nicht-systematischen Verstand
Buch (kartoniert)
von Christian Wolff
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.