Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa 10 als Buch
PORTO-
FREI

Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa 10

Grundrechte in West-, Nord- und Südeuropa. Auflage 2018. Universitäts- und Seminarbibliotheken, Gerichte,…
Buch (gebunden)
Mit Band X wird die Edition "Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa" abgeschlossen. Er widmet sich den Grund- und Menschenrechten der Staaten in West-, Süd- und Nordeuropa einschließlich der baltischen Staaten.

Das aus insgesamt 12 Bänden … weiterlesen
Buch

228,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa 10 als Buch

Produktdetails

Titel: Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa 10
Autor/en: Giorgos Arestis, LL.M., Florian Becker, LL.B., LL.M., Oran Doyle, José Duarte Coimbra, Peggy Ducoulombier

ISBN: 3811491113
EAN: 9783811491113
Grundrechte in West-, Nord- und Südeuropa.
Auflage 2018.
Universitäts- und Seminarbibliotheken, Gerichte, Ministerien, Bundes- und Landesbehörden, Rechtsanwälte.
Herausgegeben von Detlef Merten, Hans-Jürgen Papier
Müller Jur.Vlg.C.F.

23. November 2017 - gebunden - L

Beschreibung

Mit Band X wird die Edition "Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa" abgeschlossen. Er widmet sich den Grund- und Menschenrechten der Staaten in West-, Süd- und Nordeuropa einschließlich der baltischen Staaten.

Das aus insgesamt 12 Bänden bestehende "Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa" ist ein wissenschaftliches Gemeinschaftswerk von Herausgebern und Autoren. Es wendet sich an die staats- und verfassungsrechtliche Praxis und Theorie, dient als Nachschlagewerk zum gegenwärtigen Stand und zur Entwicklung der Grundrechte und ihrer Dogmatik in Deutschland sowie in den europäischen Staaten als der Keimzelle einer künftigen europäischen Grundordnung. Die Allgemeinen Lehren und die Einzelgrundrechte in Deutschland, anderen europäischen Staaten und der europäische Grundrechtsschutz durch EMRK, die unionsrechtlichen Grundfreiheiten sowie die EU-Grundrechtecharta werden ausführlich dargestellt und zugleich grundrechtliche Wechselwirkungen aufgezeigt. Es werden übereinstimmende wie unterschiedliche dogmatische Strömungen behandelt; die verfassungsgerichtliche Rechtsprechung wird eingehend und kritisch beleuchtet.

Portrait

Die Herausgeber:
Professor Dr. Dr. Detlef Merten, vormals Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer; Professor Dr. Dres. h.c. Hans-Jürgen Papier, emeritierter Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Deutsches und Bayerisches Staats- und Verwaltungsrecht sowie öffentliches Sozialrecht an der LMU München sowie ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.