Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Zwischen Welt und Zaubergarten als Buch
PORTO-
FREI

Zwischen Welt und Zaubergarten

Ninon und Hermann Hesse: ein Leben im Dialog. 'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'. Nachdruck der 1.…
Buch (kartoniert)
"»Wenn man das umfangreiche Werk aus der Hand legt, so weiß man, dass der Autorin dreierlei gelungen ist: eine differenzierte Darstellung der letzten drei Jahrzehnte Hesses; die Pathographie einer historisch keineswegs untypischen Ehe mitsamt ihrer a … weiterlesen
Buch

12,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Zwischen Welt und Zaubergarten als Buch

Produktdetails

Titel: Zwischen Welt und Zaubergarten
Autor/en: Gisela Kleine

ISBN: 3518378848
EAN: 9783518378847
Ninon und Hermann Hesse: ein Leben im Dialog.
'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Nachdruck der 1. Auflage 1988.
Mit Abbildungen.
Suhrkamp Verlag AG

20. April 2001 - kartoniert - 656 Seiten

Beschreibung

"»Wenn man das umfangreiche Werk aus der Hand legt, so weiß man, dass der Autorin dreierlei gelungen ist: eine differenzierte Darstellung der letzten drei Jahrzehnte Hesses; die Pathographie einer historisch keineswegs untypischen Ehe mitsamt ihrer allmählichen Heilung sowie die Durchleuchtung eines interessanten Frauenlebens.« Egon Schwarz, FAZ"

Portrait

Gisela Kleine promovierte nach einem Studium der Germanistik, Philosophie und Publizistik bei Benno von Wiese mit der Dissertation „Das Problem der Wirklichkeit bei Hermann Hesse" an der Universität Münster; Korreferent war Joachim Ritter, dessen Collegium philosophicum sie angehörte. Da ihre Doktorarbeit Hesse gefiel, wurde sie von ihm nach Montagnola eingeladen, lernte dort auch Ninon Hesse, die dritte Frau des Dichters, kennen und führte danach mit beiden einen Briefwechsel. Ihre Erfahrungen als Chefredakteurin der Monatsschrift „ Der leitende Angestellte" bildete die Grundlage für Publikationen in allen Medien und für literatur- und medienwissenschaftliche Lehraufträge, u.a. an den Universitäten Dortmund, Bochum und der Fernuniversität Hagen. Familienpflichten bedingten eine berufliche Zäsur, die sie für ein Studium der Archäologie und Kunstgeschichte an der Universität Bochum nutzte. Ihre Ehebiographie über Ninon und Hermann Hesse, die Archäologin und den Dichter, eröffnete, wie viele Kritiker hervorhoben, ein neues literarisches Genre, es war die erste der heute so beliebten Paar- oder Doppelbiographien. Für ihre „Frauenforschung" - Grundlage der von ihr verfassten Biographien - erhielt sie einen Literaturpreis der Stadt München, wo sie als freie Autorin lebt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Schattenkämpfer
Buch (kartoniert)
von Walter Lucius
»Von Morgenröten, die noch nicht geleuchtet haben«
Buch (kartoniert)
Karpatenkarneval
Buch (gebunden)
von Juri Andruchowyt…
Und alles wie aus Pappmaché
Buch (kartoniert)
von Yannic Han Biao …
Ich habe es satt!
Buch (kartoniert)
von Nils Binnberg
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.