Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Mira Markovic: Erinnerungen einer "roten Hexe" als Buch
PORTO-
FREI

Mira Markovic: Erinnerungen einer "roten Hexe"

Vierzig Jahre Leidenschaft und Macht an der Seite Slobodan Milosevics. Originaltitel: Mira Marcovic, Memorie di…
Buch (kartoniert)
Ich will nach Lektüre der Vorgeschichte und wiederholten Lektüre der Gespräche mit Mira Markovic, Ihnen zukommen lassen, wie wesentlich (ein so oft missbrauchtes Wort) dieses Buch mir erscheint, in dem es alle die (vielleicht auch da u… weiterlesen
Buch

13,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Mira Markovic: Erinnerungen einer "roten Hexe" als Buch

Produktdetails

Titel: Mira Markovic: Erinnerungen einer "roten Hexe"
Autor/en: Giuseppe Zaccaria, Marc Behrens

ISBN: 3889750818
EAN: 9783889750815
Vierzig Jahre Leidenschaft und Macht an der Seite Slobodan Milosevics.
Originaltitel: Mira Marcovic, Memorie di una Strega Rossa, quarant'anni di passione e potere a fianco di Slobodan Milosevic.
'Z-Forum'.
1. , Aufl.
5 farbige Abbildungen.
politisch Interessierte Soziologen, Politologen, Historiker Journalisten.
Herausgegeben von Giuseppe Zambon
Übersetzt von Christina Koblitz, Kristyna Kreß
Zambon Verlag + Vertrieb

Juni 2005 - kartoniert - 178 Seiten

Beschreibung

Ich will nach Lektüre der Vorgeschichte und wiederholten Lektüre der Gespräche mit Mira Markovic, Ihnen zukommen lassen, wie wesentlich (ein so oft missbrauchtes Wort) dieses Buch mir erscheint, in dem es alle die (vielleicht auch da und dort berechtigten) Vorurteile in Fragen, Zögern, Sachlichkeiten verwandelt. Vor allem ist die Arbeit des Journalisten Giuseppe Zaccaria erstaunlich, indem es nämlich schlicht eine unvoreingenommene, sozusagen normale ist, was heute im Journalismus ganz und gar nicht mehr der Fall ist. Ein Buch mit solcher Sachkenntnis, solchem Tiefblick, solchem Wirkenlassen der Probleme ohne viel persönliche Besserwisserei, ist in Deutschland, vor allem was die "seriösen Medien" (die sich selber so bezeichnen) betrifft, undenkbar geworden. Solche Bücher können in der Tat die Augen öffnen, auch wenn man danach, was Serbien und Jugoslawien angeht, umso ratloser ist. Aber das wäre schön und den Lesern in Germany zu wünschen, ein Vorhangaufgehen.Peter Handke, Paris im Juni 2005Aus diesem Interview hat Giuseppe Zaccaria ein Buch entstehen lassen (Mira Marcovic, memorie di una strega rossa, Zambon Editore, Bologna) das gleichzeitig ein Bild, ein Dialog und ein Überblick auf die ganze Geschichte des Balkans im Nachkriegszeit darstellt. Sergio Romano, Corriere della Sera (Mailand) 8. Juni 2005

Portrait

Der 55-jährige Giuseppe Zaccaria ist seit mehr als zwanzig Jahren Korrespondent für die italienische Tageszeitung La Stampa. Er berichtete Ober einige internationale Hauptschauplätze: So den Fall von Ceaucescu in Rumänien, den Sieg von Nelson Mandela in Südafrika, den Problemen im Mittelosten, die Krisen von Indonesien und Ost-Timor, den jüngsten Irakkrieg, der Saddam Husseins Ende bedeutete sowie über die jüngsten irakischen Auseinandersetzungen. Für das Buch Noi, criminali di guerra, erhielt er den Hemingway-Preis. Der Titel handelt zunächst von der Problematik, die später in das Tribunal in Den Haag eingehen wird. Heute dient dieses Buch als Beweismaterial für den Internationalen Gerichtshof, in welchem Giuseppe Zaccaria als Zeuge befragt wird.Nach dem Kosovo-Krieg hatte Slobodan Miloseviö dem Autor das einzige Interview in den letzten sie ben Jahren gegeben. Es ist als eine Art politisches Testament zu betrachten, das in La Stampa veröffentlicht wurde, und von zahlreichen Zeitungen und Fernsehsendern - darunter auch von CNN - wiederholt wurde. Im Jahre 2000 wurde Zaccaria der Saint-Vincent-Preis in Italien vom Präsident der Republik vergeben.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.